DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du hast im ersten Quiz zu unnützen Fakten versagt? Hier kommt deine zweite Chance!



Herzlich willkommen zum zweiten Teil unseres Quiz über unnütze Fakten. Falls du letztes Mal nicht sonderlich gut abgeschnitten hast, ist nun deine Chance gekommen, dein Wissen doch noch unter Beweis zu stellen. Auf die Plätze, fertig, los!

Quiz
1.Wonach sind die Teppiche des Möbelhauses Ikea benannt?
FILE - This Wednesday, June 3, 2015, file photo shows an Ikea store in Miami. Ikea is relaunching a recall of 29 million chests and dressers after the death of a seventh child attributed to one of the dressers tipping over. Ikea CEO Lars Petersson said the company wants to increase awareness of the recall campaign, first announced in June 2016, for several types of chest and dressers that can easily tip over if not properly anchored to a wall. (AP Photo/Alan Diaz, File)
AP/AP
Nach norwegischen Inseln.
Nach dänischen Ortsnamen.
Nach skandinavischen Gewässern.
Nach schwedischen Adjektiven.
2.Wie heisst eine Spezies der Grabwespe?
Wespe, Nahaufnahme Kopf
Shutterstock
Haha haha
Ahh haa
Ha haa
Aha ha
3.Was passierte mit Lenins Gehirn nach dessen Tod?
In this photo taken in Nov. 7 1918, provided by Russian State Archive of Social and Political History, Soviet leader Vladimir Lenin addresses a crowd during the first year of Revolution in Red Square in Moscow, Russia. The Kremlin is avoiding any official commemoration of the centennial of the 1917 revolution, tip-toeing around the event that remains polarizing for many, as the historic wounds of the revolution have not healed for the descendants of the event(Russian State Archive of Social and Political History via AP)
AP/Russian State Archive of Social and Political History
Es wurde in über 30’000 dünne Scheiben geschnitten.
Es wurde gestohlen und ist bis heute unauffindbar.
Nichts, es war verboten, seine Leiche zu sezieren.
Der Schädel wurde zwar geöffnet, allerdings entschied man sich dann trotzdem dagegen, das Hirn zu entnehmen.
4.Wer entwarf das Chupa-Chups-Logo?
Chuba Chups
Shutterstock/Jarretera
epa04131194 An undated handout picture released by the Frida Kahlo exhibition press office on 18 March 2014 shows a photograph of Mexican artist Frida Kahlo 'Frida in New York' 1933 by Hungarian-born US photographer Nickolas Muray. The artwork will be presented at the Scuderie del Quirinale in Rome, Italy, during the exhibition dedicated to the Mexican artist runing from 20 March to 31 August 2014.  EPA/BANCO DE MEXICO DIEGO ROVERA & FRIDA KAHLO MUSEUMS TRUST / HO  HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES/NO ARCHIVES
EPA/ANSA / PRESS HANDOUT
Frida Kahlo
FILE - In this file photo taken on Nov. 4, 1942 Spanish surrealist painter, Salvador Dali is pictured in New York. A Spanish judge on Monday June 26, 2017, has ordered the remains of artist Salvador Dali to be exhumed following a paternity suit by a woman named by Europa Press agency as Pilar Abel, 61 from the nearby city of Girona. Dali, considered one of the fathers of surrealism in art, died in 1989 and is buried in his museum in the northeastern town of Figueres. (AP Photo, File)
AP/AP
Salvador Dalí
FILE - In this 1976 file photo, pop artist Andy Warhol smiles in New York. The Andy Warhol Museum is launching a live video feed from the pop artist’s gravesite to honor his 85th birthday. Warhol’s 85th birthday would have been Tuesday, Aug. 6, 2013. Warhol died in 1987. (AP Photo/Richard Drew, File)
AP
Andy Warhol
FILE - In this April 1959 file photo, Spanish artist Pablo Picasso. A major exhibition of Pablo Picasso’s art in ceramics is making its U.S. debut as part of a new Iberian arts festival at the Kennedy Center in Washington. The three-week festival opening Tuesday features theater, music, dance, art, literature, design and fashion from the various cultures of Spanish- and Portuguese-speaking peoples.  (AP Photo, File)
AP/AP
Pablo Picasso
5.Welches Getränk war in Island bis 1989 verboten?
File-In this March 1, 2017, file photo the Northern Lights, or aurora borealis, appear in the sky over Bifrost, Western Iceland. The Northern Lights are created as a result of collisions between gaseous particles in the Earth's atmosphere and charged particles released by the sun, according to the Northern Lights Space and Science Centre in Canada. (AP Photo/Rene Rossignaud, File)
AP/AP
Wein mit mehr als 10,75 Volumenprozent.
Spirituosen mit mehr als 29,95 Volumenprozent.
Coca Cola.
Bier mit mehr als 2,25 Volumenprozent.
6.Wie nennt man die Fettschicht von Walen und Robben?
Robben
Shutterstock
Quiz, Wal
pixabay/watson
Quiz, Wal, Blubberhttps://pixabay.com/de/buckelwal-wale-marinen-s%C3%A4ugetier-1209297/
Pixabay/watson
Quiz, Wal
pixabay/watson
Quiz
pixabay/watson
7.Welcher dieser Fakten ist frei erfunden?
Frau mit Fragezeichen (SYmbolbild)
Shutterstock
In Russland galt Bier bis im Sommer 2011 nicht als alkoholisches Getränk.
Man wird betrunken, wenn man in alkoholischen Getränken badet.
In der Schweiz sind Spirituosen erst seit 1923 legal.
Die Verpackung über dem Korken einer Weinflasche nennt man Schrumpfkapsel.
8.Was ist ein Schokoladen-Fruchtzwerg?
Zwerg, Apfel, Schokolade
Unsplash/Pixabay
Ein Milchdessert.
Eine Pflanzenart.
Eine Fledermausart.
Ein Berg.
9.Was versteht man unter Bruximus?
fragezeichen
shutterstock
Eine belgische Kampfhunderasse.
Die umganssprachliche Bezeichnung für etwas, das nicht stimmen kann.
Das unbewusste Zähneknirschen oder Aufeinanderpressen der Zähne.
Die fachsprachliche Bezeichnung dafür, wenn ein Gespräch abrupt unterbrochen wird.
10.Wie wird ein kastrierter Hauseselhengst genannt?
Junge Esel geniessen die waermenden Sonnenstrahlen auf der Sommerweide auf der Alp in Bargis oberhalb Flims am Samstag, 16. August 2014. (KEYSTONE/Arno Balzarini) ....Young donkeys at the Bargis alp near Flims, Switzerland, Saturday, August 16, 2014. (KEYSTONE/Arno Balzarini)
KEYSTONE
Esel, Macker
Shutterstock/watson
Esel, Quiz
Shutterstock/watson
Esel, Quiz
Shutterstock/watson
Esel, Quiz
Shutterstock/watson
Und, wie hast du abgeschnitten? Schreib dein Ergebnis in die Kommentare.

