Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

William W. suchte mit diesem Bild nach Kundschaft für sein neues Restaurant in Olten.  bild: Facebook

Pädophiler Straftäter wohnte nur 750 Meter von Kinderheim – kommt jetzt eine PUK?



Der Fall des verurteilten Pädophilen William W. dreht weitere Kreise: Der Mann, der sich an sechs Kindern in den Kantonen Aargau und Solothurn sexuell vergangen hatte, wohnte nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis in unmittelbarer Nähe eines Kinderheimes, wie die «SonntagsZeitung» berichtet.

Seine Unterkunft, das Wohnheim Bethlehem in Wangen bei Olten, liegt nur rund 750 Meter vom «Chinderhuus Elisabeth» entfernt, einem Durchgangsheim für Kinder in Krisensituationen. Dabei warnte ein Abschlussgutachten des Forensisch-Psychiatrischen Dienstes der Universität Bern vor «besonderen Risikosituationen, wenn William W. wieder unbeaufsichtigt Kontakt zu Kindern haben könnte.»

Die zuständigen Behörden des Kantons Solothurn hatten Kenntnis von William W.s Aufenthaltsort. Jetzt soll sich der Kolumbianer an einem siebten Kind vergriffen haben. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet wegen sexuellen Handlungen mit einem achtjährigen Knaben. William W. wurde in U-Haft genommen.

Kommt jetzt die PUK?

Die SVP des Kantons Solothurn verlangt eine parlamentarische Untersuchung des Falles. Es bestehe «der Verdacht, dass die Solothurner Justizbehörden in mehrfacher Hinsicht versagt haben». Zuständig für die Aufsicht über die Justizorgane ist die parlamentarische Justizkommission. Kommissionspräsident Beat Wildi (FDP) sagt: «Wir werden das an unserer Sitzung am 6. Dezember behandeln und über das weitere Vorgehen befinden.»

Auch Roland Fürst (CVP), Justizdirektor des Kantons Solothurn, sieht Handlungsbedarf: «Dieser Fall muss gründlich analysiert werden», sagt er in der «SonntagsZeitung». «Allfällige Schwachstellen müssen offengelegt und Verbesserungen angegangen werden.»

(amü)

Video: kaltura.com

Das könnte dich auch interessieren:

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

80
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Triple A 02.12.2018 15:34
    Highlight Highlight Leider ist es nicht möglich alle Verurteilten wieder straffrei in die Gesellschaft einzugliedern. Es gibt 2 Möglichkeiten: 1. Man schliesst sie weg, oder 2. Man gibt ihnen Übungsfelder und schaut, ob sie sich bewähren. Wenn ja, gibt man ihnen Stück um Stück die Freiheit zurück. Nur letzteres ist human (und finanziell verkraftbar) wobei die Interessen des Opfers zu berücksichtigen sind. Selbstverständlich muss dies in einem hochprofessionellen (!) Umfeld geschehen. Aber auch da gilt: 100 Sicherheit gibt es nicht. Nur jene Täter, wo alles nichts bringt soll man wegsperren bzw. verwahren!
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 02.12.2018 15:07
    Highlight Highlight Die Deutschen machen es besser die geben den Pädos wenigstens Arbeit in oder um den Kindergarten.
  • Angelo C. 02.12.2018 14:38
    Highlight Highlight Eher etwas einfältig, denn ob 750m oder 3km - was soll das ändern? Der Täter ist gewiss mobil und kann innerorts beliebig an jeden Ort wechseln 🙄.

    Kommt hinzu, dass es in jedem Quartier Kindergärten und Krippen gibt, auch Schulhäuser etc.

    Alleine deswegen ein PUK zu verlangen, ist m.E. etwas einfältig und wenig hilfreich.

    Es stehen somit bestenfalls Grundsatzfragen zur Entlassung oder Einbehaltung solcher Wiederholungstäter zur Debatte - DAS ist relevant und steht im Vordergrund!

  • Howard271 02.12.2018 13:23
    Highlight Highlight 750m als „unmittelbare Nähe“?
  • manhunt 02.12.2018 12:41
    Highlight Highlight kinder sind die schwächsten mitglieder der gesellschaft. sie sollten eigentlich besonderen schutz geniessen. wird ein kind derart missbraucht, ist es danach meist ein leben lang traumatisiert. wann werden endlich strafen für solche verbrechen verschärft? es ist richtig, das straftäter eine zweite chance erhalten sollten. aber nicht eine dritte, vierte, fünfte. nicht bei solchen verbrechen. wenn nun in diesem fall noch ein versagen der behörden vorliegt, muss das aufgeklärt werden. und es müsste endlich personelle konsequenzen haben. nur wird ein weiteres mal nichts passieren. wie gehabt.
    • Pinsi 03.12.2018 07:49
      Highlight Highlight Woher wissen Sie, dass eine höhere Strafe etwas bringt, ausser einen finanziellen Mehraufwand für die Steuerzahler?

Aargauer rast mit 194 km/h – wie wenige Sekunden Spass eine Karriere ruinieren

Ein Familienvater stand vor dem Bezirksgericht Baden, weil er ausserorts auf 194 Stundenkilometer beschleunigte.

Mit geradem Rücken sitzt der 54-jährige Peter F. (Name geändert) im Bezirksgericht Baden, in Erwartung eines lebensverändernden Urteils. Der adrett im dunkelgrauen Anzug gekleidete Vater von drei volljährigen Kindern passt so gar nicht ins Bild eines Rasers, das man haben könnte, wenn man vernimmt, welches Verkehrsdelikt er begangen hat: Im Jahr 2017 hat er auf gerader Strecke zwischen Bellikon und Remetschwil, notabene nicht mit seinem eigenen Wagen, auf rund 194 Stundenkilometer …

Artikel lesen
Link zum Artikel