DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Klein Harry hockt zum Spass in einen Zürcher Abfall-Container – das hätte er besser sein lassen 

29.05.2016, 17:0830.05.2016, 11:06

Ein leicht verstörendes Video geistert gerade auf 9GAG herum: Ein englischsprechender Junge, wahrscheinlich das Kind eines Touristen, setzte sich zum Spass in einen Abfall-Container in Zürich. Noch lacht er lustig aus der Tonne heraus und sein Freund schliesst genauso amüsiert den Deckel. Doch als er diesen wieder aufmacht, ist der kleine Harry verschwunden.

Der Junge muss ins unterirdische Sammelbecken gefallen sein.YouTube/Nicolai Olesen

«Wo ist er?», fragt sich der Junge irritiert, dann gerät er langsam in Panik. «Oh mein Gott! Harry, bist du in Ordnung? Kannst du atmen?», ruft er in den Container, aus dem Harrys Stimme um Hilfe fleht. 

Dann folgt ein Gerumpel, das Bild verschwindet und im Hintergrund rauscht ein unverständliches Stimmengewirr.

Ein Kommentator schreibt auf 9GAG, das er die Angehörigen des Jungen kenne und mit ihm alles in Ordnung sei. Er habe Glück gehabt, dass der Container gefüllt war, er habe sich nichts gebrochen. 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das Parlament diskutiert über das Comeback der Gratistests – Grüne und SVP klar dafür
Nach der Annahme der Änderungen des Covid-Gesetzes am Sonntag berät das Parlament bereits in der laufenden Wintersession wieder über die Vorlage. Die SVP will dem Bundesrat bei der Anwendung des Zertifikats Grenzen setzen und etwa 2G präventiv verbieten. Zu reden gibt auch die Frage, ob der Bund die Testkosten wieder übernehmen soll.

Nach der Abstimmung über das Covid-Gesetz ist vor der Debatte über das Covid-Gesetz. Bereits am Mittwoch berät der Ständerat erneut über die Vorlage, am Donnerstag folgt der Nationalrat. Der Bundesrat hat die Verlängerung einzelner Bestimmungen beantragt, damit er auch nächstes Jahr «über die nötigen Instrumente verfügt, um die Pandemie und ihre Folgen zu bekämpfen».

Zur Story