Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hund beisst 7-jährigem Kind ins Gesicht – Hundehalterin kümmert das nicht



Kaltblütige Hundehalterin im luzernischen Rickenbach: Nachdem ihr Hund ein siebenjähriges Kind ins Gesicht gebissen hatte, entfernte sie sich von der Unfallstelle – ohne sich um das Kind zu kümmern. 

Shih Tzu Hund klein kläffer

Shih Tzu – ein solcher oder ähnlicher Hund soll das Kind gebissen haben. Bild: shutterstock.com

Das Kind wurde nach dem Vorfall in Spitalpflege gebracht. Die Bisswunde musste genäht werden. 

Die Frau hat sich bis jetzt weder beim Opfer noch bei der Polizei gemeldet. Beim Tier soll es sich um einen kleinen Hund mit Barthaaren handeln (eventuell ein Shih Tzu).

Der Vorfall ereignete sich bereits am 5. September am Abend zwischen 18 und 19 Uhr, wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt. Sie sucht Zeugen. (mlu)

Aktuelle Polizeibilder: Auto überschlägt sich

Das könnte dich auch interessieren:

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Der Bundesrat beschliesst neue Corona-Massnahmen

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Bölä? Fägnäscht?» – Wenn sich eine Luzernerin und ein St.Galler versuchen zu unterhalten

Im Mundart-Quiz versuchen die watson-Luzernerin und der watson-St.Galler einander Ausdrücke aus dem jeweiligen Dialekt näherzubringen. Wer weiss, was «Schwiiplotere » oder «figuretle» heisst?

Nur ein paar Zugstunden trennen die beiden voneinander. Doch das reicht bereits, dass sie sich sprachlich nicht mehr ganz verstehen. Also fordern die watson-Luzernerin Jara und der watson-St.Galler (resp. «Sarganserländer») Petar einander im Mundart-Quiz heraus.

Hättest du gewusst, was ein «Powäärli» oder ein «Gaggalaari» ist? Nicht? Dann schau am besten das obige Video und eigne dir ein paar abgefahrene Dialekt-Ausdrücke an.

Und dann:

Artikel lesen
Link zum Artikel