International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bilder der Überwachungskamera haben die feige Tat aufgenommen.  Bild: screenshot youtube/ Now This i call news

Bespuckt und getreten:  Wehrloser 71-Jähriger verprügelt

09.08.18, 01:20 09.08.18, 06:01


In Manteca, Kalifornien, wurde ein 71-jähriger Sikh während eines Spaziergangs verprügelt. Die beiden Täter – 16 und 18 Jahre alt – konnten verhaftet werden und befinden sich weiterhin in Polizeigewahrsam.

Der Vorfall ereignete sich frühmorgens in einem Park. Sahib Singh befand sich auf seinem täglichen Spaziergang, als sich zwei Unbekannte näherten. Singh, der kein Englisch spricht, versuchte einer Auseinandersetzung zu entgehen. Trotzdem wurde er zu Boden gestossen. 

Nachdem er wieder auf die Beine kam, wurde er abermals getreten und fiel erneut. Doch nicht genug: Der wehrlose Mann musste noch mehr Prügel einstecken und wurde dazu noch bespuckt.

Singh wurde in einem örtlichen Krankenhaus behandelt und nach wenigen Tagen wieder entlassen. Auch wenn er keine Verletzungen davontrug, sitzt der Schock nach wie vor tief. Betroffen ist man auch in der Sikh-Gemeinschaft, der er angehört. Es war bereits der zweite Angriff innerhalb einer Woche auf ein Mitglied, wie The Hill schreibt. 

Überführt werden konnten die Täter dank einer Überwachungskamera. Nachdem die Bilder von der zuständigen Behörde veröffentlicht wurden, gingen einige Hinweise aus der Bevölkerung zu den Gesuchten ein. Den Angeklagten werden versuchter Raubüberfall und Hassverbrechen zur Last gelegt. (vom)

Massenschlägerei bei WM-Qualifikationsspiel

Video: watson/nico franzoni

Das könnte dich auch interessieren:

«Aus Gewissensgründen» – Diese Apothekerin verbannt Homöopathie aus Regalen

Wie du dir als Gymi-Schüler die Lehre vorstellst – und umgekehrt

«Jetzt gegensteuern, sonst werden die Folgen fatal sein»: 11-Jährige erleiden Burn-out

Der Kampf um die Seele der Amerikaner hat begonnen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • bro heng mal :) 09.08.2018 07:18
    Highlight Ich wünsche diesen zwei Jungs, dass sie niemals nahe 71 Jahren alt werden!! schrecklich!!
    7 0 Melden

Feiger geht's nicht: Jugendliche «panieren» wehrlose Behinderte mit Mehl und Eiern

In der Ortschaft Bury St.Edmunds wurden am vergangenen Wochenende vier Personen verhaftet. Je zwei 15- und 17-Jährige sollen eine behinderte Frau von Kopf bis Fuss mit Eiern und Mehl zugekleistert haben.

Gemäss Augenzeugen ereignete sich der Vorfall am frühen Freitagabend in einem Park. Nachdem die Jugendlichen die wehrlose Frau verbal beschimpften, bewarfen sie sie mit Eiern und Mehl. Danach posierten die Halbstarken mit ihrem Opfer auf einem Foto und stellten es auf Facebook, wie The Sun …

Artikel lesen