International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Damit das Auto glänzt – reiche Briten installieren Anti-Vogel-Spitzen auf Bäumen



Vögel haben im Reichenviertel von Bristol nichts zu suchen. Die Anwohner des Viertels Clifton sind offensichtlich der Meinung, dass die Erhaltung der natürlichen Lebensräume für die Vögel nicht wichtig sei. Anwohner haben Anti-Vogel-Spitzen auf Bäumen installiert, um ihre BMWs und Maseratis vor dem Vogelkot zu schützen.

Die Stacheln, die normalerweise an Gebäuden angebracht werden, wurden kurzerhand entlang von Ästen angebracht. Die Massnahme kommt jedoch nicht überall gut an. Die grüne Politikerin Paula O'Rourke sagte gegenüber dem Telegraph: «Ich bin mir bewusst, dass der Landbesitzer rechtlich dazu befugt ist, die ‹Spikes› an den Bäumen zu befestigen. Trotzdem werde ich es im Rat thematisieren. Es sieht schrecklich aus und es ist eine Schande, Bäume zu sehen, die im wahrsten Sinne des Wortes für Vögel unbewohnbar gemacht wurden.»

Auch Twitter-Userin Jennifer Garrett empört sich über die Anti-Vogel-Spitzen: «Unser Kampf gegen die Tierwelt: Vögel dürfen jetzt nicht mehr auf Bäumen leben ... ?! Diese Taubenspitzen wurden in Clifton, Bristol, über einem Parkplatz angebracht. Hat das schon mal jemand gesehen? Wie ist das erlaubt?!» 

Bleibt eigentlich nur noch zu hoffen, dass sich der Landbesitzer durch die vielen Tweets und Reklamationen umstimmen lässt und die Vorrichtung wieder entfernt.

(nfr)

Rabe macht Nachbarschaft unsicher

abspielen

Die Högel – wenn Hunde Vögel treffen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

142
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

208
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

142
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

208
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Makatitom 20.12.2017 13:54
    Highlight Highlight Reiche Briten? Und können sich nicht einmal eine Garage leisten?
  • Haiderfroh 20.12.2017 13:36
    Highlight Highlight Kreative, kostengünstige Lösung, die gut funktioniert. Finde ich prima.
  • Dharma Bum(s) 20.12.2017 12:05
    Highlight Highlight Ach, mimimimimi wegen ein paar Quadratmetern "Vogelfreier" Zone. In den Parks der "Riches" stehen viel mehr Bäume als in den Slums er Armen.

    Ui. Hab ich das ebven wirklich gesagt?

    So und nun hated brav ... unten rechts ist das Blitzli
    • Gzuz187ers 20.12.2017 17:08
      Highlight Highlight Hast aber Recht
  • Hardy18 20.12.2017 11:08
    Highlight Highlight Dann landet der Vogel gleich auf‘m Auto. 😂
  • ShadowSoul 20.12.2017 10:24
    Highlight Highlight Geld um Spikes anzubringen aber kein Geld, um eine Autobox zu bauen? Hoffe der Typ wird vollgeschissen...
  • DeSänfdezue 20.12.2017 10:23
    Highlight Highlight Warum krieg ich den unbändigen Drang, denen aufs Auto zu koten?
  • azoui 20.12.2017 10:07
    Highlight Highlight Bei mir scheissen die Vögel im Sommer auch die Karre voll. Ich begenete dem Problem, in dem ich die Kiste etwas weiter zurück setzte und ein paar überhängende lange Äste abschnitt.
    Also Kompensation für die abgeschnittenen Äste habe ich zwei Volgelhäuschen in besagtem Baum montiert.
  • Gogl Vogl 20.12.2017 09:47
    Highlight Highlight Gab ja bereits Fälle, da wurden Spikes gegen Obdachlose angewandt. Traurig sowas...
    Benutzer Bild

Bock auf bisschen Fremdschämen? Dann schau dir dieses Video von Boris Johnson an

Man weiss nicht genau, ob Boris Johnson absichtlich in jedes Fettnäpfchen tritt, um unterschätzt zu werden, oder ob hier tatsächlich etwas gehörig schief gelaufen ist.

Die Conservatives haben am Dienstag ein Video auf Twitter gepostet. Darin interviewen sie Boris Johnson, aktueller Premierminister von England. Naja, eigentlich ist es einfach ein Werbespot für die Neuwahlen am 12. Dezember.

Die Macher des Videos wollten etwas besonders cooles machen und wählten eine Interviewform, die so wirken …

Artikel lesen
Link zum Artikel