Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Gunda Windmüller

Bild: watson.de/Lia Haubner

Haben manche Frauen wirklich eine zu weite Vagina?

Gunda Windmüller / watson.de



Was ist eigentlich guter Sex? Wer sich mal umhört und nachfragt, der bekommt darauf alle möglichen Antworten und viele davon haben, geht es um heterosexuellen Sex, eines gemeinsam: Irgendwann fällt das Wörtchen «eng».

Drei Buchstaben nur und trotzdem ist es eine komplexe Geschichte, die sich dahinter verbirgt. Denn geht es um «Enge», geht es um die Vagina. Wie eine Vagina sich anfühlen soll, wie sie sein soll und vor allem auch, wie die dazugehörige Frau sein soll.

Dr. G-Punkt

...ist zwar eine echte Dr., aber eigentlich für Literatur, nicht Sex und Körper. Macht aber nichts, denn sie geht auch diesen Dingen gerne auf den Grund. Und peinlich ist ihr auch – fast – keine Frage. Als Redakteurin bei watson schreibt Gunda sonst zu Debatten, Gender und Fussball.

Denn «Enge» beschreibt dabei nicht nur einfach eine körperliche oder anatomische Eigenschaft, sondern den Charakter gleich mit: «Die ist schon ganz ausgeleiert.» «Bei der steht alles offen.» «Welche Tampons passen bei der noch?» Diese und ähnliche Sätze kennen wir eigentlich alle.

Was sie eint?

Der Verdacht, dass Frauen, die «viel» Sex haben sozusagen mit Gebrauch verschleissen. Ihren Wert verlieren. Und in Konsequenz immer weniger zu gebrauchen sind. Dabei gesetzt: Die latente Unterstellung, eine Vagina sei ein so labiles Gebilde, dass sie durch zu viel Aktivität kaputt gehe.

Eng gilt als gut, weit als unbefriedigend. Nicht nur Männer sind sich da oft sicher. Auch Frauen reden so von sich und anderen.

Hier geht's zum Video:

abspielen

Video: watson/gunda windmüller, lia haubner

Da kann man sich also fragen, wieviel Sex «viel» Sex ist, ob man die Antwort auf diese Frage riskieren will und ob man selber überhaupt dem Gold-Standard der Enge entspricht. Denn wenn eine «weite Vagina» möglich ist, dann wird das – in dieser Logik – der Mann bei der Penetration ja bemerken können. Sein Penis als Erkundungsrute in die eigene sexuelle Attraktivität oder den verlotterten Abgrund. Ja, solche Bilder fallen einem da ein. Und klar wird: Wer solche Befürchtungen hegt, dem geht die Lust bald flöten.

Dabei könnten wir auch einfach aufhören, uns Sorgen zu machen.

Denn mit dem Mythos der Enge lässt sich schnell aufräumen. Die Sexualtherapeutin Clara Thiele erklärt: «Es gibt keine enge Scheide. Sie ist weit und dehnbar und das ist auch gut so. Was die Enge ausmacht, ist die Beckenbodenmuskulatur, und die ist je nach Konstitution straff oder weniger straff, wie andere Muskeln auch.» Wichtig sei ohnehin ein Wechselspiel zwischen An- und Entspannung: «Wenn man nicht entspannt ist, macht es auch keinen Spass

Wer schliesslich wirklich glaubt, dass je enger desto besser ist, der müsste in Konsequenz als nächstes den Trend der Nasenloch-Penetration ausrufen.

Ich schlage vor: lieber nicht. Stattdessen aufhören, sich Sorgen zu machen. Ein Penis kann weder steckenbleiben, noch verloren gehen. Guter Sex ist möglich! Wenn wir uns entspannen ...

