DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Roger Federer schlägt Tomas Berdych und steht in seinem elften Wimbledon-Final



Liveticker: 14.7.2017 Federer-Berdych

Schicke uns deinen Input
Felix Haldimann
Federer jubelt
Entry Type
7:6, 7:6, 6:4 - Match - Roger Federer
Spiel, Satz, Sieg! Roger Federer steht in seinem elften Wimbledon-Final!

Der Maestro gewinnt gegen den Tschechen Berdych in drei Sätzen. Zweimal muss er ins Tiebreak, doch dort ist der Schweizer unbesiegbar.

Breaks gab es fast keine. Im ersten Satz nahm Federer Berdych den Aufschlag ab, nur um dann selber gebreakt zu werden. Im dritten Durchgang gelang dem Schweizer dann endlich das Break, nach sieben ungenutzten Chancen.

Obwohl der Tscheche eine tolle Partie zeigte, konnte er keinen Satz gewinnen. Nach zwei Stunden und 18 Minuten musste der Tscheche sich geschlagen geben.

In zwei Tagen, am Sonntag, wird er hier gegen Marin Cilic seinen achten Titel anstreben.
40:15
Federers Rückhand ist zu lang.
Entry Type
40:0 - Matchball
Federer erarbeitet sich drei Matchbälle!
30:0
Berdych will den Ball in extremis übers Netz heben, doch er scheitert an der Netzkante.
15:0
Federer passiert den ans Netz aufgerückten Berdych.
Entry Type
7:6, 7:6, 5:4 - Game - Tomas Berdych
Berdych zieht den Kopf aus der Schlinge. Nun muss er den Schweizer allerdings breaken, sonst ist für ihn das Turnier vorbei.
40:30
Der Tscheche wagt sich ans Netz, wird aber von Federer düpiert.
40:15
Federer setzt Berdych unter Druck und schafft den Punkt.
40:0
Berdych punktet gleich noch einmal mit dem Aufschlag.
30:0
Berdych punktet mit dem Aufschlag.
15:0
Federer haut die Vorhand hinter die Grundlinie.
Entry Type
7:6, 7:6, 5:3 - Game - Roger Federer
Federer sichert sich das Aufschlagspiel zu Null. Dem Maestro fehlt nur noch ein Game für seinen elften Finaleinzug.
40:0
Am Netz vorne spielt Federer mittlerweile wie eine Wand!
30:0
Federer serviert das nächste Ass!
15:0
Berdychs Vorhand kommt zu tief und landet im Netz.
Entry Type
7:6, 7:6, 4:3 - Break - Roger Federer
Federer geht in Führung! Er holt sich das Break nach Berdychs misslungener Vorhand.
Entry Type
30:40 - Breakball
Federer erspielt sich den nächsten Breakball. Ich hätte nichts einzuwenden, wenn er diese nutzt...
30:30
Federer verzieht die Vorhand.
15:30
Federer probierts mit einem Lob, dieser ist allerdings zu lang.
0:30
So kanns weitergehen! Berdych begeht einen weiteren unerzwungenen Fehler.
0:15
Berdych verliert den Punkt wegen eines Fehlers mit der Rückhand.
Entry Type
7:6, 7:6, 3:3 - Game - Roger Federer
Der Schweizer holt sich das Game mit dem Aufschlag.
Vorteil Federer
Der Schweizer punktet mit dem Aufschlag.
40:40
Und er lässt gleich noch eines folgen und zieht den Kopf aus der Schlinge.
30:40
Federer wendet die erste Möglcihkeit mit einem Ass ab.
Entry Type
15:40 - Breakball
Federers Rückhand landet im Aus und führt zu zwei Breakbällen für den Tschechen.
15:30
