Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

15 Autos, die mehr als 1 Million Meilen geschafft haben. Welches wohl am meisten hat?



Wisst ihr, was eine der sparsamsten und auch ökologischsten Arten ist, Auto zu fahren?

Kein neues Auto kaufen und stattdessen das alte weiter zu fahren.

Und wenn man dabei noch etwas wetteifernd drauf ist, kann man sich einen Sport daraus machen, zu schauen, wie lange man seinen Göppel fahren kann. Macht man's richtig, kommt man auf einige Hunderttausend Kilometer. In ein paar besonderen Fällen gar weit mehr.

Hier eine Auswahl an Autos, die nachweislich mehr als 1 Million Meilen* gefahren sind (ja-haa, das sind mehr als Kilometer, genauer sind das 1'609'344 km!):

*

1 Million Meilen statt Kilometer, weil
– als Quelle u. a.
der High Mile Club dient, der nun mal in Meilen rechnet
– 1 Million Kilometer einiges weniger ist und daher diese Liste etwas zu lang würde. (N. b. ist auch diese Liste nicht komplett, sondern eine unterhaltsame Auswahl.)

1964er Porsche 356C

porsche 356 1 million miles auto retro https://www.youtube.com/watch?v=knZwPySh7Cs

Guy Newmark aus Kalifornien erhielt Mitte der Sechzigerjahre seinen 1964er Porsche 356C von seinem Vater als Abschlussgeschenk. 2016 fuhr Newmark immer noch seinen blauen Porsche, als der Meilenstand auf 1'000'000 war. Sein Ansatz: Alle 3000 Meilen bekam der Wagen einen Service. Bild: youtube

2007er Toyota Tundra

http://danestani-it.ir/index.php/en/k2/k2-latest-items/k2-latest-item-1-column/item/269-%D8%A8%DB%8C%D8%B3%D8%AA-%D8%AE%D9%88%D8%AF%D8%B1%D9%88-%D8%AC%D8%A7%D9%86-%D8%B3%D8%AE%D8%AA-%D8%AC%D9%87%D8%A7%D9%86-%D8%A8%D8%A7-%DA%A9%D8%A7%D8%B1%DA%A9%D8%B1%D8%AF%DB%8C-%D8%A8%DB%8C%D8%B4-%D8%A7%D8%B2-1-6-%D9%85%DB%8C%D9%84%DB%8C%D9%88%D9%86-%DA%A9%DB%8C%D9%84%D9%88%D9%85%D8%AA%D8%B1

1 Million Meilen in 50 Jahren ist das eine. Nun versuch mal dasselbe in knapp zehn Jahren hinzukriegen! Genau dies schaffte Vic Sheppard aus Louisiana, der gerne mal von seinem Heimatstaat nach North Dakota fahren musste – durchschnittlich 125'000 Meilen pro Jahr! Als Toyota vom Millionen-Rekord hörte, tauschte der Autohersteller ihm ein brandneues Modell gegen seine Tundra ein. Bild: danestani-it.ir

1987er Volvo 240

1987 Volvo 240 https://www.autosport.hr/auto-vijesti/novosti/item/62137-volvo-240-okrenuo-milijun-milja

Selden Cooper aus Maryland schaffte 2012 die Million mit seinem 1987er Volvo. Was er vorher gefahren war? «Früher hatte ich einen 1975er Volvo 164-E», so Cooper. «Als ich ihn eintauschte, hatte er fast 250'000 Meilen drauf.» Bild: autosport.hr

1987er Volvo 740 GLE

Bild

Die Plaketten, da hinten an Vic Dres aus Kaliforniens 1987er Volvo, sind Meilenstand-Abzeichen, die man als Mitglied des Volvo Drivers' Club verliehen bekommt. Dres kaufte seinen Wagen mit dem ausdrücklichen Ziel, die Million Meilen zu erreichen – etwas, was er im Jahr 2014 auch tat. Sein Geheimnis? Abgesehen von regelmässigem Ölwechsel und dem Austausch von Filtern eigentlich keins. Der Motor selbst blieb unberührt. Bild: z4car.com

So. Und nun zählen wir mal etwas genauer! Eine Million Meilen ist eine schöne runde Zahl – aber ab jetzt wollen wir's wissen:

1989er Saab 900 SPG

saab 900 spg https://www.saabplanet.com/1989-saab-900-spg-with-1-million-mile-donated-to-a-museum/

Peter Gilbert aus Wisconsin fuhr einen Saab 900 SPG 1'001'385 Meilen / 1'611'573 Kilometer. Bald darauf schenkte er das Auto dem Wisconsin Auto Museum. Schade, dass es die Marke Saab nicht mehr gibt! Bild: saabplanet.com

1970er Mercedes-Benz 280 SE

„Mileage Millionaire“: Die Familie Koschel fuhr in 34 Jahren mehr als eine Million Meilen mit ihrem 1970 gebauten Mercedes-Benz 280 SE (W 108), einem Vorläufer der S-Klasse. Auf der Detroit Auto Show 2005 werden sie für ihre Markentreue gewürdigt.

