DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: screenshot twitter/Hassanvand

Iraner macht seiner Freundin einen Heiratsantrag – Polizei hat daran keine Freude



Ein Heiratsantrag in einer Einkaufspassage in Iran hat zur Festnahme des Paares geführt. Die Entscheidung sorgte landesweit für Aufsehen. Polizei und Justizbehörde kritisierten einen solchen Antrag in der Öffentlichkeit vor Dutzenden von Menschen als «unmoralisch und unislamisch».

Das sehen die Öffentlichkeit und auch viele Juristen anders. «Seit wann ist ein harmloser Heiratsantrag in der Öffentlichkeit ein Verbrechen?», wunderte sich Issa Amini, Leiter der iranischen Anwaltskammer, laut einem Bericht des Nachrichtenportals Eghtesaad24 vom Sonntag.

Auf Kaution freigekommen

Schon Anfang voriger Woche hatte ein junger Mann seiner Freundin in einer Einkaufspassage der zentraliranischen Stadt Arak den Heiratsantrag gemacht. Nach dem Ja der jungen Frau applaudierten die Passanten und forderten das Paar auf, sich zu umarmen.

Das Ganze wurde auf Video festgehalten und über soziale Medien verbreitet. Daraufhin wurde das Paar festgenommen. Auf Kaution kamen beide bis zum Gerichtstermin vorläufig frei. Bis dahin wird es keine Hochzeit geben.

«Gesellschaftlicher Tabubruch»

Traditionell werden im Iran Heiratsanträge von den Eltern des Mannes bei den Eltern der Frau gemacht, die dann die Entscheidung treffen. Seit Jahrzehnten wird dieser Brauch jedoch von vielen jungen Paaren besonders in den Grossstädten nicht mehr ernst genommen. Sie entscheiden selbst, und die Eltern beider Seiten werden nur noch in Kenntnis gesetzt - und müssen die Entscheidung akzeptieren.

Dennoch ist ein Heiratsantrag in der Öffentlichkeit auch nach Meinung des Anwaltskammerchefs für iranische Verhältnisse ungewöhnlich. «Aber ein harmloser gesellschaftlicher Tabubruch ist doch längst kein Verbrechen», so der Jurist Amini. Die Festnahme des Paares hat seiner Einschätzung nach nur negative Auswirkungen auf die öffentliche Meinung - sowohl im Iran als auch im Ausland. (sda/dpa)

17-jährige Iranerin wegen ihrer Freizügigkeit verhaftet:

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Grossbrände in Kapstadt verwüsten Uni und Hospital

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Rich Kids of Tehran – reiche Iraner bei Instagram:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Machen Sie das Quiz

Was wissen Sie eigentlich über die Kurden?

Lange Zeit standen sie an der Seitenlinie, doch spätestens seit der Belagerung Kobanes durch den IS befinden sich die Kurden mitten im syrischen und irakischen Bürgerkrieg. Testen Sie Ihr Wissen über die kämpferische Volksgruppe im Nahen Osten.

Artikel lesen
Link zum Artikel