Federers Angriffsball war zu harmlos, die Schwäche nutzt Berdych aus.
15:15
Federer scheitert mit seiner Rückhand an der Netzkante.
15:0
Berdychs Return landet im Netz.
Entry Type
7:6, 7:6, 2:3 - Game - Tomas Berdych
Federers Return landet im Netz, Berdych gewinnt das Game.
Vorteil Berdych
Federers kurzen Return haut Berdych gnadenlos ins Feld.
40:40
Federer setzt seine Vorhand unbedrängt ins Netz.
Entry Type
30:40 - Breakball
Federer wagt sich ans Netz und punktet mit einem Volley.
30:30
Berdych holt den Punkt mit einem Vorhand-Winner.
15:30
Federers mässiger Return verwandelt Berdych in eine grottenschlechte Vorhand, welche sich dem Federerschen Space Programm anschliesst.
15:15
Federer gerät nach dem Schlag ins Straucheln, im Gegenzug haut Berdych den Ball ins Netz.
15:0
Berdych zwingt den Schweizer zu einem Fehler mit der Rückhand.
Entry Type
7:6, 7:6, 2:2 - Game - Roger Federer
Federer zieht nach und sichert sich sein Game zu Null.
40:0
Berdych verkauft seine Haut teuer. Federer besitzt allerdings das nötige Kleingeld und bringt den Ball im Feld unter.
30:0
Und lässt gleich noch eines folgen.
15:0
Federer schlägt ein weiteres Ass.
Optimistisch stimmende Statistik für zwischendurch
Berdych hat an einem Grand-Slam-Turnier noch nie einen Zwei-Satz-Rückstand aufgeholt.
Entry Type
7:6, 7:6, 1:2 - Game - Tomas Berdych
Berdych bringt auch dieses Aufschlagspiel durch.
30:30
Berdych ist mit dem Aufschlag erfolgreich.
15:30
Berdychs Rückhand misslingt komplett. Der Schweizer liegt wieder vorne.
15:15
Federer setzt eine Rückhand ohne grossen Druck neben das Feld.
0:15
Ein Wahnsinnsreturn bringt Federer den Punkt.
Entry Type
7:6, 7:6, 1:1 - Game - Roger Federer
Das Game holt sich Federer mit vier aufeinanderfolgenden Punkten, nachdem er 0:30 zurück lag.
40:30
Federer punktet mit dem zweiten Aufschlag.
30:30
Federer holt sich den Punkt mit Aufschlag-Volley.
15:30
Der Maestro lässt einen Aufschlagswinner folgen.
0:30
Federer setzt eine Rückhand neben das Feld.
0:15
Was für ein Punkt von Berdych. Der Tscheche gibt sich nicht geschlagen und holt sich den Punkt dank Federers Fehler.
Entry Type
7:6, 7:6, 0:1 - Game - Tomas Berdych
Berdych sichert sich das Game.
40:15
Federer trifft den Ball nur mit dem Rahmen. Der Schweizer äussert seinen Unmut lautstark.
30:15
Ein längerer Ballwechsel geht an den Schweizer, weil Berdych den Ball ins Netz haut.
30:0
Der Schweizer versenkt den Return im Netz.
15:0
Berdych zwingt Federer zu einem Fehler.
Entry Type
7:6, 7:6 - Satz - Roger Federer
Federer gewinnt auch den zweiten Satz im Tiebreak mit 7:4! Der Mann hat momentan 27 Sätze in Folge gewonnen. Der Mann ist wie Wein. Mit dem Alter wird er immer besser.
6:4
Berdych punktet mit einer satten Vorhand.
6:3
Federer wagt sich ans Netz und ist dort mit einem Volley erfolgreich.
5:3
Doppelfehler des Schweizers.
5:2
Federer misslingt der Return.
5:1