George und Luzstella Koschel aus Orange County, Kalifornien, fuhren mit ihrem 1970er Mercedes 1'010'000 Meilen / 1'625'400 Kilometer. Als Mercedes 2005 vom «Mileage Millionaire» erfuhr, kaufte der Autohersteller das Auto prompt ab. Seither steht es im Stuttgarter Museum des Unternehmens. Bild: Daimler

2006er Chevrolet Silverado 3500 HD

chevrolet silverado 2006 pickup truck 1 million miles https://www.youtube.com/watch?v=1CczXPGHJWc

Pickups gibt's einige mit exorbitant hohem Meilenstand. Mindestens je ein Ford F-250 und ein Dodge Ram sollen ebenfalls die Million geschafft haben. Selbstredend ist ein GM-Exemplar auch dabei: Hugh und Tammy Pennington kauften sich einen Chevy Silverado für den Einsatz nach dem Hurrikan Katrina und fuhren ihn in sechs Jahren 1,22 Millionen Meilen / 1,96 Millionen Kilometer. Auch sie konnten kein Geheimnis vorweisen. Lediglich alle 5000 Meilen einen Ölwechsel und nach langen Fahrten waschen. Bild: youtube

1966er Mercedes-Benz 250 SE

1966 Mercedes-Benz 250SE https://highmileclub.wordpress.com/2014/04/22/hmc-exclusive-ben-clopot-and-the-1-2-million-mile-benz/

1,28 Millionen Meilen / 2,06 Millionen Kilometer: So viel schaffte dieses wahrlich kugelsichere Mercedes-Coupé aus den Sechzigerjahren. Der ursprüngliche Besitzer schaffte es vor seinem Tod bis auf 877'000. Seine Erben liessen es weitere 350'000 Meilen laufen, bevor sie es an seinen jüngsten Besitzer verkauften, der es von Mercedes zertifizieren liess. Bild: highmileclub.wordpress

1991er Chevy Silverado

1991 Chevy Silverado 1 million mile chevrolet pickup truck  https://jackmaxton.wordpress.com/2012/07/18/this-is-a-chevrolet-million-mile-plus-story-told-by-frank/

Frank Oresnik lieferte täglich Steaks und Meeresfrüchte von Wisconsin nach Chicago, also kaufte er 1996 einen 91er Chevy Silverado mit 41'000 Meilen auf dem Zähler. 2008 hatte er über eine Million Meilen drauf. Wenige Jahre später erreichte er die Marke von 1'29 Millionen (2,07 Millionen Kilometer). Laut Oresnik habe die Unterboden-Grundierung, die der Vorbesitzer vorgenommen habe, sicher geholfen. Der Rest war die übliche Wartung und Pflege – und der ursprüngliche Motor schaffte den ganzen Weg. Bild: jackmaxton.wordpress

1983er Lincoln Town Car

lincoln town car million mile https://autowise.com/9-cars-that-have-reached-1-million-miles/

Chet Belisle aus Kansas schaffte mit seinem 83er Lincoln 1,3 Millionen Meilen / 2,1 Millionen Kilometer. Laut einem CNN-Interview mit Belisle 2009 hatte er auch nie eine Panne. Er habe einfach den Wagen regelmässig warten lassen. Bild: autowise.com

1963er Volkswagen Käfer

volkswagen beetle 1 million mile https://www.thesamba.com/vw/forum/viewtopic.php?t=417120

Nein, dieser VW Käfer, der 1963 in Südkalifornien für 1900 Dollar gekauft wurde, war nun wahrlich nicht für Langstrecken konzipiert. Besitzer Albert Klein war jedoch hartnäckig und erreichte schliesslich 1987 die Million. Inzwischen sind es sage und schreibe 1,61 Millionen Meilen / 2,59 Millionen Kilometer. Ganz ohne Unterhalt ging das freilich nicht: Sieben Mal musste der Motor ausgetauscht werden. Bild: thesamba.com

1963er Plymouth Fury

plymouth fury taxi montreal 1 million miles https://montrealtaxi.blogspot.com/2017/10/plymouth-fury-1963-26-millions-de.html

1,62 Millionen Meilen / 2,6 Millionen Kilometer schaffte der Montrealer Taxifahrer Joseph Vaillancourt bis zum Jahr 1999. Bis das Auto von einem Truck, der eine rote Ampel übersehen hatte, zerstört wurde. Bild: montrealtaxi.blogspot

