DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lass das Kind in dir raus! Diese Dinge sollten wir alle wieder mehr machen – besonders du!

Präsentiert von

Markenlogo

Arbeitsalltag, Steuererklärung, dritte Mahnung: Erwachsen zu sein, kann ganz schön anstrengend sein. 

Bild

bild: pinterest

Die folgenden Bilder inspirieren uns dazu, unser inneres Kind mal wieder rauszulassen. Und Nummer 8 wollen wir haben. Jetzt. Sofort. 

Nimm ein Bällebad

Entweder traust du dich in eins, wo möglicherweise schon Kinder drin rumtauchen, oder du baust dir selbst eins. Über die Grösse des Pools kannst du immer noch selbst bestimmen. 

Enweder so:

Bild

bild: imgur

Oder so:

Bild

bild: reddit

ODER SO! 😲

Bild

Okay, das war Photoshop. bild: imgur

Gleich geht's weiter mit den Dingen, die wir alle wieder häufiger tun sollten, vorher ein kurzer Hinweis:

Sunday Challenge: «Go on a playground slide today»

Wann warst du zum letzten Mal auf einer Rutschbahn? Du erinnerst dich nicht? Also los! Entdecke das Kind in dir und mach einen #StepOut aus deiner Komfortzone. Lade davon ein Foto oder Boomerang mit #StepOut auf Instagram hoch und sahne einen Preis ab! Mehr Infos auf: www.stepoutnow.ch/challengeweek

Und nun zurück zum ganz grossen Kinder-Spass...

Bau eine Decken- und Kissen-Burg zuhause

Falls du etwas aus der Übung bist: Es gibt sogar eine WikiHow-Anleitung dafür. Was ihr dann darin macht, ist euch überlassen (es ist «Netflix and Chill», machen wir uns nichts vor ... ;-))

Bild

bild: imgur

Geh mal wieder auf einen Spielplatz

... und erinnere dich daran, wie toll Schaukeln sein kann!

Tipp von einem watson-Mitarbeiter: Nimm vielleicht trotzdem ein Kind mit, sonst könnte es einen komischen Eindruck machen.

Bild

bild: imgur

Spiele Spiele

Du oder deine Eltern haben doch bestimmt noch tonnenweise alte Gesellschaftsspiele im Keller, oder? Nur schon das Erlebnis, dich einmal durch deine alten Spielsachen zu wühlen, wird dir ein wahres Glücksgefühl bescheren.

Erinnerst du dich?

Bild

bild: pinterest

Und dann: Spielt! Spielt, bis jemand bei «Monopoly» oder «Das Verrückte Labyrinth» freiwillig die Flinte ins Korn wirft!

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Mal mal wieder

Zum Beispiel in einem Malbuch. Aber keine langweiligen Mandalas. Sei kreativ – und vielleicht sogar etwas böse.

Bild

bild: pinterest

Hier noch ein paar Beispiele zur Inspiration, was Erwachsene mit Kinder-Malbüchern so alles anstellen:

Geh Trampolin springen

Das macht nicht nur Spass, sondern ist dazu noch eine spassige Art, Sport zu treiben. Nun ja, sofern man sich nicht allzu blöd dabei anstellt ... 

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Geh zurück in deine Kindheit

Zieh dir deine liebsten Videos, DVDs oder Zeichentrickserien von damals rein! Wetten, dass du die Songs aus «Aladdin» und «Robin Hood» noch immer mitsingen kannst?

Bild

Ein bisschen Inspiration für Serien gefällig?

Unsere liebsten Zeichentrickserien aus den Neunzigern:

Video: watson

Werde wieder zur Wasserratte

Bild

bild: imgur

Okay. Wir wissen nicht genau, WO wir auf die Schnelle so ein Ding herbekommen. Aber wenn wir es herausgefunden haben, gehört es UNS! UNS ALLEIN! 

Denn wer, bitte, verliert je die Freude an Wasserparks?

Bild

bild: imgur

Bonus:

Und: Nehmt euch auch im Alltag nicht ganz so ernst. Alles wird besser, wenn man ab und zu wieder etwas kindisch sein kann.

Bild

bild: imgur

Vegetarischer Genuss aus aller Welt

Coop Karma nimmt dich mit auf eine kulinarische Reise quer durch die vegetarische Welt. Ob Salate, Sandwiches, Snacks, Aufstriche, Tofus – oder fertige Menüs: Karma besticht mit einer grossen Vielfalt. Durchbrich deine Alltagsroutine und entdecke etwas Neues! Mehr dazu: www.coopathome.ch

Auch das wäre eine Idee: Mal wieder Verstecken spielen. Kinder können das irgendwie sowieso nicht ...

Das könnte dich auch interessieren:

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Deutsche Regierung beschliesst Corona-Notbremse

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hier musst du schon genau hinsehen – 26 Easter Eggs im realen Leben

In Filmen und Videospielen entdecken wir immer wieder kleine Besonderheiten, sogenannte «Easter Eggs», also Ostereier. Sie haben meistens nichts mit der Handlung zu tun, sind eigentlich sinnlos und wurden von den Schöpfern lediglich deswegen eingebaut, um dem Entdecker ein kleines Schmunzeln zu entlocken. Oder einfach gesagt: Dinge, die nicht viele sehen, aber die, die es tun, freuen sich umso mehr.

Natürlich gibt es aber solche Easter Eggs nicht nur in der virtuellen, sondern auch in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel