DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
SpongeBob (rechts) und seine Freunde.
SpongeBob (rechts) und seine Freunde.Bild: AP/Paramount Pictures and Nickelodeon Movies

Die Welt trauert mit den Bewohnern von Bikini Bottom – SpongeBobs Schöpfer ist tot

28.11.2018, 07:0728.11.2018, 11:03

Der Erfinder der beliebten Zeichentrickserie «SpongeBob Schwammkopf», Stephen Hillenburg, ist tot. Er sei am Montag im Alter von 57 Jahren an der Nervenkrankheit ALS gestorben, teilte der Sender Nickelodeon mit. Er habe die Serie mit einem «einzigartigen Sinn für Humor und Unschuld» gefüllt.

Hillenburg im Januar 2015.
Hillenburg im Januar 2015.Bild: Charles Sykes/Invision/AP/Invision

«Seine ganz und gar originellen Figuren und die Welt von Bikini Bottom werden lange an die Werte von Optimismus, Freundschaft und grenzenloser Vorstellungskraft erinnern», hiess es.

In seinem Studium und als Lehrer für Meeresbiologie beschäftigte Hillenburg sich mit der Tier- und Pflanzenwelt der Ozeane, 1992 machte er in Kalifornien einen Abschluss in Animation.

Höhepunkte aus 20 Jahren SpongeBob.Video: YouTube/Nickelodeon Deutschland

«SpongeBob Schwammkopf» ging in den USA erstmals 1999 auf Sendung. Die Serie spielt in der am Meeresgrund gelegenen Stadt Bikini Bottom, in der der Schwamm SpongeBob, Seestern Patrick, Tintenfisch Thaddäus und andere Meerestiere leben. Neben Kindern erfreuten sich auch Jugendliche und junge Erwachsene an der Serie.

Laut «Variety» wurden bisher knapp 250 Folgen der Serie ausgestrahlt, die in mehr als 60 Sprachen übersetzt wurde. Die deutsche Fassung war zunächst von 2002 bis 2009 bei Super RTL zu sehen. Hillenburg schrieb und produzierte auch die 2004 und 2015 erschienenen «SpongeBob»-Filme. Ein dritter Film war vor Hillenburgs Tod für 2020 geplant. (ram/sda/dpa)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

‪🙏😔‬

Ein Beitrag geteilt von Enes Kanter (@eneskanter11) am

So erschien NBA-Star Enes Kanter zum Spiel der New York Knicks.

Stan Lee ist tot – das sind seine bekanntesten Superhelden

Video: srf

Patrick Star aus Spongebob als Realfigur

1 / 9
Patrick Star aus Spongebob als Realfigur
quelle: miguel vasquez artstation / miguel vasquez artstation
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie das Coronavirus die Lunge zerstört
Was passiert eigentlich genau mit der Lunge, wenn man am Coronavirus erkrankt ist? Kann sich die Lunge von den Schäden wieder erholen? Ein deutsches Forscherteam liefert Antworten.

Eine schwere Covid-19-Erkrankung geht oft mit einer starken Vernarbung des Lungengewebes einher. Möglicherweise bringt Sars-CoV-2 die Fresszellen des Immunsystems dazu, Vernarbungsprozesse zu befeuern.

Zur Story