Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

10 Dinge, die du über die Autobahnvignette wissen solltest



Ab diesem Donnerstag muss die Autobahnvignette 2018 an der Windschutzscheibe kleben. Wer sie vergisst, muss tief die Tasche greifen. Diese Punkte sind dabei zu beachten:

Welche Fahrzeuge brauchen eine Vignette?

Alle Motorfahrzeuge, die auf Autobahnen und Autostrassen unterwegs sind, benötigen eine Vignette. Dazu gehören Autos, Motorräder, Lieferwagen und Anhänger jeder Art. Motorfahrzeuge über 3,5 Tonnen brauchen eine Vignette, wenn sie nicht der Schwerverkehrsabgabe LSVA unterliegen.

Welche Busse droht, wenn ich ohne Vignette auf der Autobahn unterwegs bin?

Wer ohne Vignette auf einer Autobahn oder Autostrasse unterwegs ist und von der Polizei erwischt wird, zahlt eine Busse von 200 Franken. Zusätzlich muss der Autofahrer eine gültige Vignette kaufen und ordentlich ankleben.

Wo und wie wird die Vignette aufgeklebt?

Die Vignette muss bei Autos auf der Innenseite der Frontscheibe gut sichtbar aufgeklebt sein. Wichtig dabei ist, dass die Sicht nicht behindert wird. Bei Motorrädern und Anhängern muss die Vignette an einer gut zugänglichen Stelle angebracht werden. Absolut tabu ist es, die Vignette mit Klebestreifen oder Folie zu befestigen, sodass sie einfach entfernt und an einem anderen Fahrzeug angebracht werden kann. Wer von der Polizei dabei erwischt wird, zahlt eine Busse von mehreren hundert Franken.

Bild

Wie lange ist die Vignette gültig?

Die Vignette 2017 gilt noch bis am 31. Januar 2018. Spätestens dann muss eine 18er-Vignette angebracht sein, die bis zum 31. Januar 2019 gültig ist.

Darf ich die alte Vignette dran lassen?

Grundsätzlich wird davon abgeraten. Die Polizei kann Autofahrer büssen, wenn die Sicht durch eine oder mehrere Vignetten eingeschränkt ist. Wann gebüsst wird, liegt im Ermessen des Polizeibeamten – daher lieber kein Risiko eingehen und alte Vignetten entfernen.

Aktuelle Polizeibilder:

Wie hoch ist die Strafe, wenn ich zu viele Vignetten auf der Windschutzscheibe habe?

Das lässt sich nicht generell beantworten, weil es, wenn der Sichtbereich zu stark eingeschränkt ist, zu einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft kommt, und nicht zu einer Ordnungsbusse. Bernhard Graser, Mediensprecher der Kapo Aargau, betont aber: «Wir lassen hier den gesunden Menschenverstand walten und sind sicher nicht kleinlich. Wegen zwei Vignetten kommt es nicht zu einer Anzeige.»

Wie entferne ich die alte Vignette am einfachsten?

Am Besten benutzt man einen Schaber für Keramik-Kochfelder. Wenn man die Vignette mit einem Föhn vorheizt, geht sie noch einfacher ab. Klebstoffrückstände können mit Nagellackentferner abgeputzt werden.

Welche Strafe droht bei gefälschter Vignette?

Wer sich dazu hinreissen lässt, eine Autobahnvignette zu fälschen, der muss mit einer empfindlichen Strafe rechnen – neben einer Geldbusse drohen bis zu drei Jahre Gefängnis.

Wenn ich mein Auto abmelde oder entsorge, wird mir die Vignette dann ersetzt?

Nein, die Vignette ist generell nicht auf andere Fahrzeuge übertragbar. Wer allerdings seine Frontscheibe, beispielsweise wegen eines Steinschlages, ersetzen muss, der bekommt die Vignette von seiner Versicherung zurückerstattet (Achtung: Die Versicherung benötigt die alte Vignette, oder Teile davon, und die Rechnung für die ersetzte Scheibe).