Was ist los mit Federers Vorhand? Berdych bleibt nur das Zuschauen. Federer steht kurz vor dem Gewinn des zweiten Satzes.
4:1
Gleich noch einmal ist Federer mit der Vorhand erfolgreich.
3:1
Federer setzt eine Vorhand gegen den Lauf Berdychs auf die Linie.
2:1
Was für ein Return von Federer! Berdych wird für einen mässigen Aufschlag bestraft.
1:1
Berdych schlägt ein Ass.
1:0
Berdychs Rückhand ist deutlich zu lang.
Entry Type
7:6, 6:6 - Game - Tomas Berdych
Federers Return landet im Netz.
40:0
Es folgt der nächste Punkt mit dem Aufschlag.
30:0
Der Tscheche wagt sich ans Netz und holt den Punkt mit einem Volley.
15:0
Berdych punktet mit dem Aufschlag.
Entry Type
7:6, 6:5 - Game - Roger Federer
Federer steht sicher im Tiebreak. Ein Vorhand-Volley gewinnt dem Schweizer das Game.
40:0
Federer setzt ein Ass genau auf die Linie.
30:0
Nächster Punkt des Maestros nach Berdychs Fehler.
15:0
Auch Berdych wird auf dem Platz umher gejagt. Der Schweizer markiert den Punkt mit einem Volley.
Entry Type
7:6, 5:5 - Game - Tomas Berdych
Berdych holt das Game mit einem weiteren Ass.
40:30
Federer rennt von einer Ecke in die andere, vergebens. Der Tscheche punktet mit einem Volley.
30:30
Berdych zieht den Kopf mit einem Ass aus der Schlinge.
15:30
Berdychs Vorhand ist zu lang.
15:15
Federer profitiert von einem Netzroller und haut den Ball mit der Rückhand ins Feld.
15:0
Federers Rückhand ist zu lang, der Punkt geht an den Tschechen.
Entry Type
7:6, 5:4 - Game - Roger Federer
Das Game geht an den Maestro.
40:15
Wunderbar! Federers einhändiger Rückhand hat der Tscheche nichts entgegenzusetzen.
30:15
Berdych wird von Federer zu einem Fehler mit der Vorhand gezwungen.
15:15
Dieser Vorhand-Fehler wird Federer sicherlich stören. Normalerweise spielt er die rein.
15:0
Federer holt den Punkt mit dem Aufschlag.
Entry Type
7:6, 4:4 - Game - Tomas Berdych
Berdych gewinnt sein Game zu Null.
40:0
Berdych punktet mit einer eleganten Vorhand.
30:0
Federers Return ist zu lang.
15:0
Berdych erfindet sich selber neu und wagt sich enorm oft ans Netz. Mit Erfolg.
«Wichtige» Information für zwischendurch
Entry Type
7:6, 4:3 - Game - Roger Federer
Der nächste Return Berdychs bleibt im Netz hängen.
Vorteil Federer
Es folgt der nächste Punkt mit dem Aufschlag.
40:40
Federers Vorhand ist punktgenau, Berdych bleibt nur das Staunen übrig.
Entry Type
Vorteil Berdych - Breakball
Der Tscheche hat Federers Aufschlag gerochen und retourniert gekonnt.
40:40
Berdych rückt ans Netz vor und punktet mit einem Volley.
40:30
Wunderbar, Federer spielt einen tollen Halbvolley und zwingt Berdych so zum Fehler.
30:30
Federer schlägt sein nächstes Ass.
15:30
Federer punktet mit dem Aufschlag.
0:30
Federer verliert den nächsten Punkt wegen einer misslungenen Vorhand.
0:15
Federers Lob landet hinter der Linie.
Entry Type
7:6, 3:3 - Game - Tomas Berdych
Berdych ist mit Aufschlag-Volley erfolgreich und gewinnt das Game.
30:30
Berdych schlägt sein sechstes Ass.
30:15
Federers Slice ist unerreichbar für Berdych.