1979er Volvo 245 GL

1979 Volvo 245 GL s. e. makinen finnland auto https://www.iltalehti.fi/autot/a/2016051821585070#gallery

Hier gibt es keine persönliche Story eines kauzigen Autobesitzers. Ein finnischer Logistikdienstleister namens S. E. Makinen betrieb dieses Gefährt als Firmenwagen und 2014 betrug der Kilometerstand 1,63 Millionen Meilen / 2,62 Millionen Kilometer. Die Firma gab lediglich an, das Auto sei «mit Sorgfalt gefahren» worden. Bild: iltalehti.fi

1976er Mercedes-Benz 240D

Blaue Legende: Der Mercedes-Benz 240 D des griechischen Taxifahrers Gregorios Sachinidis mit einer Laufleistung von 4,6 Millionen Kilometer. 

Blue legend: The Mercedes-Benz 240 D once owned by Greek taxi driver Gregorios Sachinidis with 4.6 million kilometers on the clock.

«Die blaue Legende»: Der griechische Taxifahrer Gregorios Sachinidis legte zwischen 1981 und 2004 tatsächlich 2,85 Millionen Meilen / 4,59 Millionen Kilometer zurück. Mercedes erkannte darin richtig das am längsten laufende Auto in der Geschichte der Marke und schenkte Sachinidis ein brandneues C-Klasse-Modell, um seinen 240D in ihrem Firmenmuseum ausstellen zu können. Bild: Daimler

1966er Volvo P1800

403008 13: Irv Gordon Stands Next To His 1966 Volvo P1800 In This Undated Photo. Gordon Was Honored For Driving The Car Two Million Miles.  (Photo By Getty Images)

Der unangefochtene König: Es gibt nur einen, der jemals 3 Millionen Meilen erreichte (und weiterfährt): den 1966er Volvo P1800 von Irv Gordon aus Long Island, NY. Gordon erreichte den Guinness-Weltrekord bereits 2014, als er 3,04 Millionen Meilen – 4,89 Millionen Kilometer – zurückgelegt hatte. Sein Ratschlag hört sich bekannt an: Wartungsrichtlinien befolgen, Öl wechseln, regelmässig waschen und ... stets Originalteile verwenden! Ausserdem empfiehlt Gordon, Benzin an Grosstankstellen zu kaufen, um Rückstände im Motor zu vermeiden. Und schliesslich noch: «Tu, was das Handbuch verlangt, nicht, was der Händler verlangt. Die Leute, die das Auto gebaut haben, haben das Handbuch geschrieben.» Bild: Getty Images

(obi via High Mile Club)

24 Stunden Vollgas: Krasse Bilder aus 96 Jahren Le Mans

Emily darf jetzt mit geschalteten Autos fahren

Play Icon

Auto #unfucked

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

Link zum Artikel

History Porn – Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern. Heute: Auto-Edition!

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

Link zum Artikel

Und NUN: Rückwärts-Autorennen! Weil geil.

Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

Link zum Artikel

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

Link zum Artikel

Truck. Yeah.

Link zum Artikel

Die unglaubliche wahre Geschichte hinter «Le Mans 66»

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

Link zum Artikel

17 Auto-Designs, die ähnlich polarisierten wie der Tesla-Truck

Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

Link zum Artikel

Sex and Vans and Rock'n'Roll

Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Auto #unfucked

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

17
Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

5
Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

9
Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

72
Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

History Porn – Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern. Heute: Auto-Edition!

21
Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

75
Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

33
Link zum Artikel

Und NUN: Rückwärts-Autorennen! Weil geil.

13
Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

4
Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

24
Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

66
Link zum Artikel

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

28
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

9
Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

132
Link zum Artikel

Truck. Yeah.

212
Link zum Artikel

Die unglaubliche wahre Geschichte hinter «Le Mans 66»

21
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

24
Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

6
Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

5
Link zum Artikel

17 Auto-Designs, die ähnlich polarisierten wie der Tesla-Truck

52
Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

50
Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

3
Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

36
Link zum Artikel

Sex and Vans and Rock'n'Roll

28
Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

0
Link zum Artikel

Auto #unfucked

Auto-Design: Früher war die Zukunft besser

17
Link zum Artikel

Von 16 km/h bis 431 km/h: die schnellsten Strassen-Autos der Welt – nach Dekade

5
Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

9
Link zum Artikel

Ich wage mal die steile These: Ist Subaru die heimlich kultigste Automarke EVER?

72
Link zum Artikel

Du willst einen Oldtimer mit Tesla-Antrieb? Da gibt es eine ganze Reihe ...

72
Link zum Artikel

History Porn – Geschichte in 26 Wahnsinns-Bildern. Heute: Auto-Edition!

