Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Das besetzte Koch-Areal in Albisrieden, am Dienstag, 4. Oktober 2016, in Zuerich. Der ueberwiegende Teil des Koch-Areals ist seit mehreren Jahren besetzt. Wegen Konzerten und Partys sind in diesem Jahr bereits 171 Laermklagen eingegangen. Gegen Stadtrat Richard Wolf wurde ein aufsichtsrechtliches Verfahren eroeffnet, weil Gesetzesverstoesse nicht untersucht wurden. (Str/KEYSTONE)

Bei den Hanfpflanzen auf dem Koch-Areal handelt es sich um legales CBD-Gras. Bild: KEYSTONE

Razzia bei den Besetzern auf dem Koch-Areal ergibt: Hanfplanzen sind legal

Am Donnerstag Morgen hat die Stadtpolizei das besetzte Koch-Areal durchsucht. Die Razzia erfolgte aufgrund einer Anzeige wegen Verdachts von illegalem Hanfanbau auf dem Areal. Die Hausdurchsuchung ergab jedoch: Es ist legaler CBD-Hanf.



Am Donnerstag Morgen gegen zehn Uhr kontrollierte die Stadtpolizei unter der Leitung der Staatsanwaltschaft und in Zusammenarbeit mit dem Forensischen Institut Zürich auf dem besetzten Koch-Areal ,ob dort illegaler Hanf angebaut wird. Die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl hat die die Stadtpolizei Zürich beauftragt, nach einer entsprechenden Anzeige Abklärungen durchzuführen. 

Die Hausdurchsuchung zeigte, dass es sich bei den Pflanzen um Industriehanf handelt. Vor Ort wurden Tests durchgeführt, die zeigten, dass es sich bei den Pflanzen um legalen CBD-Hanf handelt.

(sar)

Wer sonst noch so alles gekifft hat

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Messerattacke in Paris – zwei Verletzte

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • alessandro 31.08.2017 16:51
    Highlight Highlight Es wurde "vor Ort getestet"... das stelle ich mir einfach nur zu gut vor...
  • Rodney McKay 31.08.2017 14:43
    Highlight Highlight Das erstaunt mich jetzt aber gar nicht. Ich hätte nie vermutet, dass dort illegaler Hanf angebaut wird. Mich verwundert sogar, dass dort CBD-Hanf gefunden wurde. Ich habe immer angenommen, dass dort bloss Tee oder Hopfen angebaut wird.
    • Wehrli 31.08.2017 15:36
      Highlight Highlight Da wird Heroincrack angebaut und kleine Spiesser fressen wir zum Frühstück.
  • Wehrli 31.08.2017 14:19
    Highlight Highlight Hanf ist illegal? Scheisse, in welchem Jahrhundert leben wir eigentlich ???
  • Karl33 31.08.2017 12:07
    Highlight Highlight Da hatte der anzeigenerstattende Denunziant nicht so viel Erfolg... immerhin muss er den Einsatz nicht selbst bezahlen, sondern wir Steuerzahler tuns für ihn.

Schlag gegen die Mafia: 75 Festnahmen in der Schweiz und Italien

Schweizerische und italienische Behörden haben am Dienstag in einer gemeinsamen Aktion gegen die kalabrische Mafia-Organisation 'Ndrangheta 75 Personen festgenommen. In der Schweiz gab es Durchsuchungen in etlichen Kantonen und eine Verhaftung im Aargau.

Im Einsatz standen Kräfte der Bundesanwaltschaft (BA), der Bundespolizei sowie Polizistinnen und Polizisten der kantonalen Polizeikorps, wie die BA am Morgen mitteilte.

Hausdurchsuchungen führten die Ermittlungsbehörden in den Kantonen Aargau, …

Artikel lesen
Link zum Artikel