Frag' Dr. G-Punkt

Reden wir eigentlich genug miteinander? Wir glauben, nein. Deshalb könnt ihr hier eure Fragen zu Sex loswerden - alles, und zwar wirklich alles, was ihr schon immer wissen wolltet. Wissen ist sexy. Schreibt ihr einfach: gunda@watson.de

Woran erkennt man, dass eine Frau einen Orgasmus hat?

abspielen

Video: watson/gunda windmüller, lia haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

95
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

140
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

46
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

53
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
53Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • memebomber 25.02.2019 16:34
    Highlight Highlight Sex ist doch einfach etwas wunderschönes und supergeiles. Je weniger man sich Gedanken über solchen Nonsense macht, umso mehr Spass hat man. So mache ich das jedenfalls.
  • Wander Kern 24.02.2019 17:00
    Highlight Highlight Schwanzvergleich mal andersrum (und ebenso belanglos). *laaangweilig*
  • dracului 24.02.2019 14:49
    Highlight Highlight Für mich ist jeder Partner einzigartig und zwar vom Kopf bis Fuss, vom Reden, Denken, Fühlen bis zur Vagina und Penis. Keine zwei Menschen sind gleich! Sexualität ist ein Erlebnis, eine Reise des gegenseitigen Kennenlernens. Nie würde ich sagen, dass jemand auf die Grösse oder das Aussehen eines Geschlechtsteil reduziert werden könnte und es war noch nie ein Trennungsgrund. Anstatt Pornos gucken und Hollywood-Filme schauen und damit eigenartige Erwartungen schüren, sollten wir mehr Zeit der Entdeckungsreise in der Sexualität widmen.
  • rodolofo 24.02.2019 11:32
    Highlight Highlight Als "Höhlenforscher" darf ich natürlich keine Angst davor haben, aus einer besonders grossen Höhle nicht mehr heraus zu finden!
    Jede Höhle ist grundsätzlich interessant, birgt aber auch Gefahren und Risiken!
    Das macht das Ganze ja so spannend, herausfordernd und prickelnd!
  • Stirling 24.02.2019 10:48
    Highlight Highlight Diese Frau hat die Bedeutung einer Redewendung nicht verstanden.
    • Ivana101 25.02.2019 11:38
      Highlight Highlight Du glaubst nicht, wieviele Leute solche Redewendungen ernst nehmen. Viele sind auch so schon nicht genügend über die weibliche Anatomie informiert, solche Sprüche machen es nur schlimmer.
  • Zeit_Genosse 24.02.2019 10:43
    Highlight Highlight Man kann natürlich auf anatomischen Differenzen tanzen und ein sonst schon sexuell verunsichertes Publikum zum Nachdenken über etwas anregen was es vorher nicht wirklich tat. Ob das klug ist, jedenfalls funktioniert es medial fast immer.

    Eng gesehen findet die Enge mehr im Kopf statt. Der Penisträger hat zu wenige Nerven im besten Stück verbaut, dass genügend Informationen oben ankommen. Sex passiert im Gehirn und so stellt sich die Frage, welche Übung statt des Beckenbodentrainings denn jetzt ratsam wäre. Trainieren sie ihr Denken über Vorurteile und freuen sich über die gewonnene Weite.
  • no-Name 24.02.2019 09:57
    Highlight Highlight Mänlich, 40, eigentlich gar nicht Prüde:

    ««Die ist schon ganz ausgeleiert.» «Bei der steht alles offen.» «Welche Tampons passen bei der noch?» Diese und ähnliche Sätze kennen wir eigentlich alle.»

