Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rentner überfährt in Chur drei Frauen auf Fussgängerstreifen

12.12.17, 00:14 12.12.17, 06:07


Ein Auto hat im Zentrum von Chur GR am Montagabend drei Frauen auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Diese erlitten dabei mittelschwere bis schwere Verletzungen. Der 73-jährige Autofahrer hatte die Fussgängerinnen laut Polizeiangaben übersehen.

Der Unfall ereignete sich einer Mitteilung der Stadtpolizei Chur zufolge an der Masanserstrasse kurz nach 18 Uhr. Ein Autofahrer hatte angehalten, um einige Fussgänger passieren zu lassen. Der entgegenkommende Senior am Steuer hielt dagegen nicht an und prallte in die Gruppe.

Die Fussgängerinnen wurden vom Auto frontal erfasst und zu Boden geschleudert, wie die Polizei mitteilte. Mehrere Ambulanzteams kümmerten sich um die Verletzten. Diese wurden ins Kantonsspital gebracht. Ein Care-Team betreute weitere Anwesende. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

«Aus Gewissensgründen» – Diese Apothekerin verbannt Homöopathie aus Regalen

Wie du dir als Gymi-Schüler die Lehre vorstellst – und umgekehrt

«Jetzt gegensteuern, sonst werden die Folgen fatal sein»: 11-Jährige erleiden Burn-out

Der Kampf um die Seele der Amerikaner hat begonnen

Abonniere unseren Daily Newsletter

6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wilhelm Dingo 12.12.2017 08:54
    Highlight Regelmässige Kontrollen und Fahrverbot bei Untauglichen, egal in welchem Alter.
    5 4 Melden
  • arpa 12.12.2017 06:16
    Highlight Um diese Zeit war die Sicht in Chur sehr schlecht.. feierabendverkehr, regen, da sieht man nicht viel mit 100 entgegenkommenden scheinwerfern..
    Hoffentlich erholen sich alle
    9 11 Melden
    • RacKu 12.12.2017 21:32
      Highlight Zu schnell gefahren.
      0 0 Melden
  • RacKu 12.12.2017 02:30
    Highlight Fahrverbot ab 75. Ab 65 jährliche Kontrolle auf Fahrtauglichkeit bei kantonaler Stelle, nicht beim Hausarzt oder Optiker aus der Jassrunde.
    14 19 Melden
    • MacB 12.12.2017 08:29
      Highlight Er war 73, dürfte nach deinem "Recht" also auf die Strasse. So einfach pauschalisieren lässt sich das nicht, denn nicht jeder UNfall eines Ü70er ist dem ALter geschuldet.

      Aber grundsätzlich bin ich ja deiner Meinung ;)
      3 1 Melden
    • RacKu 12.12.2017 21:31
      Highlight Ja, falls er 8 unabhängige Checks überstanden hätte.
      0 0 Melden

Frauen sind selber schuld an der Gewalt – wenn man diesen 9 Boulevard-Schlagzeilen glaubt

Seit einem brutalen Angriff auf fünf Frauen vor einem Nachtclub in Genf in der vergangenen Woche diskutiert die Schweiz über Gewalt gegen Frauen.

Auch in den Medien nimmt das Thema viel Raum ein. Der «Blick» etwa widmet ihm von Dienstag bis Donnerstag von Tag zu Tag mehr Platz auf der Titelseite (pink umrandet). Rasch fokussierte er auf die Frage, ob bei Gewalt gegen Frauen besonders Ausländer als Täter im Vordergrund stehen.

Über Gewalt gegen Frauen und deren Ursachen wird in den Medien …

Artikel lesen