Quiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn du in diesem Bienen-Quiz nicht brillierst, ist Schluss mit Honig!

Badge Quiz

Bild: Shutterstock

Die UNO hat den 20. Mai zum Weltbienentag ausgerufen. Sie will damit auf die ökologische und wirtschaftliche Bedeutung der Bienen hinweisen – die fleissigen Insekten sind nämlich nicht nur wichtig als Honigproduzenten, sondern stellen als Bestäuber von Pflanzen einen unverzichtbaren Teil des Ökosystems dar. Wie gut kennst du dich aus in der Welt der Arbeiterinnen, Drohnen und Königinnen?



Quiz
1.Unter dem Begriff «Bienen» verstehen wir meistens eine einzelne Art, die Westliche Honigbiene. Wie lautet ihr wissenschaftlicher Name?
Honigbiene
Shutterstock
Aedes acuta
Apis mellifera
Apis occidentalis
Culex mellita
2.Wie viel Nektar transportiert eine Biene pro Flug?
Honigbiene
Shutterstock
Ca. 0,05 Gramm
Ca. 0,1 Gramm
Ca. 0,5 Gramm
Ca. 0,9 Gramm
3.Seit wann etwa halten Menschen Honigbienen?
Imker, Honigbienen
Shutterstock
Seit ca. 13'000 v.Chr.
Seit ca. 9000 v.Chr.
Seit ca. 5000 v.Chr.
Seit ca. 2000 v. Chr.
4.Wie lautet eine andere Bezeichnung für die fortpflanzungsfähige Königin?
Bienenkönigin
Wikimedia/Waugsberg
Amme
Drohn
Imke
Weisel
5.Was bewirkt den Grössenunterscheid zwischen der Königin und den Arbeitsbienen?
Bienenkönigin, Arbeitsbienen, Honigbienen
Shutterstock
Das ist in den Genen der zukünftigen Königin angelegt.
Die Larve der zukünftigen Königin wird im zentralen Teil des Bienenstocks aufgezogen, wo höhere Temperaturen herrschen.
Die Verpuppung der Königin-Larve wird durch spezielle Hormone in der Nahrung verzögert.
Die Larve der zukünftigen Königin wird mit Gelée Royale gefüttert, einem speziellen Futtersaft.
6.Wie hoch ist die maximale Lebenserwartung einer Königin?
Neue Bienenkönigin wir din den Stock eingebraacht
Shutterstock
9 Monate
2 Jahre
6 Jahre
9 Jahre
7.Wie viele Eier kann eine Königin pro Tag maximal legen?
Honigbiene Königin legt Eier
mistressbeek.com
Bis zu 250
Bis zu 1000
Bis zu 2000
Bis zu 5000
8.Wie entstehen männliche Bienen (Drohnen)?
Arbeitsbiene Drohne
Shutterstock
Drohnenlarven werden von den Arbeitsbienen mit einem speziellen Futtersaft ernährt.
Arbeitsbienen «impfen» Drohnenlarven mit geringen Giftmengen.
Sie entstehen aus unbefruchteten Eiern.
Drohneneier werden von der Königin länger im Körper aufbewahrt, bevor sie sie legt.
9.Welches Schicksal erwartet die Drohnen nach der Paarung mit der Königin?
Honigbiene Drohne Königin Kopulation Begattung
Pinterest
Sie sterben, weil ihr Begattungsorgan nach der Kopulation in der Königin bleibt.
Sie schliessen sich einem anderen Bienenvolk an.
Sie werden bei der Rückkehr in den Stock von den Arbeitsbienen getötet.
Sie bleiben bis zum nächsten Winter im Stock und sterben dann.
10.Bienen sind nicht nur für die Honigproduktion wichtig, sondern auch wegen ihrer Bestäubungsleistung. Welchen Anteil an der Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen haben Honig- und Wildbienen?
Honigbiene Blüte Bestäubung Pollen
Shutterstock
Rund 25 Prozent
Rund 40 Prozent
Rund 60 Prozent
Rund 80 Prozent

So funktioniert die Wildbienenzucht zuhause

Asiatische Riesenhornissen killen unsere Bienen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

«Chance, etwas gegen Kriegselend zu tun»

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pat the Rat, einfach nur Pat the Rat 21.05.2018 10:47
    Highlight Highlight Leider nur 5/10
    Aber dafür wieder etwas gelernt...
  • chleber 20.05.2018 21:00
    Highlight Highlight Danke! Endlich mal mein Fachgebiet! 🐝
    Benutzer Bild
  • Whitebeard 20.05.2018 20:04
    Highlight Highlight 5/10 Punkte.. Und ich dachte, dass ich mindestens 8 schaffe, da ich von einem Kumpel (Imker) stundenlang damit therapiert wurde
  • lilie 20.05.2018 19:59
    Highlight Highlight 5 von 10 Punkten.

    Und das scheint Dani dazu zu verleiten, mich mit "Puppe" zu betiteln. 🤔

    How dare he, wenn ich eine Biene wäre, würde ich ihn fressen!!!! 👹

    Ach herrje, das klingt jetzt irgendwie auch nicht besser. 😣😩

    Na egal, fröhlicher Weltbienentag an alle! 🤗
  • Hugo Wottaupott 20.05.2018 18:38
    Highlight Highlight Gibt auch so Bienenfetisch?
  • nathalie-alexa 20.05.2018 17:47
    Highlight Highlight Ein Quiz über Honigbienen ist ja schön und gut, aber vergessen wir bitte nicht die Wildbienen, die zwei Drittel der Bestäubungsleistung erbringen. Weltweit gibt es ca 20000 Wildbienenarten, aber nur 7 Honigbienenarten. In der Schweiz gibt es über 600 Wildbienenarten, von denen bereits über die Hälfte bedroht sind. Viele davon leben solitär und nicht in Völkern und sind auf einzelne Pflanzenarten spezialisiert.
  • salamandre 20.05.2018 16:35
    Highlight Highlight keinen blassen Schimmer von Bienen, aber wenigstens hab ich einmal richtig geraten😓
    • wuschel1984 20.05.2018 17:44
      Highlight Highlight ich 3 mal 😬

Mehr als zwei Drittel der Tierwelt seit 1970 vernichtet: «Wir spielen Russisches Roulette»

Die Wildtierpopulationen der Welt sind in den letzten vier Jahrzehnten um mehr als zwei Drittel gesunken. Der Rückgang bei rund 21'000 beobachteten Populationen beträgt zwischen 1970 und 2016 im Durchschnitt 68 Prozent. Einige der Ursachen: Entwaldung, nicht nachhaltige Landwirtschaft und der illegale Handel mit Wildtieren. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten «Living Planet Report 2020» der Umweltstiftung WWF und der Zoologischen Gesellschaft London hervor.

Der Wert hat sich im …

Artikel lesen
Link zum Artikel