21
Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

75
Link zum Artikel

Das kleinste Auto der Welt wird wieder gebaut – und wir wollen SO SEHR EINS!

33
Link zum Artikel

Und NUN: Rückwärts-Autorennen! Weil geil.

13
Link zum Artikel

Die wunderbare Welt der sowjetischen Sportwagen; Marke Eigenbau

4
Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

24
Link zum Artikel

11 grauenhafte Autos, ... die aber trotzdem irgendwie gopfnomoll cool sind

66
Link zum Artikel

Die wohl coolste Fussnote der Automobilgeschichte: Mini-Jeeps!

28
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

9
Link zum Artikel

15 an sich gute Autos, die ein heavy Imageproblem haben. Nein, ehrlich, so was darfst du einfach nicht fahren!

132
Link zum Artikel

Truck. Yeah.

212
Link zum Artikel

Die unglaubliche wahre Geschichte hinter «Le Mans 66»

21
Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

24
Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

6
Link zum Artikel

Mit Vollgas wider den Klassenfeind: 12 coole Sowjet-Autos, von denen du garantiert noch nie gehört hast

5
Link zum Artikel

17 Auto-Designs, die ähnlich polarisierten wie der Tesla-Truck

52
Link zum Artikel

Warum mein 50 Jahre alter Chevy besser ist als jeder Meditationskurs. (Sogar mit Panne. In Italien)

50
Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

3
Link zum Artikel

24 Stunden Vollgas: Unglaubliche Bilder aus 96 Jahren Le Mans

36
Link zum Artikel

Sex and Vans and Rock'n'Roll

28
Link zum Artikel

«Bonzen an die Kasse» – oder weshalb es ein philosophischer Akt ist, einen Rolls-Royce zu driften

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

87
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
87Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Inspector Callahan 02.12.2019 16:22
    Highlight Highlight “Kein neues Auto kaufen und stattdessen das alte weiter zu fahren.“

    Sorry, stimmt so nicht.
    Kauf ein EV und das macht die graue Energie auch auf weit geringeren Laufzeiten als 1 Mio ein mehrfaches wett.
  • David Gruber 01.12.2019 22:42
    Highlight Highlight Enttäuschung! Der Dodge von Al Bundy fehlt.....
  • Bruno Meier (1) 01.12.2019 13:18
    Highlight Highlight Die Aussagen der Besitzer passen aber nicht zum letzten Kassensturz, da wurde suggeriert man könne das billigste Motorenöl verwenden oder das gebrauchte Oel gar nur reinigen.
    Ein Kunde von mir: Opel Vectra Kombi 1.6i 100PS Jg. 2000, bei KM Stand von über 630'000 den Motor ruiniert, da er die Warnlampe missachtet hat. Ehemaliger Rennfahrer, daher wurde das Auto zusätzlich sehr oft auf dem Heimweg, Nachts, auf der deutschen Autobahn, nur noch Dauer-Volllast gefahren, konstant über 6'000 U/min, hat er alles überlebt. Ginge mit heutigen Motoren gar nicht mehr, würden alle kollabieren.
  • Des Heiland's Sack 01.12.2019 09:12
    Highlight Highlight Volvo Schweden für immer und ewig! :D
  • Fip 01.12.2019 09:01
    Highlight Highlight Mein (alter) Schwede knackt demnächst 333‘333.
    Bin nach der Liste zuversichtlich, dass es noch viel mehr wird!
  • YvesM 01.12.2019 08:58
    Highlight Highlight Die modernen Autos werden wohl diese Zahlen kaum mehr erreichen. Die Elektronik wird kaum solange halten.
  • Renato Giudicetti 01.12.2019 08:54
    Highlight Highlight BMW 330 Cabrio Jg. 2001. Mit demselben Motot 619'498 km. Fast ausschliesslich nur in der Schweiz gefahren. Wandlerdefekt und daher Automatikgetriebe Austausch bei 398'000 km. Der beste Motor und Wagen, ever....
  • cheeky Badger 01.12.2019 05:47
    Highlight Highlight Der Dodge von Al Bundy hat ebenfalls über 1 mio Meilen auf der Anzeige und läuft immer noch!

