DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fettberg in der Kanalisation von Sidmouth: So gross wie sechs Doppeldeckerbusse hintereinander.
Fettberg in der Kanalisation von Sidmouth: So gross wie sechs Doppeldeckerbusse hintereinander.
Bild: AP/South West Water

Windeln, Kondome, Kochfett: Neuer Riesen-Fettberg in englischer Kanalisation entdeckt

08.01.2019, 15:0108.01.2019, 15:49

Ein monströser Fettberg ist in einer Kanalisation in Grossbritannien entdeckt worden. Das 64 Meter lange Ungetüm verstopft einen Abwasserkanal in der Nähe der Küstenstadt Sidmouth in der südenglischen Grafschaft Devon. Es soll rund acht Wochen dauern, das steinharte Gebilde zu entfernen.

Nach Angaben des zuständigen Wasserunternehmens South West Water handelt es sich um den grössten Fettberg, der bislang in der Grafschaft gefunden wurde. Er sei so lang wie sechs Doppeldeckerbusse hintereinander.

Das 64 Meter lange Ungetüm verstopft einen Abwasserkanal in der Nähe der Küstenstadt Sidmouth in der südenglischen Grafschaft Devon.
Das 64 Meter lange Ungetüm verstopft einen Abwasserkanal in der Nähe der Küstenstadt Sidmouth in der südenglischen Grafschaft Devon.
Bild: AP/South West Water

Nicht nur in Grossstädten

Der bei dem Unternehmen für Abwasserangelegenheiten zuständige Direktor Andrew Roantree sagte britischen Medien am Dienstag, der Fund zeige, dass solche Fettberge nicht nur in den britischen Grossstädten auftauchten, sondern auch in Küstenorten.

Im Herbst 2017 war in London ein monströser Fettberg entdeckt worden, der die Kanalisation verstopfte. Er war 250 Meter lang, satte 130 Tonnen schwer und bestand hauptsächlich aus Windeln, Wischlappen, Kondomen und hartem Kochfett. Das Abtragen des Kolosses dauerte Wochen. Ein kleiner Rest wurde später in einem Museum ausgestellt.

Es soll rund acht Wochen dauern, das steinharte Gebilde zu entfernen.
Es soll rund acht Wochen dauern, das steinharte Gebilde zu entfernen.
Bild: AP/South West Water

Fettberge wie dieser entstehen, wenn Verbraucher ihre Abfälle unachtsam die Toilette herunterspülen. Viele Briten entsorgen auch heisses Fett in der Kanalisation, das den Unrat dann zu einer steinharten Masse verklebt. (sda/dpa)

Indien versinkt im Plastik

1 / 23
Indien versinkt im Plastik
quelle: epa/epa / jaipal singh
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

1,5-Millionen-Schatz in Schweizer Kanalisation

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Banksys Schredder-Werk für 16 Millionen Pfund versteigert

Gut drei Jahre nach seiner teilweisen Zerstörung ist das halb geschredderte Banksy-Werk «Love is in the Bin» für 16 Millionen Pfund (18,89 Mio Euro) plus Gebühren versteigert worden. Den Gesamtpreis inklusive Gebühren gibt Sotheby's mit 18,5 Millionen Pfund an - damit habe das Werk am Donnerstagabend in London so viel bei einer Auktion eingebracht wie noch kein anderes Werk des Künstlers. Das Bild erzielte zudem deutlich mehr als den geschätzten Preis von bis zu sechs Millionen Pfund. …

Artikel lesen
Link zum Artikel