Führt die Polizei im Februar vermehrt Kontrollen durch?

Zumindest nicht im Aargau. «Wir machen keine Jagd auf Vignetten-Sünder, das wäre ein falsches Signal. Unser Fokus liegt auf der Verkehrssicherheit», sagt Bernhard Graser, Sprecher der Kapo Aargau.

Verkehrstau aus dem Nichts – wie ist das möglich?

abspielen

Video: watson/explain it!

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Trumps Brigade nimmt Zürcher Tower in Beschlag

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

34
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
34Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • fabsli 02.02.2018 18:36
    Highlight Highlight Einfach in der ersten Februar Woche nicht über Autobahnen fahren. Dann sind die Kontrollen vorbei und man kann wieder drüber. Mach ich seit Jahren so.
  • giguu 01.02.2018 18:37
    Highlight Highlight Warum kann die Vignette nicht Personen gebunden verkauft werden? Die SBB hätte sicher Vertriebssysteme dazu. So könnte Logistik wegfallen, ich brauche keine 160 CHF mehr auszugeben für 3 Autos und 1 Motorrad
    • Nevermind 01.02.2018 19:04
      Highlight Highlight Du nennst 3 Autos und 1 Motorrad dein Eigen aber 160.-/a sind zu viel?
      Sonst noch Wünsche?
    • kobL 01.02.2018 19:44
      Highlight Highlight Also müssen sich alle registrieren, irgendwer muss eine Datenbank betreiben usw. damit DU 120.- Fr. sparst im Jahr? Wer sich 4 Fahrzeuge leisten kann, kann sich auch die 160.- für die Vignetten leisten.
    • giguu 01.02.2018 22:02
      Highlight Highlight Ich spreche weniger vom Geld sondern von den Umständen. Ich würde auch 200 zahlen. Die IT Infrastruktur gibt es schon bei z. B. SBB und ist meiner Meinung billiger als der ganze Druck der Klebevignetten.

      Ausserdem hab ich nicht 4 Ferraris und bin nicht sonderlich 'Gutbetucht'
    Weitere Antworten anzeigen
  • andrew1 01.02.2018 14:59
    Highlight Highlight Wir machen keine Jagd auf Vignetten-Sünder, das wäre ein falsches Signal. Unser Fokus liegt auf der Verkehrssicherheit». Dünkt mich gerade bei den vielen mobilen und versteckten radarkontrollen auf der autobahn im aargau bei besten sicht und strassenbedingungen.
  • Commander 01.02.2018 13:37
    Highlight Highlight Alles was ich über die Vignette weiss, ist dass die klebt wie Sau (sorry für das Wort, aber so fest klebt die).
    • andrew1 01.02.2018 14:53
      Highlight Highlight Habe gestern beim entfernen auch geflucht. Zudem ist sie noch spröde durch die winterliche kälte wodurch man milimeter um milimeter abreissen kann. Wegen etwas habe ich ja bis gestern mit der neuen vignette gewartet😂. Am besten einfach in der datenbank der nummernschilder hinterlegen wer bezahlt hat und wer nicht. Aber da ist wohl die abklärung zu umständlich da man noch das nummernschild abtippen muss.
    • Madison Pierce 01.02.2018 15:42
      Highlight Highlight Tipp: Etwas Vaseline drauf streichen. Aber nicht bis an den Rand, der soll ja kleben. Wenn die perforierten Ringe nicht so fest haften lässt sie sich wesentlich besser ablösen. Mache ich seit Jahren so.
    • p4trick 02.02.2018 00:43
      Highlight Highlight Tankstelle hat so Rasierklingen geht ganz leicht mit denen...
  • dreihoernchen 01.02.2018 12:47
    Highlight Highlight Kapo Aargau versteckt sich lieber im Wald und zählt mit, wie oft ein Töff den Bowald hoch und runter fährt.
  • kupus@kombajn 01.02.2018 12:41
    Highlight Highlight Wieso Vignetten nicht auf andere Fahrzeuge übertragbar sind, leuchtet mir nicht ein. Letztendlich geht es ja darum, die Nutzung von Autobahnen zu bezahlen. Ich nutze sie ja nicht öfter, wenn ich sie mit zwei verschiedenen Fahrzeugen befahre.

