DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trollt Queen Elizabeth II. hier gerade Theresa May und ihren entschlossenen Brexit?



Normalerweise mischen sich die britischen Royals nicht in die Politik ein. So auch nicht die Queen. Sie geht nicht wählen und muss in ihrer Rolle als Staatsoberhaupt neutral bleiben – als Person jedenfalls. Die Kleidung aber muss es nicht.

Queen Elizabeth II. trug nämlich anlässlich der «Queen's Speech», die sie vergangenen Mittwoch hielt, anders als in den vergangenen Jahren ein blaues Kleid und einen ziemlich auffälligen Hut.

Auf Twitter verbreitete sich rasant die Theorie, dass die Queen mit ihrer Kleidung, allen voran mit ihrem Hut, ein Statement setzen wollte. Der Hut habe nämlich frappierende Ähnlichkeit mit der europäischen Flagge. Ein Statement für die Europäische Union und ein kleiner Seitenhieb gegen Premierministerin Theresa May?

Auch war der Ablauf der Rede weniger formell als sonst. Die Königin verzichtete auf eine pompöse Kutschenfahrt zum Westminster-Palast. Im EU-Hut verkündete sie dann das Programm der konservativen Regierung für die kommenden zwei Jahre: Hauptbestandteil: Brexit ... 

(ohe)

Trollt die Queen hier alle EU-Kritiker und Brexit-Befürworter?

Queen, Royals, Grossbritannien

Wenn aus Lieblingssohn ein möglicher Vergewaltiger wird – Position der Queen geschwächt

Link zum Artikel

Nach Kritik an Meghan schreiben britische Abgeordnete der Herzogin einen emotionalen Brief

Link zum Artikel

Damit du bei Royal-Fans punkten kannst – 9 spannende Fakten über das britische Königshaus

Link zum Artikel

Meghan Markle ist verwandt mit Prinz Harry, aber auch mit 9 US-Präsidenten und James Dean

Link zum Artikel

Gebär du mal 16 Kinder wie Maria Theresia und verteidige gleichzeitig dein Reich

Link zum Artikel

Katharina die Grosse war so viel mehr als nur ihre vielen Liebhaber

Link zum Artikel

«The Crown» ist eine verfluchte Netflix-Droge. Pardon, die beste Serie der Welt

Link zum Artikel

Gefühl & Kostüm! 5 Film- & Serientipps für den royalen Festtags-Kitsch-Mix

Link zum Artikel

Die Queen sagte die magischen Worte «Game of Thrones» in ihrer Weihnachtsansprache. Jetzt ist sie die Coolste

Link zum Artikel

Endlich ist klar, wieso sich die Queen nicht auf den «Game of Thrones»-Thron setzte

Link zum Artikel

«Queen of Thrones» 

Link zum Artikel

Bei den bestgekleideten Briten logiert Prinz George nur auf 49 – hinter Wayne Rooney. Skandal!

Link zum Artikel

Skandal royal: Diese 11 Königskinder haben viele Talente (Sex, Koks, Drama), aber keines für den Thron

Link zum Artikel

An alle Royal-Verrückten da draussen: Die ersten Fotos von Prinz George und Prinzessin Charlotte sind da

Link zum Artikel

Kaum auf der Welt, gibt es das Prinzesslein schon als Lego-Figürchen

Link zum Artikel

Worldbreaking Babynews: Kate hat es zum zweiten Mal geschafft! Es ist ein Mädchen! 

Link zum Artikel

Zum ersten Geburtstag von Prinz George haben wir keine Mühen gescheut, um herauszufinden, wie er aussehen wird, wenn er mal gross ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So feiern die Briten das Ende des Lockdowns

Nebst dem Klamotten kaufen und dem Haare schneiden haben die Britinnen und Briten vor allem auf eins gewartet: Wieder einmal in Gesellschaft ein Bier trinken zu können. Gestern war es endlich soweit. Und wie.

Nach Monaten im Corona-Lockdown haben in England am Montag wieder Geschäfte, Friseure und Biergärten geöffnet.

Seit dem 22. Februar warteten die Britinnen und Briten sehnlichst auf die angekündigten, per 12. April geltenden Lockerungen. Im Netz wurde sogar ein Pub-Countdown aufgeschaltet, der die Tage zur Öffnung der Biergärten herunter zählte.

Die Sehnsucht nach einem ersten Pint Bier in Gesellschaft war gross. Gestern war es nun also soweit.

Zahlreiche Menschen finden sich am Abend im Londoner …

Artikel lesen
Link zum Artikel