International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier wird ein Mann vom Erdboden verschluckt – im wahrsten Sinne des Wortes



Da staunten eine Mutter und ihr Kind nicht schlecht: Beim Überqueren eines Parkplatzes verschwindet ein Renter urplötzlich im Boden.

Die Bilder einer Überwachungskamera zeigen den 80-jährigen Ma Fugui auf dem Nachhauseweg, als sich urplötzlich ein Loch unter ihm auftat. Der Vorfall ereignete sich in der chinesischen Stadt Jiamusi in der nordöstlichen Provinz Heilongjiang.

Bild

screenshot youtube/news today

500'000 Franken teuren Sportwagen zu Schrott gefahren

abspielen

Video: watson/nico franzoni

Die Polizei befreite den Mann anschliessend aus der Grube. Das Loch soll rund 1,2 Meter tief und 1,5 Meter breit gewesen sein, wie Daily Mirror berichtet. Die Ursache für den Einsturz des Bodens ist noch ungeklärt. 

Ma Fugui wurde von der Polizei in das Universitätsspital von Jiamusi gebracht, welches in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes liegt. Er soll sich keine ernsthaften Verletzungen zugezogen haben. (vom)

Die längste Glasboden-Hängebrücke der Welt

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Höchste Twin-Towers der Welt

«Phoenix Towers» – Diese Zwillingstürme in China säubern die Luft, produzieren Solarstrom und haben lebende Wände

In China werden bald die höchsten Twin Towers der Welt errichtet. Die 1000 Meter hohen futuristischen Türme sollen auch Wasser und Luft der Stadt Wuhan säubern. In den Gebäuden: Restaurants und ein vertikaler Garten. 

Die Entwürfe der Zwillingstürme sehen aus wie ein Bild aus einem «Star Wars»-Film: Zwei nadelförmige Gebäude mit pinker Aussenfassade strecken sich in den Himmel, zwischen ihnen scheinen riesige Kugeln wie Planeten zu schweben. Hätten die Architekten ein Ufo dazu gemalt, es würde passen. 

Die höchsten Twin Towers der Welt sollen 2018 in der chinesischen Millionenmetropole Wuhan eröffnet werden, wie die mit dem Bau beauftragte Londoner Architektenfirma Chetwoods mitteilte. Die «Phoenix …

Artikel lesen
Link zum Artikel