30:0
Berdych hämmert ein weiteres Ass.
15:0
Federers Return ist zu lang.
Entry Type
7:6, 3:2 - Game - Roger Federer
Federer gewinnt das Game, nachdem Berdychs Vorhand misslingt.
40:15
Berdychs Vorhand ist zu lang.
30:15
Federer schlägt einen tollen zweiten Aufschlag und sichert sich anschliessend den Punkt mit einem Volley.
15:15
Federers Vorhand gegen den Lauf ist erfolgreich.
0:15
Federer misslingt seine Rückhand deutlich.
Entry Type
7:6, 2:2 - Game - Tomas Berdych
Berdych übersteht die Angriffe Federers und holt sich das Game zum 2:2.
Vorteil Berdych
Der nächste Punkt folgt mit dem Aufschlag.
40:40
Wahnsinn! Federer bringt eine fast unmögliche Vorhand genau auf die Linie.
Vorteil Berdych
Berdych holt den Punkt mit Aufschlag-Volley.
40:40
Berdych wehrt den nächsten Breakball mit einem satten Aufschlag ab.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Die nächste Möglichkeit zum Break bietet sich dem Schweizer an.
40:40
Berdych wehrt den Breakball ab.
Entry Type
30:40 - Breakball
Breakchance für Federer. Berdychs Vorhand landet im Aus.
30:30
Berdych haut den Ball mit der Rückhand ins Netz.
30:15
Der nächste Punkt gelingt ebenfalls mit dem Aufschlag.
15:15
Der Tscheche lässt einen Punkt durch den Aufschlag folgen.
0:15
Berdych verliert das Gleichgewicht und den Punkt dazu.
Entry Type
7:6, 2:1 - Game - Roger Federer
Was Berdych kann, kann Federer schon lange. Er holt sich das Game mit einer schönen Vorhand.
40:15
Noch ist das Game nicht im Trockenen, Berdych schlägt einen Vorhand-Winner.
40:0
Federers zweiter Aufschlag landet genau auf der Linie. Berdychs Return findet sein Ende im Netz.
30:0
Die Rückhand von Berdych ist zu lang, Punkt für den Schweizer.
15:0
Federer hat Glück das Berdychs Passierball neben der Linie landet.
Entry Type
7:6, 1:1 - Game - Tomas Berdych
Berdych nutzt Federers berufliche Neu-Orientierung aus und holt sich da Game.
40:30
Federer startet sein persönliches Rakteten-Programm. Sein Ball landet in der Stratosphäre.
30:30
Federer bricht Berdychs Rhytmus und zwingt ihn zu Fehlern.
30:15
Federer probierts mit einem Stoppball. Dieser landet allerdings neben der Linie.
15:15
Berdych versemmelt eine einfache Vorhand.
15:0
Berdych punktet mit dem Aufschlag.
Entry Type
7:6, 1:0 - Game - Roger Federer
Federer holt sich das Game zu Beginn des Satzes mit der Vorhand.
40:30
Und noch ein Punkt für Federer mit dem Aufschlag.
30:15
Federers Volley landet im Netz.
30:0
Es folgt ein weiterer Punkt mit dem Aufschlag.
15:0
Federer beginnt mit einem Ass.
Entry Type
7:6 - Satz - Roger Federer
Federer sichert sich den ersten Satz!
6:4
Berdych hinkt dem Ballwechsel hinterher und muss dem Punkt Federer zugestehen.
5:4
Berdych punktet mit dem Aufschlag.
5:3
Berdych verliert den Punkt mit einem unerzwungenen Fehler.
4:3
Federers Vorhand misslingt deutlich. Da war der Schweizer für einen Moment etwas unkonzentriert.
4:2
Wieder folgt ein Punkt Federers mit dem Aufschlag.
3:2
Schade, Federers Rückhand landet im Netz.
3:1
Plötzlich steht Federer am Netz und punktet mit einem Volley.
2:1
Und gleich der nächste Punkt mit dem Aufschlag.
1:1
Federer holt den Punkt mit dem Aufschlag.
0:1
Berdych gewinnt den ersten Punkt, nachdem Federer die Vorhand misslingt.
Entry Type
6:6 - Game - Roger Federer
Federer und Berdych entscheiden den ersten Satz im Tie-Break.
40:15
Gleich noch einmal misslingt dem Tschechen die Vorhand.
30:15
Berdych setzt seine Vorhand hinter die Linie.
15:15
Starker Return Berdychs, Federer hat das Nachsehen.
15:0
Sackstarke Vorhand von Federer, Berdych bringt den Ball nicht mehr zurück.
Lindsey Vonn weiss, was gut ist
Entry Type
5:6 - Game - Tomas Berdych
Berdych sichert sich das Game mit einem Ass.
Vorteil Berdych
Federer wagt die Rückhand crosscourt. Diese landet knapp neben der Linie.
40:40
Berdych punktet mit dem Aufschlag.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Der Maestro haut aus nächster Nähe gen Berdych und holt sich die nächste Breakchance.
40:40
Berdych wehrt die Breakchance mit einem Ass ab.
Entry Type
30:40 - Breakball
Federer hat die nächste Breakchance! Berdych haut eine Vorhand unerzwungen ins Aus.
30:30
Federer will die Challenge und wie so oft an diesem Turnier liegt er falsch.
15:30
Berdych haut den Ball mit der Rückhand aus nächster Nähe ins Netz. Glück für den Schweizer.
15:15
Ein langer Ballwechsel gewinnt Berdych, weil Federers Rückhand im Netz landet.
0:15
Ein bisschen Glück hat Federer, seine Rückhand landet punktgenau auf der Linie.
Entry Type
5:5 - Game - Roger Federer
Federer holt sich das Game zu Null.
40:0
Gegen den Lauf von Berdych. Noch ein Punkt und das Game gehört Federer.
30:0
Eine satte Vorhand bringt Federer den nächsten Punkt.
15:0
Federer sucht seinen Tritt und punktet mit einer aggressiven Vorhand.
Nico Rosberg ist im Haus
Entry Type
4:5 - Game - Tomas Berdych
Berdych holt sich das Game mit einem Ass.
40:0
Aufschlag-Volley von Berdych.
30:0
Federers Return landet im Netz.
15:0
Federers Vorhand landet im Aus.
Entry Type
4:4 - Break - Tomas Berdych
Neeein, Federers Doppelfehler bringt Berdych das Break.
Entry Type
Vorteil Berdych - Breakball
Federers Vorhand misslingt und landet im Aus.
40:40
Oder doch nicht. Federers Ass hat berechtigte Einwände.
Entry Type
Vorteil Berdych - Breakball
Wahnsinn, Berdych spielt eine traumhafte Vorhand und hat die nächste Breakchance.
40:40
Breakchance abgewehrt, Berdychs kann sich an der Grundlinie nicht verteidigen.
Entry Type
30:40 - Breakball
Doppelfehler des Maestros.
30:30
Federer bekundet Mühe mit Berdychs Return.
30:15
Eine satte Rückhand bringt Federer den Punkt.
15:15
Das Netz entscheidet ein weiteres Vorhand-Duell zu Gunsten Berdychs.
15:0
Berdych kommt nur mit Mühe an den Ball und haut diesen ins Netz.
Statistik für Zwischendurch
Ein durchschnittliches Aufschlagspiel von Federer dauerte bislang genau eine Minute.

