DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Züri Wests neues Album erscheint noch dieses Jahr – einen Vorgeschmack gibt's bei den SMAs



Kuno Lauener, singer of Swiss band Zueri West performs on the main stage at the Gurten music open air festival in Bern, Switzerland, Friday, July 13, 2012. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Im Scheinwerferlicht: Kuno Lauener und Züri West bringen 2017 ein neues Album raus. Bild: KEYSTONE

Sie sind zurück: Nach langer Funkstille veröffentlichen Züri West in diesem Jahr ein neues Album. Einen kleinen Vorgeschmack gibts bereits am Freitag – bei den Swiss Music Awards in Zürich spielen Kuno und Co. einen ersten Song.

Lauener macht sich schon mal warm für den Gig am 10. Februar.

Fünf Jahre sind seit dem letzten Album «Göteborg» vergangen, seither kursierten in der Berner Musikszene immer mal wieder Gerüchte über eine neue Scheibe von Züri West. Nun ist es also noch in diesem Jahr soweit, wie die Swiss Music Awards in ihrer Ankündigung zum Auftritt der Band am Freitag im Hallenstadion schreiben.

Dreimal bereits erhielten Frontmann Kuno Lauener und seine Bandkollegen einen Swiss Music Award. Neben Züri West treten an der 10. Preisverleihung unter anderem Lo & Leduc, Pegasus, Damian Lynn, oder Mark Forster auf. Stargast ist der britische Singer-Songwirter James Blunt.

Ein Tribute Award geht in diesem Jahr an den verstorbenen Berner Chansonnier Mani Matter, der im vergangenen August 80 Jahre alt geworden wäre. Die Laudatio hält Kabarettist Emil Steinberger.

epa04114519 Lead singer Kuno Lauener, of the Swiss band Zueri West thanks to the audience after winning the Swiss Music Award in the Category 'Outstanding Achievement Award' during the presentation of prizes in Zurich's Hallenstdion stadium, Switzerland, 07 March 2014.  EPA/WALTER BIERI

Lauener mit einem der «Pflastersteine», der bei den Swiss Music Awards verliehen wird. Bild: EPA/KEYSTONE

Der Berner Chansonnier Mani Matter im Gespraech (undatierte Aufnahme, vermutlich 1972). Am 24. November 1972 verunglueckte der beliebte Wegbereiter des Mundart-Chansons nach einem Auftritt in Rapperswil auf der Autobahn bei Kilchberg (ZH) toedlich im Alter von 36 Jahren. (KEYSTONE/Albert Winkler)

Die Berner Legende Mani Matter wird mit dem «Tribute Award» geehrt. Bild: KEYSTONE

(sda/aargauerzeitung.ch)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Fail-Dienstag

Mehr Fails = Mehr Spass! Hier kommen die lustigsten Bilder und Gifs der Woche

Da sind wir ja schon wieder!

Der Frühling steht in den Startlöchern, und wer will, kann sich sogar wieder ein Bierchen in der Beiz genehmigen.

Und dann ist auch noch Faildienstag! Könnte das Leben besser sein?

(Wir alle kennen die Antwort. Aber pschhhht!)

Es ist alt, aber für immer gut. Danke für den Reminder an das Pimeli, @User Diskretionsverweigerer.

(Kandidat weint über 5 Wählerstimmen, sagt, er hätte 9 Familienmitglieder.)

Unten gehts weiter mit den Fails ...

Artikel lesen
Link zum Artikel