Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

16-Jähriger ertrinkt beim Baden im Genfersee



Ein 16-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag in Clarens VD beim Baden im Genfersee ertrunken. Den Angaben zufolge schwamm der Jugendliche mit zwei Begleitern im See, als diese ihn aus den Augen verloren.

Nach einigen Minuten kam bei den Begleitern Sorge auf und sie suchten nach dem 16-Jährigen. Auch der Rettungsdienst von Clarens, der in der Nähe war, nahm die Suche auf.

Zwei Taucher der Seepolizei Waadt fanden den Jugendlichen schliesslich in rund 15 Metern Tiefe und etwa 35 Meter vom Ufer entfernt. Die Retter konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Wie die Kantonspolizei Waadt am Abend mitteilte, handelt es sich bei dem Verunglückten um einen in der Region wohnenden Rumänen. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. (sda)

Frau und Kind ertrinken in Dierikon

Schweizer schauen nicht länger zu, wie Flüchtlinge ertrinken

abspielen

Video: Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zwei Tote bei Flugzeugabsturz in Château-d'Oex VD

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Château-d’Oex (VD) sind zwei Personen ums Leben gekommen. Der Absturz ereignete sich am Donnerstagnachmittag, wie die Kantonspolizei Waadtland am Freitag mitteilte.

Bei den Verstorbenen handelt es sich um die beiden Insassen des zweisitzigen Flugzeugs. Es sind eine 24-jährige Frau und ein 27-jähriger Mann, die in der Deutschschweiz wohnten. Das Flugzeug war in Epagny (FR) gestartet. Die Unglücksursache ist noch unbekannt. (sda)

Update folgt ...

Artikel lesen
Link zum Artikel