DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ui, DAS hatten wir mal auf dem Kopf? 90er-Frisuren, die hoffentlich kein Comeback feiern

24.04.2017, 11:36
Präsentiert von
Branding Box

Der Modestil der 90er ist schon seit geraumer Zeit zurück: Die Damen tragen wieder bauchfreie Tops und süsse Seidenhalsbänder (so genannte Chokers). Nur die Frisuren aus dieser Dekade haben ihr Revival noch nicht so richtig gefeiert. Das hat vermutlich so seine Gründe: Denn für die meisten Frisuren von damals würdest du heute wahrscheinlich keinen Blumentopf gewinnen – geschweige denn Likes auf Instagram, Facebook & Co. 

Zum Beispiel den damals beliebten Nick-Carter-Schnitt – der bei dir sowieso nicht ganz so cool aussah.

bild: imgur

Aber auch Nick Carter kannte Bad-Hair-Days ...

bild: Imgur

Er hätte es mit seinem Kunstwerk wohl nicht in die Boyband geschafft. 

bild: imgur

Blonde Zöpfchen mit Perlen und Schnüren? In den späten 90ern hat sich keiner darum gekümmert, heute würde sich Christina Aguilera wohl anders entscheiden. 

bild: imgur

Gleich geht's weiter mit den 90er-Frisuren, vorher ein kurzer Hinweis:

2017-Looks gelingen mit dem BaByliss Pure Metal 2 in 1 Styler
Mit dem Pure Metal 2 in 1 Styler von BaByliss passiert dir garantiert kein Styling-Fauxpas. BaByliss hat das passende Gerät für alle, die gerne zwischen Locken und coolem Sleek Look switchen. Durch sein abgerundetes Edelstahl-Design gelingen Locken im Handumdrehen. Für den seidigen Glatthaar-Look kommen zwei Platten mit Diamond-Keramik-Beschichtung zum Einsatz.
Mehr Infos auf www.babyliss.ch.
Promo Bild
Promo Bild

Daumen hoch für das wohl krasseste Kinderzimmer der 90er. Die Frisur überdenken wir besser nochmals. 

bild: imgur

Diese Frisur mit Mega-Haargummi hatte JEDES Mädchen früher. Heute tragen wir sie höchstens noch vor dem Zubettgehen.

bild: imgur

Ja-ha, Ryan Gosling hat sich auch mal für einen blonden Wuschelkopf entschieden. 

bild: imgur

Diese Webseite aus den 90ern hat nicht überlebt. Justin Timberlakes Nudel-Frisur zum Glück auch nicht ... 

bild: imgur

Und hier, der Vollständigkeit halber: Justin mit seiner bekannten China-Nudeln-Frisur. 

bild: imgur

Dabei war Justin nicht einmal der schlecht frisierteste bei 'N Sync. Ich meine, ... 

bild: imgur

... was ist DAS?!

bild: imgur

Ein kleiner Scherz am Rande. Und für alle Nicht-90er-Kinder: Ja, so sind wir damals rumgelaufen!

bild: imgur
    Lifestyle
    AbonnierenAbonnieren

Zum Glück sind wir diese Klämmerchen los. Die haben beim Drauftreten mehr wehgetan als Lego-Steinchen. 

bild: tumblr

Wer sich noch an «Beverly Hills 90210» erinnern kann, kennt Steve Sanders. Und seine Frisur. Die darf er gerne behalten. 

bild: pinterest

Alles, was in die Richtung Anfang 90er oder Peggy Bundy geht, darf auch gerne dort bleiben. 

bild: pinterst

Wobei ... Im Hipster-Züri wäre sowas vielleicht schon wieder gefragt.

bild: pinterest

Oder so etwas.

Aber kommen wir zurück zu den späteren 90ern. Das war damals unter den Mädchen die abgefahrenste Frisur ever:

bild: realclear

Damals der letzte Schrei, heute der erste Wischmop.

Und hier, etwas Wundervolles zum Schluss. Cher aus «Clueless» wird für immer unsere 90er-Stilikone sein! ❤️

bild: Imgur
Sleek à la Cher von Clueless
Mit dem Pure Metal 2 in 1 Styler von BaByliss gelingt der Sleeklook à la Cher perfekt. Für den seidigen Glatthaar-Look kommen zwei Platten mit Diamond-Keramik-Beschichtung zum Einsatz. Wer ausserdem mal Locken möchte, ist mit dem Premium-Gerät ebenfalls ideal bedient. Durch sein abgerundetes Edelstahl-Design gelingen Locken im Handumdrehen.
Mehr Infos auf www.babyliss.ch.
Promo Bild
Promo Bild

(sim)

UND NUN: Die unglaublichsten Toupets, die je in der Öffentlichkeit getragen wurden

1 / 34
UND NUN: Die unglaublichsten Toupets, die je in der Öffentlichkeit getragen wurden
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0815-Schneefiguren kann jeder – staune über diese 27 Meisterwerke!

Wie viele Schneefiguren hast du in deinem Leben bereits gesehen? Bleibst du überhaupt noch deswegen stehen, um ihn dir vielleicht genauer anzusehen?

Eines können wir mit Sicherheit sagen, bei diesen Schneefiguren würdest du es bestimmt tun. Denn sie sind alles andere als 0815.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel