DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kaum zu glauben: Aus diesem Wrack stieg der Fahrer nur leicht verletzt aus

20.08.2018, 09:0820.08.2018, 09:19

Riesiges Glück hatte ein 35-jähriger Autofahrer in der Nacht auf Montag im luzernischen Dagmersellen: In einer Linkskurve der Baselstrasse verlor er alkoholisiert die Herrschaft über sein Auto.

Bild: Kapo Luzern

Er krachte danach in zwei Bäume und eine Strassenbeleuchtung. Er wurde nur leicht verletzt.

Bild: Kapo Luzern

Das Auto hingegen erlitt Totalschaden. Durch die Wucht vom Aufprall wurde der Motorblock aus dem Auto geschleudert.

Bild: Kapo Luzern

Der Sachschaden beträgt rund 30'000 Franken. Wegen des Unfalls kam es im betroffenen Gebiet teilweise zu einem Stromausfall. (mlu)

Aktuelle Polizeibilder: Zug kollidiert mit Bahnschranke

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Tödlicher Helikopterabsturz in Uri: Pilot brach Flug zu spät ab

Der Pilot, der 2018 beim Helikopterabsturz im Gebiet Surenen in Attinghausen UR ums Leben kam, hat angesichts des aufkommenden, dichten Nebels den Transportflug zu spät abgebrochen. Zu diesem Schluss kommt die Sicherheitsuntersuchungsstelle des Bundes.

Zur Story