    https://www.bundynews.com/al-bundys-dodge-has-over-a-million-miles/
  • djohhny 01.12.2019 04:04
    Highlight Highlight Ich würde fast wetten, dass in Afrika noch so mancher alter Mercedes oder Toyota Hilux mit über 1mio herumfahren.. Einige davon wurden jedoch wahrscheinlich mit dem Schraubenzieher "erneuert".
  • Nero1342 01.12.2019 02:25
    Highlight Highlight Ich lehne mich mal nicht so weit aus dem Fenster und behaupte, dass diese Autos -egal wieviel Treibstoff sie verbrauchen und wieviel CO2 sie ausstossen- um einiges Klimafreundlicher sind als (teilweise) die heutigen Autos, die vielleicht knapp 200‘000km erreichen und dann Schrott sind.
    • obi 01.12.2019 15:44
      Highlight Highlight Und das Verschrotten verbrennt ja auch wieder Energie. Und der neuere, "sparsamere" Wagen den man sich kauft - da wurde ebenfalls Energie verbraucht, um den herzustellen und zu verschiffen etc.
  • marcog 01.12.2019 01:37
    Highlight Highlight In Marokko fahren alle Taxis auf dem Land beige Mercedes Baujahr 1970. Die haben vermutlich mehrheitlich auch schon über 1'000'000km auf dem Buckel.
  • Felix Meyer 30.11.2019 23:37
    Highlight Highlight Selden Cooper? Nicht Sheldon Cooper?
  • Antinatalist 30.11.2019 22:55
    Highlight Highlight "Wisst ihr, was eine der sparsamsten und auch ökologischsten Arten ist, Auto zu fahren?"

    Klar, die Handbremse lösen und die Karre im Leergang den Berg runter fahren. Unten dann am besten an eine Mauer setzen und inskünftig zu Fuss gehen. Ist am sparsamsten und ökologischsten. Einwände?
    • swisskiss 30.11.2019 23:31
      Highlight Highlight Antinatalist: Kleiner Litterer? Den Abfall in der Natur zurücklassen? DAS soll ökologisch sein? Wenn Du schon einen Witz machen willst, dann aber einen Besseren.
    • Bruuslii 01.12.2019 01:53
      Highlight Highlight einwand: tut weh und der mauerbesitzer hat auch keine freude 🤷🏻‍♂️

      du solltest bitte mehr an andere denken 😜
    • HerbertBert 01.12.2019 09:55
      Highlight Highlight Leergang verbraucht mehr als in den richtigen Gang legen und Fuss vom Gas nehmen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Conguero 30.11.2019 22:26
    Highlight Highlight Der Volvo P1800, ein traumhaftes Auto - und offenbar auch sehr zuverlässig...
  • Hans Franz 30.11.2019 22:09
    Highlight Highlight Volvo + Saab vorne dabei. Klasse.. Schade das es Saab nicht mehr gibt
    • Des Heiland's Sack 01.12.2019 09:15
      Highlight Highlight Na...schade dass es Volvo nicht mehr gibt. (Nein, alles ab 1998 ist nicht Volvo)
    • Genti 01.12.2019 14:56
      Highlight Highlight Also mein Saab gibt's noch. Nur hat der noch nicht einmal die 200000er Grenze erreicht.
      Aber mit den vielen Opel teilen wird das wohl auch nicht mehr viel mehr. 🤪
  • swisskiss 30.11.2019 21:45
    Highlight Highlight Nr.9 Silverado 2006: In 6 Jahren 1,96 Millionen km. Das sind JEDEN Tag mehr als 900 km!
    Da muss man gerne Auto fahren...
  • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 30.11.2019 21:38
    Highlight Highlight Übrigens, falls ihr ein Auto mit über 1.5 Mio KM wollt 😅
    Benutzer Bild
  • Namenloses Elend 30.11.2019 21:35
    Highlight Highlight Wobei der rote Volvo schon einige Male den Motor gewechselt hat. 🙈🙈

    Leider habt ihr den million miles lexus ls400 von Matt Farah vergessen. Der wurde richtig gebraucht und fährt immernoch ohne grosse Probleme. Mittlerweile hat ihn ein Typ für einen Dollar gekauft und labert etwas von Turboumbau. Vielleicht geht er also bald mal flöten, der gute Motor. 😅.
    Play Icon
  • The Host 30.11.2019 21:24
    Highlight Highlight Wo ist der Dodge von Al Bundy?
  • EvilBetty 30.11.2019 20:41
    Highlight Highlight Vier Volvos... nuff' said.

    Ich weiss schon weshalb ich bei meinem 16jährigen XC90 bleibe.

    Für einen 855 GLT mit 380'000 KM hatte ich im Eintausch noch 1'500 Stutz bekommen.

