Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Erneuter Stromausfall in Spreitenbach AG



Das Shopping-Center von Spreitenbach, aufgenommen im Juni 1999. (KEYSTONE/Roger Doelly)

Bild: KEYSTONE

In der Gemeinde Spreitenbach AG ist am Dienstagmorgen erneut der Strom vorübergehend ausgefallen. Betroffen waren das Industriegebiet und der obere Dorfteil sowie Bergdietikon AG.

Wegen eines Defektes an einer Zuleitung des Stromvorlieferanten sei es zwischen 7.30 Uhr und 7.43 Uhr nochmals zu einem unerwarteten Stromausfall gekommen, teilte die Gemeindeverwaltung auf ihrer Website mit.

Bereits am frühen Montagnachmittag ging in der Gemeinde vor den Toren Zürichs vorübergehend nichts mehr. Betroffen vom bis zu 40 Minuten dauernden Stromausfall war auch das Einkaufszentrum Shoppi Tivoli.

Grund dafür war gemäss Angaben der Gemeindeverwaltung ein Endverschluss bei einem grossen 110 kV-Transformator des Stromvorlieferanten. Dieser Defekt habe zu einer Abschaltung aller Transformatorenstationen in Spreitenbach geführt. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Corona-Studie: Impfbereitschaft steigt markant

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Welche Kantone ihre Massnahmen verschärft haben – und welche bald folgen dürften

Weihnachten naht und die Fallzahlen sinken zu wenig – beunruhigend, findet Innenminister Alain Berset.

Darum hat der Bundesrat folgende Massnahmen vorgeschlagen:

Wie reagieren die Kantone? Eine Übersicht.

Das Tessin plant, sechs Zentren für die Durchführung der Impfungen gegen Covid-19 einzurichten. Diese Aussicht entbinde die Bevölkerung aber nicht vom Einhalten der Hygiene- und Distanzregeln, mahnte der Kantonsapotheker am Mittwoch vor den Medien.

Das Departement für Gesundheit und Soziales …

Artikel lesen
Link zum Artikel