    Aber gut! Bei dem Preis will ich nicht meckern.
    • trio 01.02.2018 15:55
      Highlight Highlight @kupus@kombajn
      Vorallem für Ausländer und Touristen ist diese Vignette höchst unfair. Einmal durch die Schweiz fahren kostet gleich viel, wie für uns ein ganzes Jahr Autobahn fahren.
    • petrolleis 01.02.2018 18:14
      Highlight Highlight schon mal durch italien oder frankreich gefahren? da bezahlst du für eine durchfahrt etwa das doppelte und musst bei der rückreise erneut soviel zahlen.
    • trio 01.02.2018 19:52
      Highlight Highlight @petrolleis
      Dort bezahlen die Einheimischen jedoch genau gleich viel, wenn ich mich nicht täusche. Ich sage je nicht nicht, das die Vignette schlecht ist. Eine 10-Tagesvignette oder so würde sie aber fairer machen.
  • TI-30XIIB 01.02.2018 12:32
    Highlight Highlight Der Vignettenkleber ist Wasserlöslich. Es ist also kein Nagellackentferner nötig.
  • Lee 01.02.2018 11:47
    Highlight Highlight Anmerkung Punkt 1: Nicht alle "Autobahnen" und "Autostrassen" sind Vignettenpflichtig...
    Benutzer Bild
    • arpa 02.02.2018 05:35
      Highlight Highlight Davon habe ich nie gehört, danke!
  • kenworth101 01.02.2018 11:06
    Highlight Highlight Anmerkungen zu Punkt 1: Es fehlt die Erwähnung der PSVA für Reisebusse, Wohnmobile > 3.5 t usw.
  • Der müde Joe 01.02.2018 10:23
    Highlight Highlight «Wir machen keine Jagd auf Vignetten-Sünder, das wäre ein falsches Signal. Unser Fokus liegt auf der Verkehrssicherheit», sagt Bernhard Graser, Sprecher der Kapo Aargau.

    Das wird dann einfach als allgemeine Fahrzeugkontrolle durchgeführt.😉
    • Anded 01.02.2018 11:28
      Highlight Highlight In anderen Kantonen hab ich schon mehrmals erlebt, dass Anfangs Februar nach Autobahnausfahrt/-ende Polizisten standen, welche Autos verlangsamen, und nach Blick auf Windschutzscheibe durchwinken.
    • mrgoku 01.02.2018 11:35
      Highlight Highlight Dachte ich auch.. darum 5m nach der 80er Strecke ein Blitzer montieren... dient der Verkehrssicherheit...
    • trio 01.02.2018 12:58
      Highlight Highlight @droelfmalbumst
      Die dienen dazu, dass Gesetz durchzusetzen...
    Weitere Antworten anzeigen

Sexualdelikte: Kita-Mitarbeiter in St.Gallen vor Gericht

Ein 34-jähriger Mann muss sich am kommenden Dienstag vor dem St.Galler Kreisgericht unter anderem wegen sexueller Handlungen mit Kindern oder Pornografie verantworten. Der frühere Kita-Mitarbeiter soll während der Arbeitszeit Kinder missbraucht haben.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann unter anderem sexuelle Handlungen an drei Kleinkindern vor. Das jüngste war 16 Monate alt. Die Übergriffe fanden in der Kindestagesstätte statt, wo er arbeitete, aber auch bei den Kindern zuhause.

Weiter soll der …

Artikel lesen
Link zum Artikel