    NEIN! Und ehrlich etwas entsetzt! (Trotz RS, 2 WK’s und Zivi-Einsatz im Knast)
  • Gubbe 24.02.2019 00:04
    Highlight Highlight Alles, das funktioniert, ist doch ok. Allerdings ist der Penis kein Tastorgan und funktionier nicht wie unsere Finger. Er nimmt Druck war und das bei Berührung 'kitzelnde' an seiner Spitze. Wo er ist, merkt er aber nicht.
  • Matti_St 23.02.2019 23:52
    Highlight Highlight Naja, einige Männer machen sich auch lustig über Sportwagenfahrer und ihre Größe. Ebenfalls über andere Männer die sie sonst nicht mögen.
    Liebe Frauen, macht nicht über jedes gesprochene Wort ein Tamtam.
    • Schnog 24.02.2019 10:09
      Highlight Highlight Niemand macht ein Tamtam. Aber man darf doch thematisieren, dass man sich nicht über andere Menschen so abwertend äussern sollte. Egal ob Frau oder Mann. Das hier bescheibene Thema beschäftigt viele Frauen, daher finde ich es schön, dass man solche Themen anspricht.
    • Matti_St 24.02.2019 18:53
      Highlight Highlight Weshalb kann den ein "Aufklärungsartikel" nicht geschrieben werden, ohne Seitenhieb auf den Mann? Und damit meine ich nicht nur diesen Artikel. Es ist gut, über Probleme von Frauen zu schreiben, aber es ist nicht so, dass nur Frauen Probleme haben. Wenn man sich nach aussen nach Gleichberechtigung äußert, aber eigentlich jede Gelegenheit nutzt, um Seitenhiebe gegen Männer auszuteilen, ist meine Kritik berechtigt.
      Und dumme Sprüche von dummen Menschen ist ein Tamtam.
  • Adumdum 23.02.2019 22:41
    Highlight Highlight Naja, viel Training stärkt ja bekanntermaßen die Muskulatur 😁

    Aber eng und weit gibt's da schon. Und das macht auch einen Unterschied fürs Gefühl. Genau so aber übrigens auch umgekehrt 😉 zumindest gefühlt.

    Gibt ja auch grosse und kleine Penisse (musste jetzt Grad nachdenken was der Plural ist) - und auch die machen einen Unterschied wie's sich anfühlt. Mehr aber noch alles drumrum. Ausser für jemand ist Sex wirklich nur rein raus rein raus ohne jeglichen weiteren Kontext.
    • jjjj 24.02.2019 07:42
      Highlight Highlight * Penen
    • Schnog 24.02.2019 10:09
      Highlight Highlight *Peni
    • Crissie 24.02.2019 12:55
      Highlight Highlight Penes! Allenfalls noch Penisse.
  • Gähn on the rocks änd röll 23.02.2019 22:21
    Highlight Highlight richtig, frau doktor.
    die männliche problemlösung hier, das problem zu outsourcen, ist völlig durchschaubar:
    wienerli bringens einfach nicht so.
  • Friedhofsgärtner 23.02.2019 22:09
    Highlight Highlight „Wie eine Vagina sich anfühlen soll, wie sie sein soll und vor allem auch, wie die dazugehörige Frau sein soll“

    Man kann sich also nicht über das Geschlechtsorgan der Frau unterhalten ohne deren Charakter zu beurteilen? Hmm wer ist jetz hier einfach gestrickt?
  • Pascal91 23.02.2019 21:52
    Highlight Highlight Liegt schlicht und einfach an der Beckenbodenmuskulatur. Liebe Frauen: Trainiert diese! Auch euch wird der Sex besser gefallen. Männer: Wer diesen Muskel stärkt und im Griff hat, erlebt Sex in einer neuen Dimension😉 Geht einfach, tut nicht weh und ein Gym braucht auch niemand dafür. Viel Spass!
    • Adumdum 23.02.2019 22:42
      Highlight Highlight Im Griff, hihi
    • Phoria 24.02.2019 06:54
      Highlight Highlight Frage: Machen das denn Frauen echt regelmässig? Und wie? Wenn ich nachlese finde ich irgendwelche Vaginalkugeln, Fitnessübungen oder den Rat, sich einfach innerlich anzuspannen, wie wenn man das Pinkeln zurückhält. Sollte nicht alles ok sein, so lange man normalen Harndrang hat und regelmässig Sport macht? Solange ich guten Sex habe, ist es mir irgendwie zu doof, da optimieren zu wollen.
    • emilybrontë 24.02.2019 20:26
      Highlight Highlight @Phoria: Eigentlich mit Dir. Aber vielleicht gebärst Du mal ein Kind und bist danach froh, wenn Du die Übungen schon kannst. Denn das mit dem ausgeleiert wegen viel Sex ist zwar ein frauenfeindlicher Mythos, ausgeleiert, wenigstens temporär, nach einer vaginalen Geburt definitiv nicht.
  • kvinne aka white milk aka MC Pleonasmus 23.02.2019 21:44
    Highlight Highlight Traurig dass es solche Artikel noch geben muss. Ich hab sowas noch nie gehört in meinem Umfeld und es wird doch sehr offen gesprochen hier.
    • Butschina 24.02.2019 03:26
      Highlight Highlight Das habe ich auch noch nie gehört. Allerdings habe ich bereits ziemliche Probleme gehört wenn der Mann sehr grosszügig ausgestattet ist. Bei einem bekannten paar dauerte es lange bis sie sich entspannen konnte. Schmerz verursacht Anspannung, Anspannung verursacht zusätzlichen Schmerz...
    • Safado 24.02.2019 11:48
      Highlight Highlight Ich musste mir solches Gelabber leider schon anhören.
      Ich sage ihnen dann einfach:

