bedeckt, wenig Regen
DE | FR
14
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Aargau

Ständerat Philipp Müller in Barcelona bestohlen

ARCHIV --- Portrait von FDP Praesident Nationalrat Philipp Mueller, AG, im Bundesratszimmer der Wandelhalle des Nationalrats, am Montag, 22. September 2014, waehrend der Herbstsession der Eidgenoessis ...
Hatte Glück im Unglück: Philipp Müller.Bild: KEYSTONE

Ständerat Philipp Müller in Barcelona bestohlen

Philipp Müller hat in Barcelona eine böse Überraschung erleben müssen.
12.03.2017, 06:5812.03.2017, 11:03
Nordwestschweiz

Der Aargauer FDP-Ständerat Philipp Müller besuchte am Freitag den letzten Testtag der Formel 1 in Barcelona. Als er mit seiner Reisegruppe zum Mietauto auf dem unbewachten Parkplatz zurückging, folgte der Schock: Dreiste Diebe hatten die Scheiben des Autos eingeschlagen – und alle Koffer und Taschen mitgenommen. 

Jetzt auf

Obwohl der Politiker direkt von der Frühjahrssession im Bundeshaus an die Rennstrecke gereist war, hatte er keine sensiblen Dokumente dabei. «Den Computer, Akten und Dokumente habe ich Gott sei Dank in Bern gelassen», sagt Müller zu SonntagsBlick.  (aargauerzeitung.ch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

14 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
bud!
12.03.2017 08:05registriert Juni 2015
Warum muss immer gleich in den Medien berichtet werden, wenn der Müller wieder was erlebt hat?
5415
Melden
Zum Kommentar
avatar
Luca Brasi
12.03.2017 12:13registriert November 2015
Dieses Barcelona ist ja gemeingefährlich! Erst diese Woche habe ich von Parisern etwas gehört. Denen hat man offenbar ein Weiterkommen in der Champions League dort gestohlen. Traurig.
360
Melden
Zum Kommentar
avatar
Lord_ICO
12.03.2017 09:01registriert März 2016
Er wird wohl der erste gewesen sein, der in Barcelona ausgeraubt wurde ;)
Ist ja nicht bekann, als die spanische Hauptstadt des Taschendiebstahls.
Wie ich immer sage, wurdest du nicht beklaut, warst du nicht wirklich in Barcelona.
243
Melden
Zum Kommentar
14
Zwei Personen sterben in Lawine oberhalb von Disentis

Eine Lawine hat am Samstagmorgen oberhalb von Disentis GR zwei Variantenskifahrer verschüttet. Die Frau und der Mann kamen ums Leben. Eine weitere Person in der Gruppe wurde nicht von den Schneemassen erfasst und blieb unverletzt.

Zur Story