Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schlag gegen italienische Wettmafia: 68 Festnahmen – auch in der Schweiz



Im Kampf gegen die italienische Wettmafia sind am Mittwoch 68 Personen festgenommen worden. Dabei handelt es sich um prominente Mitglieder der Mafia im Süden sowie um Unternehmer und Strohmänner.

Mehrere Durchsuchungen wurden durchgeführt, dabei wurden im In- und Ausland Bankkonten und Immobilien im Wert von einer Milliarde Euro konfisziert, teilte die Polizei mit.

Die Ermittlungen führte die Staatsanwaltschaft mithilfe von Eurojust sowie der Ermittler mehrerer Länder, darunter Österreich und die Schweiz. Den Festgenommenen werden unter anderem Geldwäscherei, illegale Online-Wetten und Steuerhinterziehung vorgeworfen. Die Einnahmen wurden mithilfe von Strohmännern in Immobilien und Gesellschaften im Ausland investiert. (aeg/sda/apa)

Die dunkle Seite des Sportwetten-Booms

abspielen

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Ausbeutung Afrikas» - Italien fordert Sanktionen gegen Frankreich

Der italienische Vizepremier und Chef der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung, Luigi Di Maio, hat die EU zur Verhängung von Sanktionen gegen Frankreich und andere Länder aufgerufen, die Afrika «verarmen».

Diese Länder seien für das Drama der Migration im Mittelmeer verantwortlich, so Di Maio nach Medienangaben. «Heute werden so viele Afrikaner in die Migration getrieben, weil einige europäische Länder, vor allem Frankreich, nie aufgehört haben, Dutzende afrikanische Länder zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel