DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hütten wie diese gehören laut Airbnb zu den Favoriten in der Schweiz.
Hütten wie diese gehören laut Airbnb zu den Favoriten in der Schweiz.bild: airbnb

Dreimal so viele Gäste – diese Zahlen zeigen, wie schnell Airbnb in der Schweiz wächst

22.11.2018, 09:1722.11.2018, 10:34

Airbnb wächst in der Schweiz rasant. Der Wohnungsvermittler hat am Donnerstag den «Reisebericht Schweiz 2018» veröffentlicht. Hier sind die wichtigsten Zahlen dazu.

900'000 Gäste

In den vergangenen zwölf Monaten mieteten mehr als 900'000 Gäste hierzulande eine Unterkunft über die Plattform. Damit hat sich die Zahl der Gäste in den letzten drei Jahren in etwa verdreifacht.

33 Prozent

Nur jede dritte Nacht entfiel auf die Städte Zürich, Genf, Basel, Bern und Lausanne. Gastgeber in Orten fernab der grossen Städte verzeichneten bei den Gästeankünften einen doppelt so starken Zuwachs wie diejenigen in den Zentren.

Für die nun beginnende Wintersaison zeichne sich ab, dass die Orte Unterseen, Crans-Montana und Scuol im Trend liegen würden. Sie registrierten hierzulande derzeit das proportional höchste Wachstum an Buchungen auf der Plattform, hiess es im Bericht weiter.

38-jährig

... sind die Durchschnittsgäste, die über die Plattform buchten. Sie reisten in einer Gruppe von 2,4 Personen und blieben für 3,4 Nächte in der Schweiz. Seit Juni 2009 haben insgesamt 2,3 Millionen Gäste über Airbnb eine Unterkunft gebucht. Zu den gastfreundlichsten Orten 2018 wählten die Besucher Spiez BE und Grindelwald BE.

Weltweit sind das die beliebtesten Reiseziele 2018

1 / 12
Die beliebtesten Reiseziele 2018 auf Airbnb
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

200'000 Schweizer Gäste

Nach Herkunft aufgeschlüsselt kam mit fast 200'000 Personen die grösste Zahl der Gäste aus der Schweiz selbst. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Reisende aus den USA sowie aus dem Nachbarland Frankreich.

Im Gegensatz zu klassischen Hotels handelt es sich bei den Gastgebern hauptsächlich um Privatpersonen, wie Airbnb weiter schrieb. Diese vermieteten ihr Zuhause kurzzeitig an Reisende, wenn sie beispielsweise selbst beruflich oder privat unterwegs seien.

Die weltweit angesagtesten Unterkünfte auf Airbnb

1 / 44
Die 20 angesagtesten Unterkünfte auf Airbnb
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

98 Franken

... kostet die durchschnittliche Übernachtung. Die im Schnitt 44-jährigen Gastgeber sind zu 55 Prozent Frauen und zu 45 Prozent Männer. Sie vermieten insgesamt 35'800 Unterkünfte. Noch vor zwei Jahren hatte es erst 17'000 Unterkünfte auf der Plattform gegeben.

Airbnb erhebt inzwischen Kurtaxen
Die Zeiten, in denen Airbnb im Schweizer Tourismus ein Nischenprodukt war, sind vorbei. Davon zeugt auch, dass sich das Unternehmen inzwischen in mehreren Kantonen dazu bereit erklärt hat, für die Übernachtungen Kurtaxen einzuziehen.

Konkret hat das Unternehmen in den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Zug sowie Zürich entsprechende Vereinbarungen getroffen. Im Rahmen eines digitalen Einziehungsverfahrens werden die Gebühren erhoben und dann von Airbnb weitergeleitet.

In Zürich war das Unternehmen dabei im Mai dieses Jahres auch dem Verband Zürich Tourismus beigetreten. Weltweit hat das Unternehmen bereits mit über 400 Städten oder Regionen solche Vereinbarungen geschlossen.

(jaw/awp/sda)

Die teuersten Unterkünfte in den beliebtesten Airbnb-Städten

1 / 25
Die teuersten Unterkünfte in den beliebtesten Airbnb-Städten
quelle: screenshot airbnb
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das übelste Airbnb der Schweiz

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Hier kommen die 13 schönsten Strände der Schweiz
Die Ferien sind (fast) vorbei und der Mittelmeerstrand in weiter Ferne. Aber: Auch die Schweiz hat schöne Strände zu bieten. Mit Sand und allem, was dazugehört.

Nein, ein Meer kann die Schweiz nicht bieten. Aber an den vielen Seen und Flüssen kannst du trotzdem gut in Ferienstimmung kommen.

Zur Story