Damit du noch mehr lernst: Diese 5 Städte haben die meisten Kokain-Quellen im Abwasser

Video: srf/SDA SRF

Die wohl unnützesten Dinge seit es unnütze Dinge gibt

1 / 37
Die wohl unnützesten Dinge seit es unnütze Dinge gibt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Lust auf noch ein Quiz? Hier gibt's mehr:

Flaggen-Quiz, Teil 2 – aber diesmal für Profis!

Link zum Artikel

Wenn du dieses Frankreich-Quiz vergeigst, wird Le Pen gewählt 

Link zum Artikel

Wir präsentieren: Das schwierigste (und bescheuertste) Musik-Quiz der Welt!

Link zum Artikel

Reality-Check: Vor welchen Film-Psychopathen müssen wir uns tatsächlich fürchten? 

Link zum Artikel

Wie grün ist Apple? Mach das Umwelt-Quiz und kratz am iPhone-Lack

Link zum Artikel

Wawrinka beisst sich im Quiz über sich selbst die Zähne aus – weisst du mehr als er?

Link zum Artikel

Wenn du diese Tierstimmen erkennst, bist du reif für den Dschungel

Link zum Artikel

Wer bei diesem Pasta-Quiz weniger als 8 Punkte hat, muss Büchsen-Ravioli essen

Link zum Artikel

Von Dittistùùbe bis Fazeneetli: Kennst du diese 16 Basler Kult-Begriffe?

Link zum Artikel

Bist du Han Solo, Luke Skywalker – oder etwa doch Jar Jar Binks?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Interview

«Auch die Fertig-Pizza ist einem Wandel unterworfen»: Wie sich das Essen verändert hat

Wie können wir in der digitalen Welt die Kontrolle über unser Essen behalten? Dieser Frage sind Olaf Deininger und Hendrik Haase in ihrem Buch «Food Code» nachgegangen. Sie haben dabei analysiert, wie die Digitalisierung unsere Nahrungs-Lieferkette verändert, vom Acker bis zum Supermarkt oder ins Pop-up-Restaurant.

«Es wird gegessen, was auf den Tisch kommt», hiess es früher in einer gutbürgerlichen Familie. Wie sieht das heute aus?Olaf Deininger: Heute gibt es unterschiedliche Zielgruppen und Szenen. Da ist einerseits das Convenience Food in den Supermärkten, das immer billiger wird. Andererseits interessieren sich immer mehr Menschen für ihre Nahrung. Sie wollen wissen, woher ihr Gemüse und ihr Fleisch kommt. Zudem gibt es Mega-Trends, beispielsweise wird in Europa immer weniger Fleisch gegessen.

Ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel