International
EU

EU-Staaten bürgerten fast eine Million Menschen ein

Fast eine Million neue EU-Bürger – in einem Jahr

09.04.2018, 14:5509.04.2018, 18:06
Mehr «International»

Die Mitgliedstaaten der EU haben 2016 fast einer Million Menschen die Staatsbürgerschaft erteilt und damit so vielen wie nie zuvor. Wie die Statistikbehörde Eurostat am Montag mitteilte, wurden 994'800 Menschen Bürger eines EU-Landes – 18 Prozent mehr als 2015.

Grösste Gruppe waren mit 101'300 Menschen Marokkaner, die vor allem in Spanien, Italien und Frankreich die Staatsbürgerschaft erhielten.

Eu Flagge Fahne europäische union
Bild: shutterstock.com

Danach folgten Menschen aus Albanien (67'500), die vor allem nach Italien und Griechenland gingen. Auf den Plätzen drei und vier fanden sich Inder (41'700) und Pakistaner (32'900), die vor allem in Grossbritannien Staatsbürger wurden.

Deutschland vergab Eurostat zufolge 112'843 Staatsbürgerschaften, zwei Prozent mehr als 2015. Grösste Gruppen waren hier Türken, Polen und Russen.

Die Zahl der Briten, die eine andere EU-Staatsbürgerschaft annahmen, hat sich unterdessen mehr als verdoppelt. Sie stieg um 165 Prozent auf 6555 Menschen im Jahr 2016. Ein Grund dürfte der Brexit sein. Grossbritannien tritt Ende März kommenden Jahres als erstes Land aus der EU wieder aus. (sda/afp)

Deshalb streicht der Bund Bürgern den Geburtstag

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Explosionen in der Ostukraine +++ Selenskyj ruft erneut nach Hilfe bei Luftabwehr
Die aktuellsten News zum Ukraine-Krieg im Liveticker.
Zur Story