International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epaselect epa05336868 Swedish DJ Avicii performs performs  on the last day of the Rock in Rio Lisbon festival at Parque da Bela Vista in Lisbon, Portugal, 29 May 2016.  EPA/JOSE SENA GOULAO

Avicii, mit bürgerlichem Namen Tim Bergling, zählte zu den erfolgreichsten DJs der Welt. Bild: EPA/LUSA

Zu Ehren von Avicii: Domglocken spielen Hits des verstorbenen DJs

Die Welt trauert um Star-DJ Avicii. In Utrecht liess der Dom die Hits des verstorbenen Musikers noch einmal erklingen.



Am Tag nach dem überraschenden Tod von Star-DJ Avicii liess der Dom von Utrecht die Totenglocken erklingen. Aber nicht einfach irgendwie: Aus dem Kirchturm der niederländischen Stadt ertönten die grössten Hits des Musikers. 

Anwohner hielten die Glockenversion von «Wake Me Up» und «Without You» fest und stellten sie ins Netz. Dort rühren die Aufnahmen bereits Hunderttausende. «Als ich das gehört habe, lief es mir kalt den Rücken herunter», schreibt ein Fan unter dem YouTube-Video. Ein anderer spricht von einem «bittersüssen» Moment. «Es fühlt sich nach einer guten Art an, einem Freund auf Wiedersehen zu sagen.»

Der schwedische DJ Avicii war am Freitag im Alter von 28 Jahren in Maskat, der Hauptstadt von Oman, tot aufgefunden worden. Die Polizei nahm zwei Autopsien vor, auf Wunsch der Familie äussert sie sich aber nicht zur Todesursache. Ein Verbrechen könne allerdings ausgeschlossen werden.

Avicii hatte in der Vergangenheit verschiedentlich offen über seine Gesundheitsprobleme gesprochen. Unter anderem litt er an einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse, verursacht durch exzessiven Alkoholkonsum. 

Star-DJ Avicii ist tot

Auch diese Stars haben uns 2018 schon verlassen

(jbu)

Das könnte dich auch interessieren:

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • AJACIED 22.04.2018 21:28
    Highlight Highlight Wow das nennt Mann Respekt und Achtung 👌👌
  • Kraken 22.04.2018 16:25
    Highlight Highlight Schade um dem Mann
    🙁
  • Orfeo 22.04.2018 15:13
    Highlight Highlight «... liess der Dom von Utrecht die Totenglocken erklingen. »
    Es handelt sich hier um ein Instrument - Carillon - und wird in Utrecht von einem Musiker mit den Fäusten live gespielt...
    • Ehringer 22.04.2018 20:44
      Highlight Highlight Musikerin um ganz genau zu sein. Ein bisschen Trivia dazu: Malgosia Fiebig heisst die aktuelle Stadt-Carillonistisin von Utrecht und ist die siebzehnte Person, die seit dem ersten (1623) diesen Posten inne hat.

      Nebenbei ist sie auch noch Stadt-Carillonistin von Nijmegen.
    • Grave 22.04.2018 23:08
      Highlight Highlight Nicht schlecht ! Ich habe, als ich das video geeehen habe, zu meiner freundin noch gesagt:" jetzt haben die schon in der kirche computer gesteurte glocken" aber dass dieser computer schon etwa 500 jahre alt ist habe ich nicht gewusst 😀
      Bin echt beeindruckt
  • Midnight 22.04.2018 12:07
    Highlight Highlight

Ist «079» sexistisch? Gar nicht, nur herzzerreissend romantisch!

Wir haben uns auf die Spurensuche nach der Motivation hinter dem Song begeben. Sie führt vom Mittelalter über Goethe und Kuno Lauener bis zu «Game of Thrones».

Der Mann an sich und ich – ihr wisst, wir liegen eher selten im selben Bett. Aber jetzt schon! Gut, «079» von Lo & Leduc hab ich erst vor wenigen Tagen überhaupt bewusst gehört, 21 Wochen Nummer eins hin oder her. Ich war sehr angetan. Keinen Moment lang wär mir in den Sinn gekommen, das kleine herzige Lied sexistisch zu finden. Vielmehr eröffneten sich für mich da 3 Minuten und 23 Sekunden Romantik in Reinstkultur, wie ich es schon lang nicht mehr gehört habe. Quasi ein winziges …

Artikel lesen
Link to Article