DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

SRF hat am Freitag das absurdeste Interview aller Zeiten geliefert 



Bild

Man möchte nicht mit ihr tauschen: Simultanuntertitlerin Dana Widmer vom SRF im Interview mit sich selbst. Bild: screenshot/facebook

Simultandolmetschen gehört zu den kognitiv anspruchsvolleren Tätigkeiten: Der Dolmetscher oder die Dolmetscherin muss in Echtzeit das Gesprochene übersetzen. fällt er aus dem Takt, so muss er das Feld mühsam von hinten aufrollen.

Auch Fernsehsender wie das SRF setzen Dolmetscher ein, damit Gehörlose das Gesagte live in Untertitelform lesen können. Die Dolmetscher sprechen dabei das Gesprochene nach, worauf eine Spracherkennungssoftware die Sätze auf den Bildschirm projiziert. Dies, weil die Software nicht in der Lage ist, Dialektsprache zu erkennen.

Im Rahmen des Publikumstags «HalloSRF»! besucht Moderator Jann Billeter eine der Dolmetscherinnen bei der Arbeit. Was folgt, ist das wohl absurdeste Interview der jüngeren TV-Geschichte ...

(wst)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach letzter Umfrage – so sehen die Prognosen für den Abstimmungssonntag aus

Im Juni finden in der Schweiz Abstimmungen über fünf nationale Vorlagen statt. So befinden wir diesen Sonntag an der Urne über das Covid-, das CO2- und das Anti-Terror-Gesetz, sowie über zwei Agrar-Initiativen. Vor dem Abstimmungstag hier die letzte Übersicht, wie die Prognosen für alle fünf Vorlagen stehen:

Es sieht gut aus für das Covid-Gesetz. Im Schnitt gaben jeweils zwei Drittel der Befragten an, für das Gesetz zu stimmen. Damit wäre das Referendum gescheitert und das Gesetz angenommen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel