DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kurz vor 20 Uhr befand sich die Edelweiss mitten über Frankreich.
Kurz vor 20 Uhr befand sich die Edelweiss mitten über Frankreich.screenshot: flightradar

Edelweiss auf dem Weg nach Cancun muss über Atlantik wieder umkehren

11.01.2018, 20:0212.01.2018, 06:33

Ein Airbus A340 der Fluggesellschaft Edelweiss muss am Donnerstagabend über dem Atlantik kehrt machen – und wieder zum Flughafen Zürich zurückkehren.

Grund dafür sei ein defektes Triebwerk, sagt Andreas Meier gegenüber watson. Es gebe keinen Grund zur Sorge. «Die anderen drei Triebwerke funktionieren, die Maschine fliegt normal.» Das Flugzeug kehre nun nach Zürich zurück, wo Abklärungen getroffen werden müssten. 

Ziel des Fluges war die Feriendestination Cancun in Mexiko. Wie die Passagiere nun dorthin kommen, ist zurzeit noch unklar. (cma)

Das war der Landeanflug in den Windböen von «Burglind»

Video: srf

Der geheime Schlafraum im Flieger – wohin verschwinden die Stewards und Stewardessen?

1 / 16
Der geheime Schlafraum im Flieger – wohin verschwinden die Stewards und Stewardessen?
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Luxus über den Wolken – mit diesem nuklear betriebenen Mega-Flugzeug-Hotel
Kreuzfahrt war gestern! Mit diesem Monsterflugzeug kannst du jahrelang durch die Lüfte schweben, ohne jemals wieder festen Boden zu berühren. Zumindest, wenn man dem Konzept für die «Sky Cruise» Glauben schenken soll.

Bis zu 5000 Menschen könnten eines Tages in diesem Luxushotel durch die Lüfte schweben – und das während mehrerer Jahre, ohne zu landen.

Zur Story