Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die neugewaehlten Bundesraetinnen Karin Keller-Sutter, rechts, und Viola Amherd, 2. von rechts, posieren mit dem Gesamtbundesrat, von links, Bundespraesident Alain Berset, Ueli Maurer, Simonetta Sommaruga, Guy Parmelin und Ignazio Cassis, nach der Ersatzwahl in den Bundesrat durch die Vereinigte Bundesversammlung, am Mittwoch, 5. Dezember 2018 im Bundeshaus in Bern. (KEYSTONE/POOL/Peter Klaunzer)

Die neugewählten Bundesrätinnen Amherd und Keller-Sutter mit den verbleibenden Bundesräten. Bild: KEYSTONE

«Frühpassivenglisch» und «Frau Amheer»: Die besten Reaktionen auf die Bundesrats-Rochade



Mit Spannung wurde die Verteilung der Departemente erwartet. Die Verzögerung von Freitag auf Montag sorgte für viele Spekulationen. Sind sich die Bundesräte uneinig? Am Montagmittag folgte nun die Gewissheit:

SVP-Bundesrat Guy Parmelin schnappt sich das Wirtschaftsdepartement, Simonetta Sommaruga wechselt ins Uvek. Die neu gewählten Bundesrätinnen Viola Amherd und Karin Keller-Sutter übernehmen das VBS respektive das EJPD. Die Departementsvergabe sorgte für viele Reaktionen im Netz. Hier eine Übersicht.

Amherd im VBS

Die erste Vorsteherin des VBS

Achtung flach!

Das arme ungeliebte VBS

Viel Hohn für Parmelin

SVP: nicht erfüllt?

Mangelnde Qualifikation?

(jaw)

Ein historischer Tag für Frauen

abspielen

Video: srf

Doris Leuthard – ihre Karriere im Rückblick

Das könnte dich auch interessieren:

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Leader 10.12.2018 20:40
    Highlight Highlight Blockcain, Bitcoin und Digitale Skills.
    Wohl ein Widerspruch zu unserem neuen Wirtschaftsminister oder?
    Aber keine Bange, die nächste Bundesratsvakanz kommt bald wie auch die Möglichkeit zur erneuten Departementswahl. Alle die, die über JSA lästerten werden ihn noch schmerzlich vermissen.
  • bebby 10.12.2018 19:28
    Highlight Highlight Eine Art später Rache der Landwirtschaftslobby an Schneider-Ammann, der Bock wird zum Gärtner gemacht - inskünftig werden weitere Milliarden an die Landwirtschaft fliessen...Freihandelsverträge können wir vergessen.
  • Juan95 10.12.2018 18:13
    Highlight Highlight Ueli Maurer in korrekter Ruhnstellung auf dem Gruppenbild. Vorbildlich!
  • Cosmopolitikus 10.12.2018 17:41
    Highlight Highlight Ich würde mir wünschen, dass ich mich gewaltig irre... aber ich hab das so meine Bedenken, vor allem in Themen wie Wirtschaft & Bildung. Ganz spannend wird es für die dem Service Public nahen Bundesbetriebe...
  • Darth Unicorn *Miss Vanjie* 10.12.2018 15:57
    Highlight Highlight Ist euch schonmal aufgefallen das Berset, unser Gesundheitsminister, voll der Kasten ist?

    Oder in den Worten von User Lästermaul: Medizinschrank
    • tschuligom 10.12.2018 16:14
      Highlight Highlight medizinschrank 😂
  • Alnothur 10.12.2018 15:54
    Highlight Highlight Ist doch schön, solche Kommentare. Da weiss man gleich, von welchen bornieren Leuten man nichts mehr zu halten braucht.
  • Zeit_Genosse 10.12.2018 15:46
    Highlight Highlight Soll ich mich jetzt für die Schweiz freuen?
  • Hexenkönig 10.12.2018 15:45
    Highlight Highlight Hätte es ja gerne gesehen, wenn ein SVP-Bundesrat die Nachfolge von Sommaruga angetreten hätte und dann plötzlich Verantwortung übernehmen und taugliche Lösungen ausarbeiten müsste.
    Hach wäre das ein Fest :D

    So sieht's ja mehr so aus als verlässt Parmelin das sinkende Schiff.
    • Kamelwolf 10.12.2018 16:14
      Highlight Highlight Naja der letzte svp-justizminister wurde vom Parlament abgewählt.
    • James McNew 10.12.2018 16:27
      Highlight Highlight Lieber nicht mehr, nach Blocher herrschte im Asylwesen das reine Chaos.
    • Fabio74 11.12.2018 06:24
      Highlight Highlight @kamelwolf Falsch. Man kann nicht abwählen. Er wurde nicht wieder gewählt
  • sherpa 10.12.2018 15:42
    Highlight Highlight Ob Parlemin als Wirtschaftsminister taugen wird, werden wir ja sehen. Als Chef VBS hat er jedenfalls keine großen Stricke zerrissen und sich mehr oder weniger durch seine Aufgaben durchgewurstelt. Die SVP kann noch lange jubeln, kann aber auch sein, dass dieser Jubel nicht sehr lange anhalten wird, denn abgerechnet wird später.
  • Nothingtodisplay 10.12.2018 15:39
    Highlight Highlight Lasst die Leute doch erst einmal die Arbeiten aufnehmen. Urteilen kann man dann zu einem späteren Zeitpunkt.
    • sowhat 10.12.2018 20:27
      Highlight Highlight Mir wäre liebr gewesen, der eine oder andere hätte seine Arbeit fertig gemacht, als schon eine neue aufzunehmen.
  • Mississippi Tracking 10.12.2018 15:35
    Highlight Highlight Also doch. Genauso gut könnten 7 Chaschperli Figuren die Departemente schmücken. Was wirklich zählt sind die Cors mit dem ganzen know-how. Die Vorsteher unterhalten uns (das Volk), damit ordentlich Senf zurück kommt. 😁

«Ich habe Angst vor dem Islam»: Tessiner Burkaverbot-Initiant schmiedet neue Pläne

Jetzt kämpft Giorgio Ghiringhelli mit einer Petition gegen den Islamismus

Ein Mann rollt mitten in Lugano den Teppich aus, kniet nieder, betet in Richtung Mekka. Eine vollverschleierte Frau und ein Mädchen tun dasselbe auf einem Parkplatz bei einem Einkaufszentrum in Mendrisio. Passanten haben die Szenen aus dem letzten Jahr fotografisch festgehalten. Auf Tessiner Onlineportalen machte der Begriff «Ticinistan» die Runde. Und muslimische Gebete auf offener Strasse sind zu einem Politikum geworden.

In der nächsten Woche befasst sich das Tessiner Kantonsparlament mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel