DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: EPA

Weiss, männlich, ländlich: Bei wem Trump punktete – und wer für Biden stimmte

Joe Biden holte sich die Stimmen von Frauen, People of Color und Universitätsabgängerinnen. Ob es ihm zum Sieg reicht, ist noch offen.
05.11.2020, 14:3006.11.2020, 06:11

Gemäss den ersten Nachwahlbefragungen konnte Joe Biden bei der Arbeiterschaft in den Vorstädten weniger punkten, als er sich erhofft hatte. Hingegen holte er sich viele Stimmen bei People of Color und Frauen.

>>> Alles zu den US-Wahlen im Live-Ticker

Donald Trump hingegen sicherte sich die Stimmen jener, die ihn auch schon 2016 unterstützt hatten: Weisse, ungebildete Männer. Einige Umfrageergebnisse in der Übersicht:

Woher sind die Daten?
Das Umfrageinstitut Edison Research führt für mehrere US-Medien Nachwahlbefragungen durch. Dazu werden Wählerinnen und Wähler zufällig ausgewählt und zu ihrem Stimmverhalten befragt. Gemäss Edison Research sind für die derzeitigen Ergebnisse die Angaben von über 15'000 Personen eingeflossen.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Reportage aus Washington vom 4. November 2020

1 / 13
Reportage aus Washington vom 4. November 2020
quelle: watson / petar marjanovic
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unruhen in den USA: Die Lage spitzt sich zu

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

55 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Gigi,Gigi
05.11.2020 14:38registriert Januar 2015
Und wieso sollen die Nachwahlbefragungen präziser sein als die Prognosen? Vielleicht sind alte, weisse, ungebildete Männer einfach nur ehrlicher?
24839
Melden
Zum Kommentar
avatar
i schwörs
05.11.2020 14:53registriert April 2016
Weiss, männlich, ungebildet.. laut den Angaben müsste man noch ergänzen: aus ländlichen Gegenden, mit Einkommen zwischen 100k-200kUS$/y (was doch schon gehörig viel ist für US-Verhältnisse. Kann man daraus schliessen, dass ungebildete dort einigermassen gut verdienen?
1928
Melden
Zum Kommentar
avatar
Perseus
05.11.2020 14:40registriert Januar 2016
Glaubt man immer noch irgendwelchen Umfragen und Hochrechnungen? Ist etwas ironisch so etwas zu publizieren nachdem sich scheinbar alle Umfragen und Hochrechnungen geirrt haben...
18023
Melden
Zum Kommentar
55
Ukraine: Putin lässt Kämpfer ruhen. Sind bereits HIMARS im Einsatz?

Der Krieg in der Ukraine konzentriert sich aktuell weiterhin auf zwei Hauptschauplätze. Die Region um die beiden eroberten Städte Sjewjerodonezk und Lyssytschansk im Osten und um die Stadt Cherson im Süden.

Zur Story