DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Böhmermann macht «Wetten, dass..?» – aber nur in 2 «Neo Royale»-Folgen – Bobo kommt auch



Grosse Aufregung in der deutschsprachigen Medienwelt! Die Nachricht: Jan Böhmermann macht «Wetten, dass..?».

Potzblitz! Der junge «Querdenker» unter den Moderatoren belebt den eigentlich schon toten Show-Dino und führt ihn ins 21. Jahrhundert. Das wäre ja, als würden Göla und Anna Maier «Lüthi und Blanc» neu in Serie verfilmen ... Da ruft man doch besser mal beim ZDF an und fragt nach, ob Weihnachten und Ostern im Showgeschäft wirklich auf einen Tag fallen.

Die nette Dame beim Mainzer Sender beschwichtigt jedoch: Böhmermann wird einfach bloss im Neo Magazin Royale ein bisschen «Wetten, dass..?» spielen. Zumindest ist ein Schweizer mit an Bord (Brust*stolz*schwell): In den beiden «Wetten, dass..?»-Folgen am 13. und 20. Oktober ist auch DJ Bobo mit am Start (Brust*zusammen*fall).

Der 31j hrige Saenger DJ Bobo feuert am Sonntag abend (25.07.1999) bei einem Konzert in Saarbruecken das Publikum zum Mitsingen an. Das Allround-Talent aus der Schweiz hat als Saenger, Taenzer, Komponist und Produzent weltweit bereits neun Millionen Platten verkauft und 245 Gold- und 20 Platinplatten bekommen. Vorbei sind die Zeiten, in denen er einfach gestrickte seicht-froehliche Dancefloor-Musik ohne grossen Inhalt gemacht hat. Statt dessen hat sich seine Musik zu einer breit gefaecherten Popmusik gewandelt und ist deutlich reifer geworden.

Gute Laune: DJ Bobo. Bild: DPA

Schade, dass Böhmermann nicht Hazel Brugger gefragt hat – die Komödiantin war bereits beim «Neo Magazin Royale» zu Gast und hat Böhmermann dabei sehenswert und schlagfertig die Stirn geboten.

abspielen

Schau dir an, wie Brugger Böhmermann kaltstellt! Video: YouTube/Maru's World

Aber gut: Der Gästemix macht's – für jede Generation ist etwas dabei. Neben unserem Aargauer Peter René Baumann sind Rapper Eko Fresh, Model Eva Padberg, die YouTuber-Brüder die Lochis, CDU-Politiker Jens Spahn und Nachrichten-Urgestein Ulrich Wickert zur Sondersendung geladen.

Das Gute für Jan Böhmermann und sein Team: Wann berichtet die Presse schon mal über Sonderausgaben von Shows oder Serien? Die Aufregung verhilft dem «Neo Magazin Royale» zu jeder Menge Gratis-PR (Jaja, hier bei watson jetzt natürlich auch ...): Wetten, dass das gute Einschaltquoten gibt? 

(phi)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

«Freizeit Magazin Royale»: Wenn Klatschblatt-Verleger selbst die Headlines zieren

Böhmermann macht die Jäger zu Gejagten: Die Köpfe der grossen deutschen Klatschpresse-Konzerne prangen auf der satirischen Version seines neuen Schmierblättchens. Das finden wiederum die von den reisserischen Schlagzeilen erstmals selbst betroffenen Bauer- und Burda-Familienmitglieder nicht ganz unproblematisch.

Die Grenzen des guten Geschmacks sieht man ja immer gern da verletzt, wo sie über die eigene Haustüre hinaus mitten ins Innere, ins Kernstück, ins Herz gehen.

Zumindest scheint das die Ansicht des deutschen Verlagshauses Hubert Burda Media zu sein. Dort nämlich, so weiss das Branchenportal «Übermedien», ist man über Jan Böhmermanns jüngsten Wurf nicht gerade amüsiert:

Der Moderator der Satiresendung «ZDF Magazin Royale» hat vergangenen Samstag nämlich ein etwas anderes Klatschheftchen …

Artikel lesen
Link zum Artikel