      "Der Gentleman geniesst und schweigt".
  • Pana 23.02.2019 21:27
    Highlight Highlight Huuuuge 👐
    Play Icon
  • Gähn on the rocks änd röll 23.02.2019 21:27
    Highlight Highlight wuahhnasenlochpenetration😂
  • Chey123 23.02.2019 20:49
    Highlight Highlight Interessant das der Einwand noch nicht gekommen ist, das ja auch nicht alle Glieder gleich gegliedert sind😉 es kommt eben nicht nur auf die passende Grösse an, sondern auch auf eine passende Dicke! Genau passend, für mich, dich, uns... hauptsache wir haben Spass, egal wie gross oder klein, dick oder dünn wir und unsere „Dinge“ sind😁
  • Arthur Philip Dent 23.02.2019 20:38
    Highlight Highlight Jetzt habe ich doch tatsächlich "Haben manche Frauen wirklich eine zweite Vagina?" gelesen... 😂🤣
    • tensai 23.02.2019 20:50
      Highlight Highlight Same here 😆
    • Miuh 23.02.2019 20:57
      Highlight Highlight Ging mir auch so... ich habe bis zum Schluss des Textes gespannt auf das „eigentliche“ Thema gewartet. Vielleicht liegt es daran, dass es kürzlich Schlagzeilen über eine junge Frau mit einer zweiten Gebärmutter gab?
    • Butschina 24.02.2019 03:18
      Highlight Highlight phu bin ich froh habe ich mich nicht als einzige Person verlesen. Ich hatte schon Bilder im Kopf, entschied mich aber den Titel nochmals zu lesen. Irgendwie schien es mir doch zu speziell.
    Weitere Antworten anzeigen
  • glointhegreat 23.02.2019 20:33
    Highlight Highlight 🤔spreche hier aus eigener erfahrung.... Ich jung+junge partnerin (beide verkrampft) = schnell fertig. ... Also ich war schnell fertig 😄🙄 ... An mir liegt es bestimmt nicht also war die partnerin eng.
    Ich älter + ältere partnerin (beide unverkrampft) = geht länger .... An mir liegt es bestimmt nicht, ich war ja schon immer ein könner also partnerin ist ausgeleiert.... Mittlerweilen sage ich bullshit. Es gehören immer 2 dazu (oder mehr) und sex war noch nie so gut wie heute.... Als macht euch keinen kopf. Es wird auf jeden fall besser.... 😄
  • lilie 23.02.2019 20:19
    Highlight Highlight Irgendwie scheint mir der Artikel den Punkt zu verfehlen.

    Denn wenn wir mal falsche Konzepte beiseite lassen, bleibt ja die Erfahrung von Männern, dass sich die Vaginas verschiedener Frauen verschieden "eng" anfühlen. Und "eng" ist doch nicht besser wegen irgendwelcher veralteter Vorstellungen der Jungfräulichkeit, sondern schlicht und ergreifend, weil das mehr Stimulation bietet!

    Entspannung ist wichtig. Wo aber die Beckenbodenmuskulatur zu wenig Tonus hat, wäre ein Beckenbodentraining oder Bauchtanzen nützlich - was übrigens frau auch sehr viel mehr bringt als nur besseren Sex!
    • Oh Dae-su 23.02.2019 20:48
      Highlight Highlight Danke lilie!

