International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Melanias Eltern sind jetzt US-Bürger (nach Trumps Reform ginge das nicht mehr)



Die aus Slowenien stammenden Schwiegereltern von US-Präsident Donald Trump sind jetzt US-Bürger. Die Eltern von Melania Trump legten in New York ihren Einbürgerungseid ab. Ihr Anwalt machte keine Angaben dazu, aufgrund welcher Voraussetzungen sie den Pass erhielten.

Viktor and Amalija Knavs listen as their attorney makes a statement in New York, Thursday, Aug. 9, 2018. First Lady Melania Trump's parents have been sworn in as U.S. citizens. A lawyer for the Knavs says the Slovenian couple took the citizenship oath on Thursday in New York City. They had been living in the U.S. as permanent residents. (AP Photo/Seth Wenig)

Viktor und Amalija Knavs, die Eltern von Melania Trump, gestern in New York. Bild: AP/AP

Die 48-jährige First Lady war einst als Model in die USA gekommen und ist seit 2006 US-Bürgerin. Ihre Eltern Viktor and Amalija Knavs erhielten dann im vergangenen Februar sogenannte Green Cards, also einen permanenten Aufenthaltsstatus. Die Green Card kann unter Umständen bei einem Einbürgerungsantrag helfen.

Wie Trumps Schwiegereltern allerdings an die Green Cards gelangten, ist bis heute unklar. Gut möglich ist, dass sie diesen Status als Eltern einer Immigrantin erhielten. Dies wäre dann eine Form von Familiennachzug, wie sie der Präsident im Rahmen seiner angestrebten Einwanderungsreform nicht mehr erlauben will. Sein Plan sieht vor, den Familiennachzug auf Ehepartner und minderjährige Kinder zu begrenzen.

Viktor und Amalija Knavs sind beide Rentner. Er verkaufte früher Autos, sie arbeitete in einer Textilfabrik. Sie halten sich viel in den USA auf, um Zeit mit ihrer Tochter und dem Enkel Barron zu verbringen. (sda/afp)

Politik ist einfach besser mit Katzen

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Volare 10.08.2018 15:23
    Highlight Highlight Man hätte schon etwas besser recherchieren können. Um Staatsbürger zu werden muss man 5 Jahre im Besitz der Greencard sein. Folglich können sie sie nicht erst ein Jahr besitzen. Von knapp noch geschafft, kann keine Rede sein. Melania hat ihre Eltern per Familiennachzug in die USA geholt. Diese Möglichkeit besteht immer noch und zwar für alle US-Staatsbürger, die ausländische Eltern haben. Richtig ist einzig, dass Trump dem einen Riegel schieben will. Damit muss er aber zuerst durchkommen.
  • Enzasa 10.08.2018 09:52
    Highlight Highlight Natürlich ist es rechtens, schließlich gelten die Gesetze noch.

    Trotzdem ist ein fader Geschmack dabei, Melania bzw. Ihre Eltern legten den Weg quasi über den roten Teppich ab.
    Normale Menschen warten Jahre, müssen Bedingungen erfüllen und dürfen es demnächst grundsätzlich nicht.
    • Crissie 11.08.2018 13:51
      Highlight Highlight Das ist vollkommen richtig! Es ist in der Tat (noch) gesetzeskonform. Und wer sollte es Melania verdenken, dass sie ihren Eltern - den einzigen Menschen, denen sie vertrauen kann und die sie wirklich lieben (!)- diesen Weg noch solange machbar ermöglicht hat.
      Aufgrund der Familienverhältnisse zählen sie nun einmal nicht zu den "normalen" Menschen, das ist bitter, aber nicht zu ändern.
  • Randy Orton 10.08.2018 09:47
    Highlight Highlight Ist Trump eigentlich älter als seine Schwiegereltern?
    • Mutzli 10.08.2018 11:42
      Highlight Highlight Der Schwiegervater ist zwei Jahre älter als D. Trump; die S-Mutter ein Jahr...
    • Chris Senn 10.08.2018 11:50
      Highlight Highlight Beinahe, Trump ist 72, Viktor 74 und Amalija 73.
  • who cares? 10.08.2018 09:09
    Highlight Highlight Das der Trump-Clan gut zum eigenen Blut schaut ist doch bereits weit herum bekannt?

    Typische Aristokratie: man nimmt sich immer gerne von dem aus, was man anderen vorschreiben will. Gleich und gleicher.
    • Crissie 11.08.2018 13:46
      Highlight Highlight Wenn einer aber auch überhaupt gerade gar nichts mit Aristokratie zu tun hat, dann ist das dieser neureiche Prolet!

  • rodolofo 10.08.2018 08:39
    Highlight Highlight Uff, das war aber knapp!
  • Ökonometriker 10.08.2018 08:15
    Highlight Highlight Die 500k USD um ein Haus in den USA zu kaufen und so eine Aufenthaltsbewilligung zu erhalten dürften für Melania sonst auch kein Hindernis darstellen.
    Das Problem ist eher, dass die US Staatsbürgerschaftbdank der IRS heute eher ein Fluch als ein Segen ist...
  • Sagitarius 10.08.2018 08:15
    Highlight Highlight Alle sind gleich; einige sind gleicher!
  • Jein 10.08.2018 08:07
    Highlight Highlight Doppelte Standards und Donald Trump, gibt es denn ein ikonischeres Duo?

    Mar-a-lago beschäftigt ausländische Biligkräfte, Ivanka Trumps Modelabel produziert in Südostasien, und nun das. Vonwegen anti-Immigration, Trump alleine hat ja schon eine Handvoll Ehefrauen aus Osteuropa "importiert" 😂
  • iisebahnerin 10.08.2018 07:46
    Highlight Highlight Wasser predigen und Wein saufen....
    • iisebahnerin 10.08.2018 10:36
      Highlight Highlight Damit meine ich Donnie&Melania....

Hollywood verliert einen ganz Grossen: «Easy Rider»-Star Peter Fonda ist tot

Der amerikanische Schauspieler Peter Fonda, der durch den Kult-Film «Easy Rider» berühmt wurde, ist tot. Er sei am Freitag in seinem Haus in Los Angeles an den Folgen von Lungenkrebs gestorben, teilte die Familie des Schauspielers mit.

Fonda starb nach Angaben seines Agenten am Morgen im Kreis seiner Angehörigen. Die Todesursache war den Angaben zufolge Atemstillstand. Der Sohn von Hollywood-Star Henry Fonda (1905-1982) und der jüngere Bruder von Schauspielerin Jane Fonda wurde 79 Jahre alt.

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel