DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Stand Montag 16:25 Uhr.
Stand Montag 16:25 Uhr.Quelle: boerse-online.de

Von 11'000 auf 7226 Dollar: Bei Bitcoin geht der Absturz auch diese Woche weiter 

05.02.2018, 12:1505.02.2018, 16:27

Der Bitcoin-Kurs lag am späten Montagnachmittag bei 7226 Dollar und damit fast 12 Prozent tiefer als am Sonntag. Noch vor einer Woche war ein Bitcoin über 11'000 Dollar wert. Damit entfernt sich die Kryptowährung immer weiter von ihrem Rekordhoch Mitte Dezember von etwa 20'000 Dollar. Auch andere digitale Währungen verloren inzwischen stark an Wert. 

Die britische Bankengruppe Lloyds Banking Group erlaubt ihren Kunden ab sofort keine Kreditkarten-Käufe von Bitcoins und anderen Kryptowährungen mehr. Das teilte der Konzern, zu dem unter anderem die Banken Lloyds, Halifax und Bank of Scotland gehören, am Montag mit.

Damit sollen Kunden davor bewahrt werden, infolge der starken Kursschwankungen Schulden anzuhäufen, sagte eine Sprecherin der deutschen Nachrichtenagentur DPA. Per EC-Karte könnten die digitalen Währungen aber weiterhin gekauft werden. (whr/sda/dpa)

Die reichsten acht Männer besitzen soviel wie die halbe Welt

Video: watson/Lya Saxer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zertifikat wird in der App neu automatisch geprüft ++ Ältere Zertifikate verfallen bald
Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.
Zur Story