    Volvo for life.
    • MaliMali 01.12.2019 10:39
      Highlight Highlight Der xc90 wird nicht im Ansatz so lange halte. Der erste XC90 ist gar bekannte für miese Qualität. Nuff' said...
    • EvilBetty 01.12.2019 14:47
      Highlight Highlight 270‘000 KM, erster Motor, erster Automat, erstes Winkelgetriebe, Allrad funzt immer noch, keine Probleme mit der Elektronik...
  • Grave 30.11.2019 19:41
    Highlight Highlight Also irgendwie finde ich zählt es nicht wenn es nicht der selbe motor ist bis zum schluss 😅
    • Supermonkey 30.11.2019 21:11
      Highlight Highlight Jaa definitiv... vorallem ist die KM Anzeige beim Käfer nur 5-Stellig. Da muss Buch geführt werden...
    • Toerpe Zwerg 01.12.2019 09:10
      Highlight Highlight Und weshalb genau der Motor?
    • Hemrock 01.12.2019 10:48
      Highlight Highlight @Toerpe Zwerg: Ja, gute Frage: Wieso der Motor und nicht die Glühbirne des rechten Blinkers? Oder das Scheibenwischerblatt links?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Harry Zimm 30.11.2019 19:12
    Highlight Highlight Borubo ❤️ 🇸🇪
  • hoorli 30.11.2019 18:34
    Highlight Highlight Mein 1998 Volvo v70 bringt mich nach wie vor bei jedem Wetter täglich zuverlässig zur Arbeit mit seinen etwa 340‘000km auf dem Tacho. Durch Frankreich und Italien zu fahren diesen Sommer war ebenfalls gar kein Problem. Unzerstörbarer geliebter Volvo...
  • Brobdingnagisch 30.11.2019 18:29
    Highlight Highlight Volvo for life 😉
  • Forest 30.11.2019 18:20
    Highlight Highlight Watson how dare you! Solch einen Artikel lesen die Elektro-Auto Fans gar nicht gerne...
    • Bruuslii 01.12.2019 01:56
      Highlight Highlight doch: alte autos weiterbrauchen ist aus meiner e-auto-fan sicht voll io. ich fahre einen occassion polo baujahr 2000. hat sympathische macken, läuft aber topp!
    • sowhat 01.12.2019 13:28
      Highlight Highlight Hier ich auch E-Autofan aber mit einem Audi mit 380'000 km unterwegs 😊
    • Forest 01.12.2019 13:33
      Highlight Highlight Richtig finde ich auch. Solange die Fahrzeuge noch fahrbar sind und ihren Zweck erfüllen muss es nicht immer Neu sein.
  • DrFreeze 30.11.2019 18:13
    Highlight Highlight Dass amerikanische Autos darunter sind verwundert auf den ersten Blick. Auf den zweiten zeigt es, dass diese Vehikel technologisch einfacher gebaut sind und daher auch robuster und einfacher zu warten sind.
    • Antinatalist 30.11.2019 23:08
      Highlight Highlight Genau. Und wenn sie noch einfacher gebaut sind, dann sehen sie so aus und hören wohl nie auf zu fahren.
      Play Icon
    • obi 01.12.2019 15:48
      Highlight Highlight Viele US-Autos, weil
      -mehr Autos in den USA, deshalb statistisch wahrscheinlicher, dass solche mit hohem Meilenstand darunter sind
      -Durchschnittsdistanzen viel höher; da kommt man schneller auf mehr
      -und dann verm. auch das, was du sagst.
  • Kong 30.11.2019 18:08
    Highlight Highlight Volvo 850, VW Passat 2.8, Cadillac Seville, Mercedes S500, alle locker die 300tkm geknackt.
    Und ja, alte Autos weiterfahren ist besserer Umweltschutz als lauffähige Fhz zu verschrotten und zu früh ein Neues zu kaufen. Gilt auch im Elektrohype...
    • Scaros_2 30.11.2019 18:38
      Highlight Highlight Also lieber einen US wagen der xx liter pro 100km schluckt fahren als ein klimafreundlicheres auto zu kaufen?

    • lesenderr 30.11.2019 20:16
      Highlight Highlight @ Scaros
      Bis zu einem gewissen KM Stand ist das so. Ein Neuwagen startet aufgrund der für die Herstellung verbrauchten Ressourcen erst mal mit einem schweren Defizit in sein Leben.
    • Scaros_2 30.11.2019 20:49
      Highlight Highlight Nochmals. Also lieber einen lincoln continental mit 26l/100km fahren als einen neuwagen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • piranha 30.11.2019 18:06
    Highlight Highlight Bei uns kommst du einfach ab einem gewissen Alter des Autos kaum noch durch die MFK, ohne alle zwei Jahre ein paar Tausender hinzublättern. Das Auto geht dann in den Export und fährt weitere 15 Jahre im Osten :D
  • AskLee 30.11.2019 17:48
    Highlight Highlight 16: Taxi-Mercedes
  • stanislav.petrov 30.11.2019 17:39
    Highlight Highlight al bundys dodge ☝🏻
  • Samuelson 30.11.2019 17:29
    Highlight Highlight Kriege ich das hin mit meinem Twingo 2 ? Und das ist umweltfreundlicher, als auf ein neues Elektroauto zu wechseln? Oder macht ein Umbau auf Elektromotor Sinn? Und wäre das fahrtechnisch sicher? Habe im Brandschutzkurs gelernt, dass brennende Elektroautos für mehr als 6 Monate in einem Container voll Wasser "gelöscht" werden.
    • Bruuslii 01.12.2019 02:00
      Highlight Highlight behalt den twingo solange es geht. fahre dafür bewusst und sparsam 👍🏻
      dein e-auto-buddy
    • Bruuslii 01.12.2019 02:09
      Highlight Highlight hier übrigens noch ne interessante entscheidungshilfe von robin tv blau.
      das excel ist vielleicht noch verfügbar.

