International

Kosovo führt 100-Prozent-Zoll auf Waren aus Serbien und Bosnien ein

Kosovo führt 100-Prozent-Zoll auf Waren aus Serbien und Bosnien ein

21.11.2018, 16:2721.11.2018, 17:10
Mehr «International»

Die Regierung des Kosovos hat beschlossen, auf Waren aus Serbien und Bosnien-Herzegowina einen Zoll in Höhe von 100 Prozent zu erheben. Das teilte Handelsminister Endrit Shala am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite mit.

Der Minister begründete den Schritt damit, dass der Kosovo im Handel mit den beiden Ländern aufgrund von Zugangsbeschränkungen zu deren Märkten schwere Nachteile hinnehmen müsse.

Beobachter gehen davon aus, dass die massive Zollerhöhung das Verhältnis zwischen Belgrad und Pristina weiter belasten wird. Der von der EU vermittelte Dialog zwischen den beiden Balkanstaaten über die Normalisierung ihrer Beziehungen war schon zuvor in eine Krise geraten.

Der Kosovo hatte überhaupt erst vor 15 Tagen Zölle auf Waren aus Serbien und Bosnien-Herzegowina in Höhe von 10 Prozent eingeführt. Der heute fast nur noch von Albanern bewohnte Kosovo hatte sich 2008 von Serbien abgespalten. Belgrad erkennt seine ehemalige Südprovinz nicht als eigenen Staat an. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7
«Schaut euch das mal an!» Mysteriöser Monolith auf Wanderweg bei Las Vegas entdeckt
Die Polizei von Las Vegas hat am Wochenende nördlich der Spielermetropole einen mysteriösen Monolithen entdeckt. Er erinnert an die Monolithe, die 2020 in Las Vegas und überall auf der Welt aufgetaucht sind.

«Wir erleben viele merkwürdige Dinge, wenn Leute wandern gehen. Zum Beispiel, dass sie nicht auf das Wetter vorbereitet sind oder nicht genug Wasser mitnehmen … aber schaut euch das mal an!», schrieb das Las Vegas Metropolitan Police Department am Montag auf der Social-Media-Plattform X.

Zur Story