Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Gute Aussichten fürs Public Viewing: Übers Wochenende wird es heiss, richtig heiss



A Swiss supporter reacts during the public viewing of the FIFA 2018 World Cup Group E soccer match between Switzerland and Serbia, in the public viewing zone on Plainpalais, Geneva, Switzerland this Friday, June 22, 2018. (KEYSTONE/Martial Trezzini)

Na also dann: Hopp Schwiiz! Bild: KEYSTONE

Es wird heiss! Das lässt jedenfalls Meteo News in einer Mitteilung verlauten. Grund dafür ist das Hochdruckgebiet Daryl, das sich momentan über Grossbritannien und der Nordsee befindet. Heute Dienstag bringt es bis zu 25 Grad mit einer schwachen, im Westen teils auch mässigen Sommerbise.

Sonnencreme nicht vergessen!

BildBild

bild: giphy

Noch wärmer wird es am Mittwoch mit bis zu 26 Grad. Allerdings zieht auch die Bise etwas an und weht tagsüber ab und zu recht zügig. Am Abend lässt sie jedoch wieder nach, so dass um 20 Uhr zum Anpfiff des entscheidenden Gruppenspiels SchweizCosta Rica wettermässig einem Fussballfest nichts mehr im Weg steht. Bei Spielbeginn herrschen angenehme 23 Grad, bei Spielende noch 20 Grad.

Nur am Donnerstag erleidet das gute Wetter einen kleinen Dämpfer. Ein Höhentief am Nachmittag bringt dichtere Wolken und einzelne Schauer in den Bergen.

Die Temperaturen steigen am Freitag aber bereits wieder an, am Wochenende kann dann definitiv von Sommerwetter gesprochen werden: Dann steigen die Temperaturen auf 30 bis 33 Grad und im Wallis sogar bis 35 Grad. Es bahnt sich also eine erste Hitzewelle des diesjährigen Sommers an.

Das heisst: Viel Wasser trinken!

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: Giphy

Auch am Montag dürfte bei einem nur geringen Gewitterrisiko die 30-Grad-Marke nochmals geknackt werden. Erst am Dienstag kann wieder mit vereinzelten Störungen gerechnet werden und das Regenrisiko steigt.

Laut Cédric Sütterlin von Meteo News dürften die Temperaturen aber noch immer um die 27 Grad sein. Die Chancen für ein trockenes Public Viewing bei einem potenziellen Schweizer Achtelfinal stehen also gut. (doz)

Wenn es schon heiss wird: So inszenierst du den perfekten #Sommer auf Instagram:

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf

Planst du schon deine nächsten Ferien? Das könnte dann so aussehen:

Das könnte dich auch interessieren:

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Ex-Julius-Bär-Chef kassiert eine Rüge der Finma

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach dem vielen Schnee kommen der Föhnsturm – und bis zu 16 Grad

Nach den heftigen Schneefällen der letzten Tag vor allem in der Zentral- und Ostschweiz bläst ab Mittwoch ein Föhnsturm in den Alpentälern. SRF Meteo rechnet bis Freitagmorgen mit Böen von 80 bis 120 Kilometern pro Stunde.

Der Föhnsturm bläst vor allem im Urner Reusstal, im Glarnerland und im Rheintal kräftig, wie SRF Meteo weiter schreibt. Die Temperaturen steigen am Mittwoch auf 8 bis 12 Grad. Am Donnerstag dürften sie frühlingshafte 12 bis 16 Grad erreichen.

Der Föhn bläst also vor allem in …

Artikel lesen
Link zum Artikel