International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07031414 Workers carry the coffin of a landslide victim from Typhoon Mangkhut in Ucab village, Itogon town, Benguet Province, Philippines, 19 September 2018. The number of people killed in the Philippines by typhoon Mangkhut rose to 72 while dozens are missing, according to provisional data gathered as emergency teams access areas struck by the storm.  EPA/FRANCIS R. MALASIG

Arbeiter tragen den Sarg eines Schlammlawinen-Opfers in der Stadt Itogon. Bild: EPA/EPA

Mindestens 81 Tote nach Taifun «Mangkhut» – Dutzende noch vermisst



Der Taifun «Mangkhut» hat auf den Philippinen schon 81 Menschen das Leben gekostet. Mindestens 70 weitere wurden am Mittwoch noch vermisst, wie die Polizei mitteilte.

Die meisten der Todesopfer und Vermissten stammen demnach aus der nördlichen Region Cordillera. Dort liegt auch die Stadt Itogon, wo eine Schlammlawine eine Siedlung von Bergbauarbeitern unter sich begrub.

epa07031403 Rescuers continue to work during rescue and retrieval operations for landslide victims from Typhoon Mangkhut in Ucab village, Itogon town, Benguet Province, Philippines, 19 September 2018. The number of people killed in the Philippines by typhoon Mangkhut rose to 72 while dozens are missing, according to provisional data gathered as emergency teams access areas struck by the storm.  EPA/FRANCIS R. MALASIG

Die Suche nach Überlebenden in Itogon. Bild: EPA/EPA

Trotz des sich ausbreitenden Leichengeruchs suchten Rettungskräfte mit Schaufeln und Hacken unter der dicken Schlammschicht in Itogon weiter nach Überlebenden. «Für mich ist das noch immer eine ‹Rettungsaktion›, weil ich die Hoffnung nicht aufgebe, dass es dort noch Überlebende gibt», sagte der Präsidentenberater Francis Tolentino, der den Einsatz überwacht.

Rescuers arrive to join the continuing search for missing bodies at the site where victims are believed to have been buried by a landslide set off by Typhoon Mangkhut as it lashed across Itogon, Benguet province, northern Philippines on Wednesday, Sept. 19, 2018. A Philippine police officer who persuaded villagers to move to safety as Typhoon Mangkhut menacingly approached says they did not seem alarmed and refused to follow, with some smiling, a day before the powerful storm set off a huge landslide that buried dozens of the villagers. (AP Photo/Aaron Favila)

Frische Rettungskräfte kommen in Itogon an.   Bild: AP/AP

«An diesem Ort gibt es Wasser, und Wasser kann dir helfen, zu überleben.» Wegen des Taifuns hatten mehr als 230'000 Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Mindestens 1200 Häuser wurden zerstört. Die Katastrophenschutzbehörde rechnete mit landwirtschaftlichen Schäden in der Höhe von rund 230 Millionen Euro. (sda/dpa)

Taifun «Mangkhut» in Südostasien fordert Dutzende Opfer

Play Icon

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Angst vor Niederlage: Theresa May verschiebt offenbar Brexit-Abstimmung

Die britische Premierministerin Theresa May hat Medienberichten zufolge die für Dienstag geplante Abstimmung im Unterhaus über den von ihr ausgehandelten EU-Austrittsvertrag gestoppt. May wolle damit der drohenden Niederlage zuvorkommen, heisst es.

Der Abstimmungstermin war ursprünglich für Dienstagabend vorgesehen. (meg)

Artikel lesen
Link to Article