DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der einzige russische Flugzeugträger wurde bei Reparaturarbeiten ramponiert

30.10.2018, 13:35

Russlands einziger Flugzeugträger ist während eines Reparaturaufenthalts in einer Werft bei Murmansk beschädigt worden, weil das Schwimmdock plötzlich gesunken ist. Die «Admiral Kusnezow» befand sich nach ihrem Einsatz im Syrien-Krieg zu einer Generalüberholung dort.

Die «Admiral Kusnezow» war russischen Medienberichten zufolge seit mehr als 25 Jahren im Einsatz, zuletzt im Syrienkrieg.
Die «Admiral Kusnezow» war russischen Medienberichten zufolge seit mehr als 25 Jahren im Einsatz, zuletzt im Syrienkrieg.
Bild: AP/AP

Am frühen Dienstagmorgen sei das Schwimmdock, eines der grössten der Welt, infolge eines Stromausfalls gesunken, teilte die Gouverneurin vom Murmansk, Maria Kowtun, mit. Die «Admiral Kusnezow» sei aus dem Dock gebracht worden, bevor es vollständig untergegangen sei.

Verletzte und eine vermisste Person

Dutzende Arbeiter wurden nach Angaben der Ermittlungsbehörden in Sicherheit gebracht. Vier Personen, die in das kalte Wasser gestürzt waren, seien wegen Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht. Einer werde noch vermisst. Es seien strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet worden. Untersucht werde, ob Sicherheitsbestimmungen missachtet worden seien.

Verantwortliche der Werft sagte der Nachrichtenagentur Tass, Rumpf und Deck des Schiffes seien beschädigt worden, aber keine wesentlichen Teile.

Die «Admiral Kusnezow» war russischen Medienberichten zufolge seit mehr als 25 Jahren im Einsatz, zuletzt im Syrienkrieg. Sie wird seit Mai modernisiert und soll mit neuer Technik sowie neuen Waffensystemen ausgestattet werden. Die Fertigstellung ist für 2021 geplant. (whr/sda/reu)

China präsentiert ersten eigenen Flugzeugträger

1 / 7
China präsentiert ersten eigenen Flugzeugträger
quelle: ap/xinhua / li gang
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Milliardär findet «USS Lexington»

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Belarussischer Aktivist in Ukraine tot aufgefunden – Polizei ermittelt wegen Mordes

Ein kürzlich vermisst gemeldeter belarussischer Aktivist ist in der ukrainischen Hauptstadt Kiew tot aufgefunden worden. Witali Schischow sei am Dienstag erhängt in einem Park in der Nähe seines Wohnorts entdeckt worden, teilte die Kiewer Polizei mit.

Schischow leitete die Organisation «Belarussisches Haus in der Ukraine», die Exil-Belarussen beim Ankommen hilft. Die Organisation hatte am Montag bekannt gegeben, dass Schischow vom Joggen nicht zurückgekehrt sei. Zuvor hatte er Medienberichten …

Artikel lesen
Link zum Artikel