DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Mutter schreit

Die Stimme der Mutter reisst die Kinder aus dem Schlaf. Bild: Shutterstock

Good-News

Dieser Feuermelder weckt Kinder besser 



Wenn Kinder schlafen, dann schlafen sie. Sie wach zu kriegen, ist manchmal eine echte Herausforderung. Im Alltag ist dies für die Eltern nervig. Gefährlich wird es aber im Brandfall. Dann könnte der tiefe Schlaf die Kinder das Leben kosten, weil sie das aufgeregte Piepsen des Feuermelders schlicht überhören.

«Kinder schlafen länger und tiefer als Erwachsene, und es braucht lautere Geräusche, um sie zu wecken.»

Mark Splaingard, US-Forscher

«Kinder sind bemerkenswert resistent gegen Geräusche, wenn sie schlafen», sagt US-Forscher Mark Splaingard und Direktor des Sleep Disorder Center in Ohio. «Sie schlafen länger und tiefer als Erwachsene, und es braucht lautere Geräusche, um sie zu wecken. Daher ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie sich bei einem nächtlichen Wohnungsbrand in Sicherheit bringen.»

Splaingard hat gemeinsam mit seinem Team untersucht, welcher Signalton Kinder im Brandfall am ehesten weckt und ihnen somit das Leben retten könnte. Dazu haben die Forscher 176 Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren untersucht und ihnen im Schlaflabor unterschiedliche Signalvarianten abgespielt.

Das Ergebnis: Nichts weckte die Kinder besser als die Stimme der eigenen Mutter. In 86 bis 91 Prozent der Fälle wachten die Kinder auf, wenn die Stimme ihrer Mutter abgespielt wurde. Beim gewöhnlichen Piep-Alarm waren es lediglich 53 Prozent. Es spielte dabei keine Rolle, was die Mutter genau sagte.

Die Studienautoren hoffen, dass die Ergebnisse dazu genutzt werden können, um bessere Feuermelder für Kinder zu entwickeln. Und damit Leben zu retten. (fvo)

11 Eltern-Typen, die auch du kennst

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Dieses süsse Mädchen leidet unter einem seltenen Syndrom

Video: watson

Bilder, die zeigen, wie cool deine Eltern waren

1 / 32
Bilder, die zeigen, wie cool deine Eltern waren
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Good-News

2020 war nicht nur schlecht: Das sind die Good News des Jahres

Das Jahr 2020 hat viel von uns abverlangt. Jetzt ist es an der Zeit, die Augen auf das Positive zu richten. Ja, es sind auch positive Dinge dieses Jahr passiert! Hier die kunterbunte Auflistung.

Gegen Ende des Jahres war es endlich so weit: Gleichgeschlechtliche Paare dürfen in der Schweiz nun heiraten und verheiratete Frauenpaare erhalten Zugang zur Samenspende. Bundesrat, Nationalrat und Ständerat haben der Vorlage zugestimmt. Das Referendum kann jedoch noch ergriffen werden.

Unglaublich: Dagmar Turner spielte Geige, während Ärzte ihr einen Tumor aus dem Gehirn entfernten. Der Grund: So sollen die Ärzte erkennen, welche Nerven für die Finger zuständig sind und somit nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel