International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Angriff auf deutsche Politiker und Promis – Hacker handelte aus Frust



epa07261488 A close-up view of the Twitter account 'G0d' (@_0rbit) in Berlin, Germany, 04 January 2019. Reports on 04 January 2019 state personal data of hundreds of German politicians have been hacked and posted online. The data includes credit card information, private chats and contact information. The only party whose members have not seen their private information posted online is the German far-right AfD party. The data was reportedly shared via the pictured Twitter account prior to Christmas 2018. The account has been suspended in the meantime.  EPA/CLEMENS BILAN

Via Twitter-Account @_0rbit verbreitete der Hacker die Daten von hunderten Politikern und Promis. Bild: EPA/EPA

Die riesige Hacker-Attacke auf hunderte Politiker und die Veröffentlichung derer Daten sorgten in den letzten Tagen für viel Aufruhr in Deutschland.

Nun meldete das BKA einen Erfolg. Die Ermittler verhafteten einen 20-jährigen Schüler aus Mittelhessen. Bereits am Montagmorgen sei der Verdächtige festgenommen worden.

Der Tatverdächtige hat den Ermittlungen zufolge aus Ärger gehandelt. Er habe angegeben, «aus Verärgerung über öffentliche Äusserungen der betroffenen Politiker, Journalisten und Personen des öffentlichen Lebens gehandelt zu haben», teilte das Bundeskriminalamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Er handelte demnach offenbar allein, Hinweise auf eine Beteiligung Dritter erbrachten die Ermittlungen nicht.

«Das ganze Ausmass seiner Aktion war ihm offenbar gar nicht bewusst.»

BKA-Ermittler zum «Spiegel»

Der 20-Jährige lebe laut «Spiegel» noch bei den Eltern und habe nach derzeitigem Ermittlungsstand keine Verbindungen zu ausländischen Geheimdiensten. Er war wohl doch nicht der grosse Profi-Hacker: Der Polizei sei es leicht gefallen, seine digitalen Spuren zu verfolgen. Im Zuge der Ermittlungen durchsuchten sie am Sonntag die Wohnung des Tatverdächtigen. Gemäss «Spiegel» soll sich der Schüler in ersten Vernehmungen geständig gezeigt haben.

Von dem Datendiebstahl sind nach Angaben des Bundesinnenministeriums zahlreiche Politiker, Journalisten und weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens betroffen. Das Ministerium sprach von 50 bis 60 schweren Fällen sowie rund tausend weiteren, bei denen es nach den bisherigen Erkenntnissen überwiegend um reine Kontaktdaten gehe. (jaw/sda/afp)

Hacker finden Schwachstelle im E-Voting-System

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wo die Müllers, Meiers und Kellers wohnen – die grosse Nachnamen-Übersicht der Schweiz

Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

Link zum Artikel

Die 5 wichtigsten Aussagen von Lucien Favres Zwischenbilanz beim BVB

Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

Link zum Artikel

Wieso zahlte der Secret Service 254'000 Dollar an Trumps Golfclubs?

Link zum Artikel

«Wann kommt das zweite Kind?» – wie eine Bewerbung an der Uni Basel aus dem Ruder lief

Link zum Artikel

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wo die Müllers, Meiers und Kellers wohnen – die grosse Nachnamen-Übersicht der Schweiz

19
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

170
Link zum Artikel

Die 5 wichtigsten Aussagen von Lucien Favres Zwischenbilanz beim BVB

0
Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

47
Link zum Artikel

Wieso zahlte der Secret Service 254'000 Dollar an Trumps Golfclubs?

50
Link zum Artikel

«Wann kommt das zweite Kind?» – wie eine Bewerbung an der Uni Basel aus dem Ruder lief

177
Link zum Artikel

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

58
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

30
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

46
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wo die Müllers, Meiers und Kellers wohnen – die grosse Nachnamen-Übersicht der Schweiz

19
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

170
Link zum Artikel

Die 5 wichtigsten Aussagen von Lucien Favres Zwischenbilanz beim BVB

0
Link zum Artikel

Die SBB-App bietet neu einen «Dark Mode», aber nur fürs iPhone

47
Link zum Artikel

Wieso zahlte der Secret Service 254'000 Dollar an Trumps Golfclubs?

50
Link zum Artikel

«Wann kommt das zweite Kind?» – wie eine Bewerbung an der Uni Basel aus dem Ruder lief

177
Link zum Artikel

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

58
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

30
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

105
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

46
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

17
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
17Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Randy Orton 08.01.2019 16:16
    Highlight Highlight «aus Verärgerung über öffentliche Äusserungen der betroffenen Politiker, Journalisten und Personen des öffentlichen Lebens gehandelt zu haben»

    Sprich er hat gezielt Personen geschadet die sich gegen Rechtsextremismus und die Radikalisierung der AfD eingesetzt haben.
  • Calvin Whatison 08.01.2019 12:43
    Highlight Highlight Verwöhntes Wohlstandsbalg. Zurück auf Feld 1.
  • Asmodeus 08.01.2019 12:40
    Highlight Highlight Lasst mich raten.

