International
Die Welt in Karten

So unterschiedlich werden Kinder-Strassenschilder in Europa dargestellt

Die Welt in Karten

Andere Länder, andere Kinder – so sehen die Achtung-Kinder-Schilder Europas aus

Die Botschaft ist überall dieselbe, aber deren Übermittler unterscheiden sich zum Teil massiv: So sehen die Achtung-Kinder-Warnschilder in anderen Ländern aus.
15.10.2021, 08:3516.10.2021, 08:05
Reto Fehr
Folge mir
Mehr «International»

Die allermeisten Strassenschilder sind für alle verständlich – obwohl sie in vielen europäischen Ländern leicht anders aussehen.

In der Schweiz wird bekannterweise mit diesem Schild vor (spielenden) Kindern gewarnt:

Vorsicht Kinder Schweiz

Blicken wir auf Europa, stellen wir schnell fest, dass die «Symbolkinder» praktisch in jedem Land anders aussehen (Mobile-User sehen diese Karte am Ende des Artikels noch aufgeteilt und somit grösser):

So werden Kinder auf den Verkehrsschildern Europas dargestellt

Schulkinder Strassenschilder Europas
Mobile-User: Unten ist die Karte in kleinere Teile aufgeteilt.Bild: watson.ch

Obwohl alle Länder zwei Kinder zeigen, sind nicht überall ein Mädchen und ein Junge drauf. 17 Länder stellen ihre Kinder auf Verkehrstafeln nur männlich dar.

Nur in Grossbritannien, Zypern (gleiches Schild), Schweden und Island ist das Mädchen grösser als der Junge und nur in Bulgarien, Belgien, Grossbritannien, Griechenland, Zypern, Irland, Österreich, Schweden, der Slowakei, Tschechien und der Schweiz geht das Mädchen voraus.

24 Kinder, die Anweisungen ihrer Eltern zu wörtlich nehmen

1 / 26
24 Kinder, die Anweisungen ihrer Eltern zu wörtlich nehmen
«Kannst du die Flaschen schnell ins Badezimmer stellen?»
bild: imgur

Auf Facebook teilenAuf X teilen

Während die meisten Kinder rennen und sich die Hand geben, denkt man beim Blick auf Norwegens Kinder eher an Erwachsene, in Dänemark gar an Geschäftsmänner.

Witzig der kleine Unterschied zwischen Tschechien und der Slowakei. Während der Junge in der Slowakei eine spitzige Mütze trägt, hat tschechische Junge eine spitzere Nase.

Insbesondere in den östlichen Staaten zeigt sich eine grössere Einheitlichkeit. Länder wie Russland, die Ukraine oder andere ehemalige Sowjetstaaten zeigen zwei sehr schnell rennende Buben mit ovalen Köpfen und auch in vielen Balkanstaaten hat sich ein gleiches Verkehrsschild durchgesetzt. Speziell dabei: Auch Portugal stellt die Kinder so dar, wie in vielen Balkanländern.

Aus der Reihe tanzen jene sechs Länder, welche ihre Schilder gelb-rot statt weiss-rot halten. Und besonders speziell: Die Version in Irland – wegen der Farbe, Form und der Zeichnung der Kinder. Dafür sind dort das Mädchen und der Junge gleich gross, das gibt es sonst nirgends in Europa.

In dieser Liste kannst du die europäischen Länder suchen:

Falls die Liste nicht angezeigt wird, kannst du sie hier anschauen.

Kleinere Ausschnitte für Mobile-Nutzer:

Westlicher Teil:

Bild

Mittlerer Teil

Bild
bild: watson.ch

Östlicher Teil

Bild
bild: watson.ch
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
21 Schilder denen du besser gehorchst!
1 / 23
21 Schilder denen du besser gehorchst!
«Wieso verschmutzt du die Natur? (x) Ich bin ein Idiot, (x) Mir sind Naturgebiete egal, (x), Mami räumt hinter mir mein Zeug auf, (x) Alles oben genannte.» bild: reddit


Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wenn wir heute Pause machen würden wie als Schulkinder
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
32 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Nordkantonler
15.10.2021 10:42registriert September 2020
"17 Länder stellen ihre Kinder auf Verkehrstafeln nur männlich dar."

Richtig, weil Mädchen alle Zöpfe haben und Röcke oder Kleider tragen müssen.
Es ist immer wieder lustig, wie sich manche beim Anprangern vermeintlichen Sexismusses selbst offenbaren.
11611
Melden
Zum Kommentar
avatar
Süferli
15.10.2021 10:06registriert Januar 2021
Warum geht man davon aus, dass hosentragende Töggeli ohne Pippi-Langstrumpf-Zöpfchen alle männlich sind?
762
Melden
Zum Kommentar
avatar
Joe Smith
15.10.2021 10:31registriert November 2017
Spielende Kinder? Also zumindest ich ich kenne keine Kinder, die zum Spielen die Schulmappe mitnehmen. Also sind das doch wohl eher zur oder von der Schule rennende Kinder. Das Signal steht ja auch meistens in der Nähe von Schulen.
560
Melden
Zum Kommentar
32
US-Musikmanager Scooter Braun tritt ab
Musikmogul Scooter Braun (42), der frühere Manager von Stars wie Justin Bieber, Ariana Grande und Demi Lovato, verabschiedet sich nach 23 Jahren aus dem Managementgeschäft.

Der erfolgreiche, aber auch umstrittene Manager gab seine berufliche Entscheidung am Montag in einem langen Instagram-Eintrag bekannt. Als 19-Jähriger habe er seine Karriere begonnen und sich nie träumen lassen, an dem Werdegang einiger der «aussergewöhnlich talentiertesten» Menschen der Welt mitzuwirken. Er sei in diesen Jahren rund um die Uhr für seine Klienten da gewesen, doch dies sei jetzt beendet. Er werde weiter als Geschäftsführer des Unterhaltungsriesen Hybe America tätig sein und sich nun vor allem um seine drei Kinder kümmern, schrieb Braun.

Zur Story