      Play Icon


      geht zwar mehrheitlich um elektro, aber eben auch, ob sich ein umstieg lohnt.

      ps ein umbau auf elektro wird sich finanziell nicht lohnen. da steckt zuviel dahinter und ist eher bei retromods sinnvoll, wo geld kaum eine rolle spielt.

      pps der sion ist ein interessantes konzept. googeln lohnt sich...
    • Samuelson 01.12.2019 13:37
      Highlight Highlight Herzlichen Dank!
  • Gigi,Gigi 30.11.2019 17:27
    Highlight Highlight Der P1800 ist auch das schönste dieser Autos
    • tr3 30.11.2019 23:31
      Highlight Highlight das schönste *aller* Autos
    • Gigi,Gigi 30.11.2019 23:43
      Highlight Highlight Volvo 1800 ES oder der 1800 von Jensen mit den Hörnchen an der Stossstange?
  • Rainbow Pony 30.11.2019 17:22
    Highlight Highlight Mein höchster Km-Stand war rund 380‘000, ein schwarzer (er war eher dunkelgrau, war aber wohl dem Alter geschuldet) Volvo 740 Kombi. Verkauft habe ich ihn damals, weil ich nach dem Studium plötzlich etwas Geld hatte und einen BMW cooler fand. Das ist heute nicht mehr so - ich trauere dem Ding heute noch nach 😔.
  • Tobias W. 30.11.2019 17:16
    Highlight Highlight Volvo und Mercedes-Benz sind auch heute noch so. Das sind einfach die besten Autos. Vielleicht nicht billig, aber jeden Rappen wert.

    Mein Volvo C30 Jg. 2010 hat jetzt 446‘000 auf der Uhr, und fährt noch (fühlt sich an) wie ein Neuwagen. Das schönste daran ist: er sieht auch noch so aus, und zwar innen wie aussen. Natürlich, da wurde auch Sorge getragen. Leider muss ich ihn jetzt zwecks Auswandern verlaufen, sonst wäre ich mit dem noch lange gefahren.
    Benutzer Bild
    • AskLee 30.11.2019 17:51
      Highlight Highlight Naja nicht alle Mercedes.
      Ein A45 (2.0T/400PS) wird wohl nie 500Tsd Kilometer erreichen, ein S500 eher.
    • pontian 30.11.2019 21:44
      Highlight Highlight Bei den alten Mercedes stimmt das wohl eher, bei neueren würde ich das aber nicht unterschreiben. Meine Eltern fahren die Marke seit über 40 Jahren. Die letzten Modelle (E-Klasse, jetzt B-Klasse) hatten und haben dauernd Scherereien. Da ging soviel kaputt bzw. funktioniert nicht, das ist unglaublich. Kein Vergleich (zugegebenermassen auch im Komfort) mit meinem billigen Skoda, der bei 150k Kilometern ausser dem normalen Service erst eine einzige kaputte Schraube (CHF 3.-) als Aufwand verursacht hat.
    • tr3 30.11.2019 23:33
      Highlight Highlight Der W123 war der letzte echte Mercedes. W124 geht auch grad noch so, danach kam eigentlich nix mehr.
  • Militia 30.11.2019 17:15
    Highlight Highlight Irv Gordon fährt zumindest nicht mehr auf irdischen Strassen, er ist leider letzten November verstorben.
  • Tschani 30.11.2019 17:12
    Highlight Highlight Kann man mit den heutigen Fahrzeugen vergessen...
  • MartinZH 30.11.2019 17:04
    Highlight Highlight Wo ist der Rolls-Royce von Graf Yoster? 🎩🤔 So viel wie der überall in Europa herumgeflitzt ist, hatte er doch sicher auch mindestens eine Million Kilometer drauf. 😉😂
  • Glenn Quagmire 30.11.2019 16:59
    Highlight Highlight Keine FIAT, Peugeot oder Opel dabei? 😝😜
    • Martel 30.11.2019 17:41
      Highlight Highlight Zu Fiat und Opel kann ich nichts sagen, aber mein alter 406 habe ich mit über 450.000 km weggegeben (da lief er noch einwandfrei) und den 308 den ich seit Ende 2013 fahre hat bald 300.000 ohne Probleme auf dem Buckel. Musste nur die Steuerkette ersetzen (es ist der THP-Motor, BMW und Mini-Fahrer kennen das Problem).
    • CaptainLonestarr 30.11.2019 17:41
      Highlight Highlight Der Opel Omega meines Schwiegervaters hat 380000 km gemacht und wurde dann verkauft nach Afrika.
    • sunshineZH 30.11.2019 19:18
      Highlight Highlight Also Opel mit 1 Mio KM gibts auf jeden Fall 😊
    Weitere Antworten anzeigen
  • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 30.11.2019 16:58
    Highlight Highlight Mein Onkel hat einen Golf 1 mit gut 1.1 Mio. KM und der läuft immer noch rund.