    AFD-Anhänger
    • Sandro Lightwood 08.01.2019 14:17
      Highlight Highlight Wutbürger? 😏
  • Sam1984 08.01.2019 10:13
    Highlight Highlight Wenn es um die Überwachung von Bürgern geht, dann kann es für die Politiker nicht "transparent" genug sein. Wir sollen alle unsere Daten offenlegen.

    Wenn es aber um Politiker geht, dann ist auf einmal alles privat.

    Doppelmoral.

    Es geschieht den Politikern recht, dass Sie nun von den Geistern verfolgt werden, welche Sie selbst gerufen haben.
  • Coffeetime 08.01.2019 10:07
    Highlight Highlight Und warum konnte das Establishment überhaupt gehackt werden?
    • Conflux 08.01.2019 10:21
      Highlight Highlight Es war kei hack. Das nennt sich doxing - Jemand hatte Zugriff auf diverse Kontaktangaben und Dokumente und diese wurden halt veröffentlicht. Vor sowas kann man sich schwer schützen, da es sich Daten handelt, die man auch mit vielen Personen shared.
    • tomtom1 08.01.2019 12:57
      Highlight Highlight Wenn du mir dein Facebook Passwort sagst und ich probiere dann ob es auch bei Gmail funktioniert, habe ich dich dann gehackt?
    • walsi 08.01.2019 14:19
      Highlight Highlight @tomtom1: Ja und du has social engineering verwendet um an das Passwort zu kommen. Ganz plump zwar, aber erfolgreich.
  • MSpeaker 08.01.2019 10:00
    Highlight Highlight Da er anscheinend kein Profi ist, macht das doch das ganze nur noch schlimmer. Das bedeutet doch, dass alle Geheimdienste solche Daten auch haben, es aber natürlich nicht leaken.
    • aglio e olio 08.01.2019 10:24
      Highlight Highlight Noch schlimmer ist es, dass es die selben Geheimdienste sind die den NSU gewähren liessen und z.T. unterstützten.
  • hemster 08.01.2019 09:57
    Highlight Highlight und was hat die politik daraus gelernt? NIX, das internet bleibt für die allermeisten Neuland. Zurück zum Alltag, alles andere überschreitet den horizont und verlangt antworten auf sehr unangenehme fragen.

    Wie lange wird es noch dauern bis es mal endlich die Mutter aller Datenskandale gibt und die heutige welt dadurch ziemlich aus den fugen gerät? Eigentlich ist es schon längst überfällig.
  • Pointer 08.01.2019 09:56
    Highlight Highlight Wurde beim Verhafteten denn schon eine Skimaske gefunden?
    • Bart-Olomäus 08.01.2019 11:15
      Highlight Highlight oder BitCoins :'DDDD

      (anspielung auf einen "Hacker-Verdächtigen" der verhaftet wurden, weill er Bitcoins erpressen wollte, und der Verdächtige, hatte physische BitCoins zuhause .... war dann grund genug für die Polizei den Typen als Schuldig zu betiteln ..."
    • The oder ich 08.01.2019 11:26
      Highlight Highlight Nein, nur das:
      Benutzer Bild
    • Dario4Play 08.01.2019 12:01
      Highlight Highlight Oder ein Stahlhelm?
    Weitere Antworten anzeigen

12 Fragen, die du einer Tiktok-Polizistin schon immer stellen wolltest

Die Winterthurer Polizistin Rahel Egli (33) geht nicht nur auf der Strasse, sondern auch auf Instagram und Tiktok auf Streife. Im Interview sagt sie, warum sie Liebeskummer oft beschäftigt und warum sie gerne Tierli-Videos postet.

Frau Egli, Sie sind die einzige Tiktok-Polizistin der Schweiz. Was für ein Fall beschäftigt Sie gerade? Rahel Egli: Mein letzter Fall hat von Liebeskummer gehandelt. Ein junges Mädchen hat sich bei mir gemeldet, weil ihr Freund ihre Handynummer überall herumgeschickt hat. Ich versuche herauszufinden, was man machen kann, damit es dem Mädchen besser geht. Und kläre ab, ob ein strafrechtlich relevantes Verhalten vorliegt.Sie sind also vielmehr Teenie-Psychologin als Cyber-Cop?Nein, aber wenn …

Artikel lesen
Link zum Artikel