DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hat derzeit wenig zu Lachen: Die britische Premierministerin Theresa May. 
Hat derzeit wenig zu Lachen: Die britische Premierministerin Theresa May. 
Bild: FACUNDO ARRIZABALAGA / POOL/EPA/KEYSTONE

«Liar, Liar» – der Theresa-May-Song macht ihr das Leben schwer

01.06.2017, 11:04

Theresa May muss derzeit viel Kritik einstecken. Bei den anstehenden britischen Parlamentswahlen nächste Woche könnten die Konservativen um Premierministerin May ihre absolute Mehrheit verlieren.

«She is a liar, liar /  She is a liar, liar / No, you can't trust her / No, No, No, No»
Liar Liar – Captain Ska

Als hätte sie nicht schon genug Probleme, kursiert derzeit ein wenig schmeichelnder Song über May in den britischen Charts. In dem Song «Liar Liar GE2017» (GE steht für General Election) singt die Band Captain Ska über ihre derzeitige Premierministerin und beschimpft sie als Lügnerin. Und das ist noch nicht alles: In den iTunes-Charts liegt der Song bereits auf Platz 3 der am häufigsten heruntergeladenen Songs. 

Top 3

Auf Platz drei in den iTunes-Charts.
Auf Platz drei in den iTunes-Charts.
bild:printscreen/iTunes

«Sie ist eine Lügnerin. Du kannst ihr nicht vertrauen. Nein, nein, nein. Wir alle wissen, dass Politiker Lügen erzählen. Grosse, kleine, richtig deftige. Sie sagen sie sind stark und standfest. Werden sich nicht verstecken. Und wir werden immer noch über's Ohr gehauen.» heisst es im Songtext. 

Der Song wird – wenig überraschend – auf zahlreichen britischen Radiostationen nicht gespielt. In einem Statement gab Radio 1 bekannt, dass sie aufgrund ihrer redaktionellen Richtlinien den Song nicht spielen können, da England kurz vor den Wahlen stehe. Eine Beeinflussung der Wähler ist laut der britischen Medienaufsichtsbehörde nicht gestattet. 

«We all know politicians like telling lies / Big ones, little ones, porky pies / Saying they're strong, and stable / Won't disguise / We're still being taken for a ride. »
Liar Liar – Captain Ska

Der Song kritisiert nicht nur die Premierministerin, sondern auch ihre besondere Beziehung zu den USA und zum US-Präsidenten Donald Trump. Das Video zeigt May und Trump, wie sie einen Säulengang im Weissen Haus in Washington entlanggehen – Hand in Hand. Dazu erklingen die Zeilen: «Ich will eine Regierung, die nicht glaubt, dass Faschismus der neue Trend ist, während sie die ‹Mutter aller Bomben› in kleine Hände gibt – das wird schiefgehen.» Captain Ska spielt damit auf gleich zwei Dinge an: Den Abwurf der Superbombe GBU-43/B über Afghanistan durch die USA und die Beobachtung, dass Trump ungewöhnlich kleine Hände zu haben scheint. (ohe)

Und hier das Video zum Song: 

Theresa Mays Schuhe

1 / 12
Theresa Mays Schuhe
quelle: x03508 / peter nicholls
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Vier-Meter-Wal schwimmt 90 km die Themse hoch – und ist Rettungskräften wieder entwischt

Nachdem es Rettungskräften gelungen war, einen jungen Wal aus einer Themse-Schleuse zu befreien, ist er ihnen entkommen. Nun hat ein neuer Rettungsversuch begonnen.

Einen etwa vier Meter langen Wal haben Rettungskräfte in London aus einer Themse-Schleuse befreit. Hunderte Schaulustige im Bezirk Richmond im Südwesten der britischen Hauptstadt beobachteten am Sonntagabend den Beginn der Aktion.

Erst nach Stunden konnten die Helfer das verletzte Tier frei bekommen. Der junge Minkwal werde an einem geeigneten Ort untersucht, sagte Glen Nicolaides von der Londoner Feuerwehr in der Nacht zum Montag der BBC.

Allerdings konnte der junge Minkwal den Rettern …

Artikel lesen
Link zum Artikel