International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie krank: Nur wenige Minuten nach dem Anschlag kursiert bereits dieses Fake-Video im Netz



Chaos in Brüssel: Derzeit ist noch unklar, wie viele Menschen bei den mindestens drei Explosionen verletzt und getötet worden sind. Fest steht aber, dass unbekannte Internetnutzer die Situation nutzen, um Falschmeldungen zu verbreiten – genauer gesagt ein Video, das angeblich die zweite Explosion am Airport der belgischen Hauptstadt zeigt.

Bild

Auch «20 Minutes» fiel auf die Ente herein.

Bild

«Blick am Abend» hat den Fehler mittlerweile bemerkt und den Tweet gelöscht.

Mehrere Twitter-User, aber auch Medien haben das für bare Münze genommen und den Clip ungeprüft in Umlauf gebracht. Dabei zeigen die Bilder einen Bombenanschlag auf den Flughafen Moskau im Jahre 2011. Es bleibt ein Rätsel, was die Urheber damit bezwecken, wenn sie dem Video ein neues Datum verpassen und mit dem Hinweis online stellen, es handele sich um eine Explosion in Brüssel.

Das ist in dieser tragischen Stunde mehr als nur ein schlechter Scherz.

abspielen

Der Originalclip von 2011.
YouTube/pinvj

(phi)

Terror in Belgien

Gefährliche Gemeinsamkeiten? Was Belgien und die Schweiz unterscheidet

Link zum Artikel

Die vergessenen Jahre des Terrors: In den 70ern und 80ern zogen Terroristen eine Blutspur durch Europa

Link zum Artikel

Wir sollten uns an den Terror gewöhnen, aber das können wir nicht

Link zum Artikel

#StopIslam vs. #AufdieLiebe: Wie sich die Internet-Community selber ausspielte ... und trotzdem einen Sieg einfuhr

Link zum Artikel

Wie Belgien zur Drehscheibe für Terroristen wurde

Link zum Artikel

Augenzeugen berichten: «Überall war Blut. Es war entsetzlich»

Link zum Artikel

Video zeigt Festnahme von Salah Abdeslam – weiterer Komplize von Paris-Attentätern identifiziert

Link zum Artikel

Angriff auf Brüssel: Die Bilder, die Videos

Link zum Artikel

Terror in Brüssel: Airports in Europa erhöhen Sicherheitstufe –  Swiss streicht Brüssel-Flüge

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Boko-Haram-Kämpfer töten mehr als 40 Landarbeiter in Nigeria

Kämpfer der Islamistengruppe Boko Haram haben am Samstag im Nordosten Nigerias nach Angaben einer Bürgerwehr mehr als 40 Landarbeiter getötet. Es gebe mindestens 43 Opfer, sagte der Milizenführer Babakura Kolo der Nachrichtenagentur AFP.

Sechs Menschen seien bei dem Angriff nahe der Stadt Maiduguri schwer verletzt worden. Acht weitere Arbeiter wurden womöglich entführt.

Der nigerianische Präsident Muhammadu Buhari verurteilte den Angriff. «Das ganze Land ist durch diese sinnlosen Tötungen …

Artikel lesen
Link zum Artikel