DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Amal und George Clooney. 
Amal und George Clooney. Bild: EPA/EPA

«Das Leben unserer Kinder hängt davon ab»:  Clooney  beteiligt sich an Schüler-Aufstand

21.02.2018, 04:5221.02.2018, 05:59

Marsch statt Massaker! Der Schüler-Aufstand nach dem Amoklauf an einer Schule in Florida bekommt prominente Unterstützung. Amal und George Clooney spenden eine halbe Million Dollar an das Schüler-Komitee um Cameron Kasky.

Die Teenager-Gruppe organisiert am 24. März einen landesweiten Marsch, um Druck auf die Politiker für schärfere Waffengesetze zu machen. «Das Leben unserer Kinder hängt davon ab», so der Filmstar weiter.

Clooney will mit seiner Familie selbst am Marsch teilnehmen und so die Schüler unterstützen. 

Neben dem Schauspieler haben auch Regisseur Steven Spielberg und Oprah Winfrey eine halbe Million Dollar gespendet. 

(amü)

Mehrere Tote bei Schiesserei an Schule in Florida

1 / 9
Mehrere Tote bei Schiesserei an Schule in Florida
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Bitcoin stabilisiert sich nach Talfahrt

Die Lage am Markt für Kryptowährungen hat sich zum Wochenstart nach einer Talfahrt am Wochenende stabilisiert. Am Montagvormittag kostete ein Bitcoin etwas mehr als 35'000 US-Dollar. In den Tagen zuvor war die älteste und nach Marktwert grösste Digitalwährung stark unter Druck geraten. Am Samstag war sie mit gut 34'000 Dollar auf einen halbjährigen Tiefstand gefallen. Am Donnerstag hatte sie noch fast 10'000 Dollar mehr gekostet.

Zur Story