Ein durchschnittliches Aufschlagspiel von Berdych dauerte bislang vier Minuten und 57 Sekunden.
Entry Type
4:3 - Game - Tomas Berdych
Berdych holt sich das Game, weil Federer mit der Vorhand am Netz scheitert.
Vorteil Berdych
Der Tscheche punktet mit dem Aufschlag.
40:40
Federer kanns nicht nur mit der Vorhand, sondern auch mit der Rückhand. Ein Wahnsinnspunkt.
40:30
Federer wagt sich ans Netz und punktet mit einem Volley.
40:15
Federer will den aufgerückten Berdych passieren. Der Plan misslingt.
30:15
Ass von Berdych.
15:15
Federer greift den zweiten Aufschlag vehement an und holt den Punkt.
15:0
Federers Slice landet in der eigenen Hälfte.
Entry Type
4:2 - Game - Roger Federer
Federer bestätigt das Break mit formidablem Tennis. Berdych kann nichts entgegenhalten.
40:0
Was für ein Volley Federers! Berdych kann nur zusehen.
30:0
Federer spielt präzises Tennis und wird mit dem nächsten Punkt belohnt.
15:0
Wie ein Laserstrahl! Federer spielt das erste Ass des Spiels.
Entry Type
3:2 - Break - Roger Federer
Judihui! Federer holt sich das Break in überragender Manier. Sein Volley mit der Vorhand ist unerreichbar für den Tschechen.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Der Schweizer hat die nächste Breakchance dank eines Passierballes.
40:40
Berdych verpasst es, mit seiner Vorhand das Game zu entscheiden.
Die Dinge so machen, wie Federer sie macht – guter Rat
Vorteil Berdych
Das nächste Vorhand-Duell entscheidet Berdych für sich.
40:40
Breakchance abgewehrt. Federers Vorhand landet im Netz.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Berdych verschätzt sich und offeriert Federer den zweiten Breakball.
40:40
It's High Noon! Federer gewinnt ein weiteres Vorhand-Duell.
40:30
Da trifft Berdych den Ball nicht optimal und spielt die Rückhand ins Aus.
40:15
Federers Rückhand landet im Netz.
30:15
Da fehlte nicht viel! Federers Passierball landet knapp neben der Linie. Berdych ist gewarnt.
15:15
Und wieder ist sie zur Stelle! Federers Vorhand wird immer mächtiger.
15:0
Federers Return landet neben der Linie.
Entry Type
2:2 - Game - Roger Federer
Der nächste Punkt mit dem Aufschlag bringt Federer das Game zu Null.
40:0
Es folgt der nächste Punkt mit dem Aufschlag.
30:0
Federers Vorhand kommt in Fahrt.
15:0
Berdychs Return ist zu lang.
Entry Type
1:2 - Game - Tomas Berdych
Solider Auftakt des Tschechen. Er geht mit 2:1 in Führung.
40:15
Berdych punktet mit dem Aufschlag.
30:15
Federers tückischer Return kann Berdych nichts entgegensetzen.
30:0
Ein längerer Ballwechsel entscheidet Berdych mit einer Vorhand longline für sich.
Bittere Erinnerungen
Beim letzten Aufeinandertreffen der beiden auf dem heiligen Rasen Wimbledons, setzte es für den Maestro eine überraschende Niederlage ab.
15:0
Starke Vorhand des Tschechen, Federer ist machtlos.
Entry Type
1:1 - Game - Roger Federer
Auch Federer bringt sein erstes Aufschlagspiel durch.
30:15
Federer tut es dem Tschechen gleich.
30:0
Federer legt weiter vor. Er zwingt Berdych zu einem Fehler.
15:0
Berdychs Rückhand landet hinter der Linie.
Entry Type
0:1 - Game - Tomas Berdych
Berdych bringt sein Aufschlagspiel durch, nachdem er bereits eine erste Breakchance abwehren musste.
Vorteil Berdych
Federer trifft den Ball nicht richtig. Das Spielgerät fliegt weit neben das Feld.
40:40
Schade! Federers Vorhand scheitert an der Netzkante.
Entry Type
Vorteil Federer - Breakball
Wieder ist die Rückhand Berdychs zu lang. Breakchance für den Schweizer!
40:40
Berdych muss ans Netz und Federer spielt den Passierball. Dieses Mal passt dieser.
40:30
Federers Return landet im Aus.
30:30
Federer versuchts mit einem Passierball, dieser gerät allerdings nicht ins Feld.
15:30
Berdychs Rückhand ist zu lang.
15:15
Eine satte Vorhand sorgt für den ersten Punkt Federers.
Entry Type
15:0 - Erster Aufschlag des Spiels - Tomas Berdych
Berdych schlägt den ersten Winner gegen Federers Lauf.
Gute Aussichten für Federer
Gegen Berdych trat der Maestro 24 Mal an. Daraus resultierten 18 Siege. Wir gehen also guten Mutes in diese Partie und ahnen unseren Tennis-Star schon fast ihm Final.
Federer hat sogar Zeit für ein Foto mit Spassvogel Bahrami
Cilic hat vorgelegt – zieht Federer nach?
Marin Cilic besiegt Sam Querrey in vier Sätzen. Wenn es nach uns geht, darf Roger Federer gerne nachziehen.

SRF 2 - HD - Live

Die besten Bilder aus Wimbledon

Gut gebrüllt: «Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!»

Link zum Artikel

Weil sich Courier von Kuhglocken irritieren lässt, darf die Schweiz vom Davis Cup träumen

Link zum Artikel

Frankreich holt sich den dramatischsten Davis-Cup-Triumph der Geschichte

Link zum Artikel

Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

Link zum Artikel

Im Interview mit CNN hat Roger Federer seinen legendären Lachanfall

Link zum Artikel

Nach den Olympischen Spielen in Sydney entfacht die grosse Liebe zwischen Roger und Mirka

Link zum Artikel

Chang treibt Lendl mit Mondbällen und «Uneufe»-Aufschlag in den Wahnsinn

Link zum Artikel

Vier vergebene Matchbälle! Hingis' Traum schmilzt in Melbourne bei 50 Grad weg

Link zum Artikel

Mit 16 wird Martina Hingis die jüngste Wimbledon-Siegerin des 20. Jahrhunderts

Link zum Artikel

Wimbledon-Triumph als Weltnummer 125 – Ivanisevics Traum wird endlich wahr

Link zum Artikel

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

Link zum Artikel

Djokovic fügt Wawrinka die Mutter aller heroischen und bitteren Niederlagen zu

Link zum Artikel

Oh là là! Eine Flitzerin stiehlt den Wimbledon-Finalisten kurz die Show

Link zum Artikel

Hingis bodigt in Melbourne erst Serena Williams und macht dann Kleinholz aus Venus

Link zum Artikel

Nach Federers Gegensmash schmeisst Roddick frustriert sein Racket weg

Link zum Artikel

Eine krachende Vorhand rettet Federer auf dem Weg zum Karriere-Slam

Link zum Artikel

Federer nach seinem ersten Sieg gegen eine Nummer 1: «Jetzt will ich in die Top 10»

Link zum Artikel

«Disgusting bitch!» – Patty Schnyder teilt mal so richtig aus

Link zum Artikel

Paris verliebt sich in Nadal, das «Kind mit der donnernden Linken»

Link zum Artikel

«Yips» beschert Kurnikowa einen unglaublichen Negativrekord – und trotzdem gewinnt sie

Link zum Artikel

Mit einem Return für die Ewigkeit beendet Federer die Wimbledon-Ära des grossen Sampras

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Roger Federer baut sein Marken-Imperium aus – und lässt ein neues Logo schützen

Seit Januar hat Roger Federer keinen Ernstkampf mehr bestritten. Recherchen von CH Media zeigen: Der Tennisspieler hat die Zeit genutzt, um sein Geschäftsimperium zu erweitern. Besonders Auffällig: ein neues, bisher unbekanntes Markenlogo.

Anfang Dezember verkündete Roger Federer die frohe Kunde für seinen Anhang. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft stehen wieder mit seinem ikonischen RF-Logo bedruckte Kappen zum Verkauf – und das gleich in acht verschiedenen Farben. Erst im Februar hatten Federer und sein früherer Ausrüster Nike sich nach zwei Jahren Tauziehen einigen können. Die Rechte wurden von Nike auf die Tenro AG übertragen, unter deren Dach Federer seine kommerziellen Aktivitäten zusammenfasst.

Im Sommer präsentierte der …

Artikel lesen
Link zum Artikel