      War genau mein Gedanke.
  • Antigone 23.02.2019 20:16
    Highlight Highlight Männer (und zT auch Frauen) haben schon Vorurteile wegen der Enge nur schon anhand des Aussehens der Mumu (nur ein Strich = eng oder fleischig = ausgeleihert, gebraucht).

    Ist manchmal wirklich traurig, wie unaufgeklärt manche Menschen sind.

    Da will man als Frau nie mehr die Beine breit machen für Einen... 😅
  • AmongThieves 23.02.2019 20:02
    Highlight Highlight ein Penis kann sehr wohl steckenbleiben!
    • AmongThieves 23.02.2019 20:08
      Highlight Highlight https://www.watson.ch/wissen/articles/348613779-rueckzug-unmoeglich-wenn-die-vagina-zur-falle-wird

    • Pana 23.02.2019 21:14
      Highlight Highlight Jedes verdammte mal.
  • Scaros_2 23.02.2019 19:31
    Highlight Highlight Man kann es auch so erklären, gäbe es wirklich enge vaginas wären pornostars nach wenigen jahren weg vom fenster. Denoch arbeiten viele jahre
  • Ökonometriker 23.02.2019 19:27
    Highlight Highlight Nunja, eng ist ein dehnbarer Begriff.
  • Katzendieb 23.02.2019 19:26
    Highlight Highlight Wenn man Enge durch Straffheit ersetzt, kommt man am selben Punkt an.
  • SusiBlue 23.02.2019 19:24
    Highlight Highlight Wenn ein Mann sagt, eine Frau sei "ausgeleiert"... vielleicht war der vorangehende Sexualpartner einfach nur besser bestückt 😜😈
    • sealeane 23.02.2019 20:00
      Highlight Highlight Haha mde my day. Oder "allgemein" besser in der anwendung seines "Werkzeugs" 😂

      Ich frag mich eh bischen an wen sich er artikel wendet. Ich fühle mich null angesprochen. Und bin bisher auch davon ausgegangen das kaum einer das mit m ausgeleiert ernst meint. 🤔 (mal abgeshen von ein paar wenigen die auch sonst n ecken ab haben).
    • Dominic Marc Morgenthaler 24.02.2019 04:58
      Highlight Highlight Oder er kommt auf diese Fehleinschätzung weil er vor ihr nur Sexpuppen hatte, deren Vagina womöglich tatsächlich mit der Zeit. ausleiern. So ein Quatsch. Das ist nur so typisch chauvinistischer Scheiss.
      Hätte Lust das Gerücht zu verbreiten, dass der Penis eines Mannes der sich damit brüstet jede im Bett gehabt zu haben mit der Zeit abschlafft.
      Ich bin ein Mann aber in meinem Kollegenkreis redet glücklicherweise niemand solchen Scheiss!
      Frauen. Ihr entscheidet wie oft ihr Vögelt. Nicht die Männer!!!
    • bobi 24.02.2019 07:35
      Highlight Highlight Oder das Sexspielzeug zu gross 😂
    Weitere Antworten anzeigen

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

Ein Gespräch mit der Regisseurin Céline Sciamma über die Kraft der Subversion, eine Schweizer Zucchini und Gehirne, die in der Missionarsstellung verharren.

Darf ich Ihnen etwas in Erinnerung rufen?Céline Sciamma: Natürlich.

Sie sind fünfzehn Jahre alt und gerade mehrere Kilometer mit dem Rad durch den Regen von Pontoise gefahren.Oh, Sie haben davon gehört?

Natürlich! Sie tragen einen blauen Regenmantel und wollen sich im Kino «Trois couleurs bleu» mit Juliette Binoche anschauen. Es ist ihr erster Kinobesuch.Mein erster ohne Begleitung! Und das hat meine ganze Welt verändert. Ich kam mir so besonders und erwachsen vor, wie ich das Kino betrat, und …

Artikel lesen
Link zum Artikel