DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die besten Kundenrezensionen des Internets – heute: «Die Fist-Fibel»

06.12.2016, 15:5007.12.2016, 06:59
«Dieses Buch ist eine Offenbarung für alle, die endlich ihre Hände und Füsse richtig einsetzen wollen.
Aber bei genauer Betrachtung ist es völlig für den Arsch.»
«Herr Klarsicht» auf amazon.de

Nun, für welches Produkt wohl, ist dies eine Kundenrezension? 

Ganz klar! Für die ...

... «Fist-Fibel»!

bild: amazon

Vom Berliner Psychotherapeuten Stephan Niederwieser verfasst, soll der Ratgeber angeblich (sorry, nein, wir haben's *noch* nicht gelesen) nützliche «Tipps zum gründlichen Spülen über die Wahl des richtigen Gleitmittels» bieten, und ausserdem «ein kompetenter Wegweiser für das dunkle Labyrinth der Eingeweide» sein.

Aber darum geht es hier nicht, sondern um die Kundenrezensionen. Denn die sind zum Teil schlicht grossartig:

1 / 10
Die besten Kundenrezensionen des Internets: Heute – die Fist-Fibel
quelle: amazon / amazon
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dies erinnert sehr an den Goldstandard der Amazon-Kundenrezensionen – die, nämlich, vom Duett-Album von Katie Price und Peter Andre aus dem Jahr 2007, «A Whole New World»:

Bild: amazon

Ganz klar, dass ein solches Meisterwerk gehörigen Kundenfeedback generiert – 😂😂😂

1 / 14
Die besten Kundenrezensionen des Internets: Katie Price & Peter Andres MEISTERWERK
quelle: amazon / amazon
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Angesichts des zuweilen recht bizarren Produktangebots auf Amazon, erstaunt es nicht, dass diverse Kundenrezensionen sich an Kreativität überbieten. Hier eine Auswahl:

1 / 14
Die lustigsten Kundenrezensionen des Internets
quelle: amazon / amazon
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(obi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Studie zeigt: So verbreitet ist Homophobie in der Schweiz wirklich

Eine neue Erhebung zeigt: Homophobie ist in der Schweiz bis heute verbreitet. Die Lesbenorganisation LOS fordert nun eine Veränderung in den Klassenzimmern – und dass Homosexualität dort nicht mehr als etwas Aussergewöhnliches präsentiert wird.

Schlechter als Montenegro, Albanien oder das erzkatholische Irland: Im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern haben Schwule und Lesben bei uns deutlich weniger Rechte. Bisher unveröffentlichte Erhebungen der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) zeigen nun, dass auch Homophobie in Teilen der Schweizer Bevölkerung noch immer tief verwurzelt ist: Jeder zehnte Schweizer hält gleichgeschlechtliche Liebe für unmoralisch. Weiter sind 22,7 Prozent der Befragten gegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel