International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Feuerwehr konnte den Brand stoppen. bild: printscreen nbc

Rentner überlebt fünf Tage in ausgebranntem Altersheim



Was für ein Happy End erlebte ein 74-jähriger Bewohner eines Altersheims in Washington. Bauingenieure fanden den Betagten über 100 Stunden nach dem Inferno lebend in seinem Zimmer. Dort sass er seelenruhig auf einem Stuhl. 

Wie ist es dazu gekommen? Fünf Tage zuvor war in dem Altersheim in der US-Hauptstadt ein Brand ausgebrochen. Die angerückte Feuerwehr evakuierte sofort alle 160 Bewohner. Oder besser gesagt fast alle. In der Hektik ging der bedauernswerte Mann vergessen. Denn niemand vermisste nach der Evakuierung den Rentner, wie der Lokalsender WTOP berichtete. 

Tage später begutachteten Bauingenieure den Schaden in der Brandruine. Da hörten sie plötzlich Rufe des Senioren. Retter brachten den rüstigen Rentner sofort ins Spital. Er erlitt keine lebensbedrohenden Verletzungen. 

Die Stadtbehörden haben eine Untersuchung des Vorfalls angekündigt. Die Feuerwehr durchsuchte das Altersheim nochmals nach Überlebenden. Und wurde glücklicherweise nicht fündig. 

(amü)

Das könnte dich auch interessieren:

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

229
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

229
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Allende, Iran, La Belle: So beeinflusste die Crypto-Spionage die Geschichte

Dank Chiffriergeräten der Zuger Crypto AG konnten CIA und BND jahrzehntelang andere Länder bespitzeln. Bekannt ist die Affäre schon lange: Ein Schweizer spielte dabei eine zentrale Rolle.

Die Affäre nennt sich Cryptoleaks. Sie wirft gerade Schockwellen durch die Schweizer Politik. Denn eine gross angelegte Recherche von ZDF, SRF-«Rundschau» und «Washington Post» zeigt, dass der amerikanische Geheimdienst CIA und der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) zahlreiche Regierungen ausspioniert hatten – dank Verschlüsselungsgeräten aus der Schweiz.

Mehr als 100 Staaten hatten die Apparaturen bei der inzwischen aufgelösten Crypto AG in Steinhausen (ZG) beschafft, im Vertrauen auf die …

Artikel lesen
Link zum Artikel