    Aber im Balkan gibt es viele Autos (Golf 3 und 4 und Mercedes E Klasse) die über 700'000km haben.
    • dmark 30.11.2019 20:21
      Highlight Highlight Nicht nur im Balkan. Schau dich mal in Afrika um, wie viele (ur)alte, gerade die 200er oder 250er MB-Diesel, dort noch herum fahren und horrende Laufleistungen haben... Das Blech ist teilweise durch, aber die Motoren laufen immer noch.
    • Eight5 aka Zäme aka Erklärbart 30.11.2019 21:32
      Highlight Highlight Stimmt, oder in Tunesien all die Toyota Landcruiser oder wie sie alle heissen.
  • Reli 30.11.2019 16:57
    Highlight Highlight Finde mich bei Nr. 4, aber halt etwas bescheidener: Im Dezember 1999 hatte ein französischer Rentner in Colmar etwas dagegen, dass ich mit meinem Camry die Million mache. Totalschaden bei ca. 420'000 km. Das beste Auto, dass ich je gefahren bin. Traure ihm heute noch etwas nach...
  • Flo1914 30.11.2019 16:48
    Highlight Highlight Schöner, interessanter Artikel, danke watson. Isch vom Signore Baroni?
  • abishot 30.11.2019 16:47
    Highlight Highlight Sorry aber wie kommt dieser Herr im P1800er Volvo auf 4.9 Mio. KM? Das sind, wäre das Auto seit 1966 jeden Tag gefahren, 280 Kilometer pro Tag. Kommerziell lässt sich so ein Auto auch nur schlecht nutzen, fährt er den ganzen Tag ein wenig in der Weltgeschichte umher?!
    • ursus3000 30.11.2019 18:01
      Highlight Highlight Frag den Teslatyp der kann dir sagen wies geht 1mio 5 Jahre und alle fanden geil
    • Gigi,Gigi 30.11.2019 19:06
      Highlight Highlight Arbeitsweg von rund 150 Km hin und zurück
  • sunshineZH 30.11.2019 16:36
    Highlight Highlight Alle haben eines gemeinsam...die brauchen eine gute Pflege, Ölwelchselintervalle und Inspektionen sind das A und O 😊 Alle 10'000km gibts bei mir neues Öl.
    • DerHans 30.11.2019 18:13
      Highlight Highlight Ja alle haben was gemeinsam und zwar hohe Rechnungen für den ganzen Firlefanz.
    • sunshineZH 30.11.2019 23:09
      Highlight Highlight @DerHans Wer Auto fährt weiss was auf ihn zukommen kann...daher alles OK 😊
    • Tobias W. 01.12.2019 13:25
      Highlight Highlight @DerHans: ein altes Auto fährt man auch nicht aus finanziellen Gründen. Mit einem neuen Auto würde ich bereits beim Treibstoff 50-60% von dem Geld sparen, was ein Leasing kostet. Dann der Gratis-Service, Abgas-Test, Mfk alle zwei Jahre, etc..

17 Tonnen CO2 für einen Elektroauto-Akku? Das steckt hinter dem Mythos

Für Kritiker der Elektromobilität war die «Schweden-Studie» vor zwei Jahren ein gefundenes Fressen: Sie sahen sie als Beleg, dass E-Autos kaum umweltfreundlicher als Verbrenner seien. Die gleichen Forscher kommen nun zu einem ganz anderen Schluss.

Haben Elektroautos wegen der aufwendigen Produktion der Batterien kaum ökologische Vorteile gegenüber konventionellen Fahrzeugen? Eine Studie aus Schweden vor zwei Jahren hatten Gegner der E-Mobilität so ausgelegt. Nun zeichnen neue Daten derselben Forscher ein ganz anderes Bild.

Bei der Produktion der Batterien von Elektroautos werden laut einer neuen Studie inzwischen weniger klimaschädliche Gase ausgestossen als vielfach angenommen. Einer der Hauptgründe dafür sei, dass die …

Artikel lesen
Link zum Artikel