DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Polizist verletzt sich während Fortbildung mit Dienstwaffe

27.02.2018, 18:47

Ein 44-jähriger Polizist hat sich am Dienstag während einer Fortbildung in Giubiasco TI schwer verletzt. Das vermeldeten die Tessiner Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft des Kantons Tessin.

Der Unfall geschah am frühen Nachmittag während einer Fortbildung der Polizeikräfte des 5. Bezirks in Giubiasco TI. Zum Zeitpunkt des Unfalls fanden Prüfungen für die Polizeiorgane statt. Der Polizist verletzte sich dabei mit seiner Dienstwaffe am Kopf. Die Verletzungen seien schwerwiegend, jedoch nicht lebensgefährlich, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Weitere Informationen zum Hergang des Unfalls verweigerten die Staatsanwaltschaft und die Polizei des Kantons Tessin am Dienstagabend. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

80'000 Franken Sachschaden nach Unfall zwischen PW und Postauto in Stein SG

Am Donnerstag kurz vor 19:00 Uhr fuhr ein 30-jähriger Mann mit seinem Auto und einem Beifahrer auf der schneebedeckten Staatsstrasse von Nesslau Richtung Wildhaus.

Zur Story