sonnig15°
DE | FR
21
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Selfies, Skinny Jeans, Tattoos und Festivals – ab wann ist man zu alt dafür?

07.02.2017, 08:0107.02.2017, 12:42

«Na, gehst du heute noch auf eine dufte Fete?» Wer diesen Satz sagt, zählt man ganz sicher zum alten Eisen. Aber – um im Bild zu bleiben – wann genau setzen wir Rost an? Wann muss man Abstand von jenen Dingen nehmen, die früher selbstverständlich waren, aber denen man irgendwann entwachsen ist?

Der heldenhaft-hohe Harakiri-Sprung ins kühle Nass – macht man eher mit 16 als mit 61.
Der heldenhaft-hohe Harakiri-Sprung ins kühle Nass – macht man eher mit 16 als mit 61.Bild: ARND WIEGMANN/REUTERS

Eine britische Website, die sich pikanterweise des Themas «Pensionierung» widmet, hat eine entsprechende Umfrage in Auftrag gegeben. Eine nicht repräsentative Umfrage, um genau zu sein. Die auch noch exakt 2000 Menschen befragt haben will.

Was sagt man dazu?

Bevor wir all jene Sachen aufzählen, für die du vielleicht zu alt bist und die dir nach Lesen des Artikels bei Strafe verboten werden, müssen wir erst klären, wann man eigentlich alt ist. Gott sei Dank wird das in der Umfrage gleich zu Beginn geklärt. 

Wann beginnt laut Umfrage das «mittlere Alter»?

Ja, mit gut 39 Jahren erreichen wir nach Kindheit, Pubertät und der Zwischenstufe als junger Erwachsener anscheinend Altersstufe drei. Aber du hast Glück: Sobald man 32 wird, ist es laut Umfrage okay, in Hausschuhen und mit einer Käseplatte bestückt fernzusehen (wahrscheinlich «Bares für Rares» oder Ähnliches).

Er hat zwar keine Käseplatte, aber zumindest ist er eine alte Couch-Potato!
Er hat zwar keine Käseplatte, aber zumindest ist er eine alte Couch-Potato!

Und wenn man 37 ist, darf man offenbar einen Anorak tragen. Ein Traum für viele Heranwachsende, wie wir wissen. Aber es gibt natürlich auch die Kehrseiten: Eine Lieblings-Boyband darf nur haben, wer noch keine 36 ist. «Bye Bye Bye», Nsync! «Love Ain't Here Anymore», Take That! One Direction? «History»!

Die Frage, die bewegt: Bis wann dürfen wir Skinny Jeans tragen???

Nun gut, bis hierhin ist ja alles noch zivil bis hanebüchen, aber nun  kommen die Fragen, die sich insgeheim wohl schon jeder gestellt hat, der über das 30. Lebensjahr hinausgekommen ist. Auf zur ersten: Wann ist man zu alt, um sich einerseits ein Tattoo stechen zu lassen und in der Öffentlichkeit betrunken zu sein?

Vico <3 <3 <3 Torriani
Vico <3 <3 <3 Torriani
Du so?

Apropos ...

«Fuck The Systsem»: 47 Tattoo-Fails wegen die Rächtsschraibuhng

1 / 49
«Fuck The Systsem»: Bei diesen 47 Tattoo-Fails hatte das Korrektorat frei
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Viele werden es nicht gewusst haben: 38 Jahre, lautet die richtige Antwort. Und weil das irgendwie albern ist, fragen wir unten selbst nochmal (ernsthaft) nach, was Ihr so denkt. Aber nun erstmal weiter im Text: Kumpel- und Meitli-Ferien sind laut Umfrage passé, wenn man die 40 erreicht. Und ab 44 sollte man nicht mehr in Clubs hereingelassen werden, finden die Befragten.

Gölä, 48 Jahre und damit zu alt für den Club – doch Gölä lacht das britische Verbot einfach weg. Weil er ein Büezer ist, einer von uns. Toll!!! Gölä 4ever!!!!!!!.
Gölä, 48 Jahre und damit zu alt für den Club – doch Gölä lacht das britische Verbot einfach weg. Weil er ein Büezer ist, einer von uns. Toll!!! Gölä 4ever!!!!!!!.Bild: KEYSTONE

Kommen wir nun zum brisanten Thema «Skinny Jeans»: Wie lautet Ihr Urteil, Euer Ehren?

Im Namen des Volkes sage ich:

Und was denken 2000 nicht repräsentativ (und wahrscheinlich online) befragte Briten? Tataaaaa, mit 47 Jahren sind wir den Skinny Jeans entwachsen. Ab dann bitte nur noch beige Bundfalten-Hosen – beziehungsweise Shorts mit weissen Socken und Sandalen, wenn man mal ganz leger auf Lesbos den lieben Gott einen guten Mann sein lässt!

Skinny Model in Jeans an der London Fashion Week.
Skinny Model in Jeans an der London Fashion Week.Bild: Alastair Grant/AP/KEYSTONE

Spannend: Die Huffington Post hat noch ein paar Zahlen, die in der ursprünglichen Umfrage gar nicht vorkommen – was angesichts der fragwürdigen Erhebung derselben fast schon wieder konsequent ist. Die Frage: Wann ist man zu alt für Selfies? Ein kleiner Tipp: Kim Kardashian wird dazu gezeigt, die mit 36 eigentlich keine Fotos von sich selbst mehr machen darf.

Also? Ab wann ist man zu verwelkt für Selfies?

Unerbittlich sind die Befragten: Das Selfie-Verfallsdatum wird auf 34 Jahre taxiert. Und wer die 40 überschritten hat, soll damit aufhören, neue Technologien zu erlernen. Gleichzeitig finden 80 Prozent, dass man in jedem Alter einen Social-Media-Account haben darf. Snapchat mit 76 – ein Träumchen!

Das ist also Snapchat .... Mhhh ... Wie viele Sekunden hab ich noch??
Das ist also Snapchat .... Mhhh ... Wie viele Sekunden hab ich noch??Bild: Ng Han Guan/AP/KEYSTONE

Aber halt – wenn man mit 40+ nicht lernen darf, wie Snapchat funktioniert, kann man mit 76 ja gar nicht ... Ach, Budenzauber! Genau wie die letzte Frage, ab wann man sich nicht mehr bei Musikfestivals sehen lassen darf: Wer älter als 45 ist, muss zuhause bleiben. Schade für die Rolling Stones, AC/DC und Co.!

Nun aber gilt's ernst – Hand aufs Herz: Ist man irgendwann zu alt für irgendwas? Was denkt Ihr?

Wann ist man zu alt für ein Tattoo?
Und wann ist es vorbei mit dem öffentlichen Suff?
Skinny Jeans – ab wann sind die vorbei?
Ein imaginäres Selfie-Vebot sollte ab welchem Alter greifen?
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Teaser App Campaign
Hol dir jetzt die App
Unabhängige Meinungsbildung und fundierte Recherchen.
Google PlayApple Store

Abonniere unseren Newsletter

21 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
21
33 Memes und Karikaturen, die Putins ungemütliche Situation auf den Punkt bringen
Die ausnahmsweise erstaunlich gut verdaulichen Ereignisse rund um den Ukraine-Krieg im Spiegel der Karikaturistinnen und Karikaturisten.

Obacht, geschätzte watson-Userin, geschätzter -User: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht prompt angezeigt werden, klicke für unseren auch am Wochenende hilfsbereiten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Zur Story